Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gießen im Rugby weiter ungeschlagen

Gießen | Am vergangenen Samstag traf der Gießener Rugby Club auf den Liganeuling aus Worms. Die große Unbekannte in der laufenden Saison erwies sich vor allem in der ersten Halbzeit als harte Nuss für Gießen. Bei strahlendem Sonnenschein und vor einer wunderbaren Kulisse an den Lahnwiesen, entwickelte sich ein spannendes Spiel, wobei der URC durch eine herausragende Einzelleistung von Fullback Manueli mit 7:0 in Führung gehen konnte. Noch vor der Halbzeit gelang es den Gästen mit einem verwandelten Strafkick auf 7:3 zu verkürzen. In Halbzeit zwei legte der URC dann allerdings noch einen Gang zu und konnte das, bis zu diesem Zeitpunkt auf der Kippe stehende Spiel für sich entscheiden. Mit insgesamt sechs Versuchen in der zweiten Hälfte stand es am Ende 43:3 für Gießen (Versuche durch Koppermann, Krull, Iffland, Manueli, Kassir und Jo). Nichtsdestotrotz konnte der Wormser Rugbyclub einen starken Eindruck bei ihrem ersten Spiel in der Lahnstadt hinterlassen. Nach dem vierten erfolgreichen Spiel der Saison füllte sich „Pit´s Pinte“, die Stammkneipe der Gießener Rugger, an diesem Nachmittag bis auf den letzten Platz. Zusammen mit Freunden, Familien und Rugbyfans wurde das beeindruckende Finale der Rugby – Weltmeisterschaft gefeiert, was einen würdigen Schlusspunkt für diesen grandiosen Tag darstellte. Wer sich nach dem Sieg der All Blacks vor Rugby - Enthusiasmus kaum noch mit tackeln, rennen und passen zurückhalten kann, der sei herzlich zu unserem offenen Training eingeladen. Jeweils montags und donnerstags findet das Training von 20.30 – 22.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in der Grünberger Straße statt.

 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Open Stage - Offene Bühne für jedermann
NICHT VERGESSEN! Am Freitagabend, 28.08.20 19 Uhr OPEN STAGE / Offene Bühne in der Sommerkulturkirche
Endlich wieder Musik machen. Endlich wieder vor Publikum auftreten....
Ria Deeg (1907-2000), die Getreue Stalins, soll durch die Stadt Gießen geehrt werden
Deeg: „Väterchen Stalin“, „Verbrechen von Stalin“ als „Übertreibungen...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jan Bernecke

von:  Jan Bernecke

offline
Interessensgebiet: Gießen
107
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rückblick des Gießener Rugby Clubs
Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen und bietet damit einen...
Gießener Rugbyverein unterliegt starken Frankfurtern im Finale
Am vergangenen Samstag kam es in Frankfurt zum großen Finale der...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Beschäftigte mit einer Behinderung
Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter wird bei Arbeitgebern erfragt
Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
vor zwei Tagen
Blick aus dem Homeoffice
Nachstehend Bilder nach der "ersten Welle" Schneetreibens im Allgäu ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.