Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Cantamus Gießen möchte Chorgipfel 2015 gewinnen - Wettbewerb um den besten Chor Deutschlands von Klassik Radio wird im Internet entschieden

Cantamus in der Aula der Universität Gießen
Cantamus in der Aula der Universität Gießen
Gießen | Der Gießener Chor „Cantamus“ ist in der finalen Phase des Wettbewerbs „Deutscher Chorgipfel“, mit dem das „Klassik Radio“ den besten Chor der Bundesrepublik sucht. Vom 2. bis zum 15. November 2015 (24 Uhr) entscheidet eine Online-Abstimmung, wer die meisten Stimmen und damit den Hauptpreis erhält.
Vorausgegangen war ein Aufruf, sich als Chor mit einem Video zu präsentieren; das Bewerbungs-Video des 2009 gegründeten jungen Chores Cantamus, der von Anfang an stark auf multimediale Elemente gesetzt hat, wurde von einer Jury unter die besten 50 gewählt und ist damit ab sofort im Online-Voting dabei. Den Link erreicht man über die Homepage des Chores http://www.cantamus-giessen.de. Axel Pfeiffer, Leiter und Mitgründer des Chores, erläutert: „Die Bewerbung und das Video sind Initiativen aus dem Chor – da wir bereits am Deutschen Chorwettbewerb des Deutschen Musikrats in Weimar teilgenommen haben, scheuen wir die Konkurrenz nicht!“
Um im erstmals ausgeschriebenen Wettbewerb abzustimmen, ist aus Sicherheitsgründen eine Eingabe der E-Mail-Adresse nötig. Ist diese über eine Bestätigungs-Mail verifiziert, kann eine Stimme pro Chor abgeben werden.
Mehr über...
Wettbewerb (95)Klassik Radio (2)Chorgipfel (4)Chor (465)CD-Produktion (1)Cantamus (18)
Der Preis ist eine von Klassik Radio für den gesamten Chor spendierte dreitägige Reise nach Leipzig sowie eine professionellen CD-Aufnahme. Der Leiter Axel Pfeiffer erklärt: „Wir haben im Chor schon über die Produktion einer CD nachgedacht, aber für einen Chor mit vielen Studierenden ist die Finanzierung nicht einfach. Wir würden uns sehr freuen, wenn uns unsere Fans durch eine Unterstützung in der Online-Abstimmung dabei helfen, den Preis zu gewinnen.“

Über Cantamus Gießen:
Im Jahr 2013 konnte Cantamus Gießen in der Klasse der großen gemischten Chöre den Hessischen Chorwettbewerb für sich entscheiden und sich damit zugleich für die Teilnahme am 9. Deutschen Chorwettbewerb qualifizieren. 2014 erreichte der Chor beim Hessischen Chorfestival in Gießen mit 23,8 Punkten die zweithöchste Tageswertung und darf fortan den Titel „Meisterchor des Hessischen Sängerbundes 2014“ tragen.
Weitere Information unter http://www.cantamus-giessen.de.

Über Klassik Radio:
„Musik zum Entspannen und Genießen“ - Klassik Radio ist Deutschlands meistverbreitetes Privatradio mit einem Mix aus den schönsten Klassik-Hits, Filmmusik und den sanften Downbeats der Klassik Lounge. Rund 1,4 Millionen Hörer genießen täglich das Programm des einzigen börsennotierten Radiosenders Deutschlands. Klassik Radio ist in mehr als 300 Städten über UKW, deutschlandweit über Digitalradio DAB+ und Kabel, europaweit über Satellit und weltweit via Internet zu empfangen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Juror Dr. Ralph Pflaume bei der Bekanntgabe des dritten Platzes
Theodor-Litt-SchülerInnen machen erste Erfahrungen wie große Architekten und gewinnen Preise.
(gm) Im Schuljahr 2019/20 haben sich 10 SchülerInnen des Beruflichen...
Deutschland singt und Pohlheim auch
Deutschland singt und Pohlheim auch!
Seit Wochen wird deutschlandweit für die Aktion „3. Oktober...
So wie man sie kennt die „Chorifeen“. Bunt, individuell und in Gemeinschaft singen und Ziele erreichen. Heute die Präsentation einige ihrer über 250 erstellten Masken. v.L. Renate Dickel und Conny Häuser
Maskenproduktion und Zoom-Singstunde
Als nach dem 12. März diesen Jahres auch die Chorifeen ihren...
Von links: Jonas Rentrop (Klimaschutzmanager Gießen), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich, Evelina Stober (Klimaschutzmanagerin Gießen)
Gießen im Klima-Wettbewerb knapp vor Frankfurt
Im Wettbewerb des europäischen Klima-Bündnisses „Change the future“...
TeuTonia Nordeck: ein Rückblick über ein Jahr Chorgesang in der Krise
Motiviert wie immer startete unser Gemischter Chor in das Jahr 2020:...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anja Braschoß

von:  Anja Braschoß

offline
Interessensgebiet: Gießen
Anja Braschoß
173
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Cantamus Gießen auf dem Schiffenberg, Juni 2019
Jauchzet, frohlocket! Bachs Weihnachtsoratorium erklingt am dritten Adventswochenende in Gießen-Wetzlarer Kooperation zwei Mal anlässlich von 10 Jahren Cantamus Gießen
Der gemischte Chor Cantamus Gießen lädt zu seinen Weihnachtskonzerten...
Cantamus Gießen beim Weihnachtskonzert 2018
Vertonte Bienchen und Blümchen in der Schiffenberg-Basilika
Cantamus Gießen lädt anlässlich des 10. Geburtstags zum Chorkonzert...

Veröffentlicht in der Gruppe

LTi Gießen 46ers

LTi Gießen 46ers
Mitglieder: 13
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Cantamus in der Aula der Universität Gießen
Cantamus Gießen möchte Chorgipfel 2015 gewinnen - Wettbewerb um den besten Chor Deutschlands von Klassik Radio wird im Internet entschieden
Der Gießener Chor „Cantamus“ ist in der finalen Phase des Wettbewerbs...
46ers zittern sich zum ersten Playoff-Sieg
Die Gießen 46ers sind erfolgreich in die Pro-A-Playoffs gestartet: Am...

Weitere Beiträge aus der Region

Marburgs Hanna Reeh wird nach mehrwöchiger Pause voraussichtlich in Keltern wieder dabei sein. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg reist zum Pokalsieger
Endlich elf! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: Rutronik...
Mauersegler, der vermutlich von einer Katze attackiert worden war.
Funkkolleg "Mensch und Tier" startet am 5.12.2020
Das Funkkolleg ist eine im Medienverbund mehrerer Rundfunkanstalten...
Das neue Antidiskriminierungsnetzwerk (AdiNet) in Mittelhessen
Das AdiNet (Antidiskriminierungsnetzwerk) Mittelhessen ist die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.