Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Einblicke in politische Prozesse: Kreisfrauenbüro bietet am 15. Dezember Exkursion zum Hessischen Landtag

Nach einer Einführung über die Bedeutung, Informationswege und Aufgaben des Hessischen Landtages, erleben die Besucherinnen eine Plenarsitzung von der Besuchertribüne aus live mit. Foto: Dieter Schütz/pixelio.de
Nach einer Einführung über die Bedeutung, Informationswege und Aufgaben des Hessischen Landtages, erleben die Besucherinnen eine Plenarsitzung von der Besuchertribüne aus live mit. Foto: Dieter Schütz/pixelio.de
Gießen | Das Kreisfrauenbüro bietet in Kooperation mit dem „Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit“ am Dienstag, 15. Dezember von 10 bis 16 Uhr eine interessante Exkursion zum Hessischen Landtag nach Wiesbaden an. Das Motto lautet: „Der Hessische Landtag – Zentrum der Landespolitik – Politik aus erster Hand“. Interessierte können sich bis 30. Oktober anmelden.

Der Ablauf verspricht einen spannenden Tag für alle, die Einblicke in politische Prozesse erhalten wollen: Nach einer Einführung über die Bedeutung, Informationswege und Aufgaben des Hessischen Landtages, erleben die Besucherinnen eine Plenarsitzung von der Besuchertribüne aus live mit.

Es wird auch Gelegenheit geben, mit frauen- und sozialpolitischen Sprecherinnen und Sprechern aus den Landtagsfraktionen ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Abschließend lernt die Gruppe das Plenargebäude und die wunderbaren, historischen Räume des Stadtschlosses bei einer kundigen Führung kennen. Der Termin im Dezember hat einen besonderen Charme: Im Anschluss an den Besuch des Hessischen Landtages lädt der Sternschnuppen-Markt in Wiesbaden in unmittelbarer Nähe des Landtages zum vorweihnachtlichen Flanieren ein.

Der Teilnahmebeitrag liegt bei 18 Euro. Dieser beinhaltet das Mittagessen im Landtagsrestaurant und Kaffee. Die Fahrt von Gießen nach Wiesbaden ist nicht inklusive. Eine gemeinsame Bahn-Fahrt mit Gruppenkarten kann vom Kreis-Frauenbüro organisiert werden. Für das Kreisfrauenbüro vom Landkreis Gießen werden als Kooperationspartner einige Plätze bis Freitag, 30. Oktober, frei gehalten. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Anmeldungen sind möglich per E-Mail (frauen@buero-f.de) oder per Telefon (0611 157860). Die Anmeldebedingungen sind auch im Internet unter www.buero-f.de nachzulesen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
@ CDU/GRÜNE und FDP Hessen: Wann schaffen Sie die Ungerechtigkeit der utopischen Straßenbeiträge endlich ab?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind eine teure Scheinlösung
Keine gute Idee – das tote Pferd „Straßenbeitrag“ mittels teurer...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Das Glaubwürdigkeitsproblem der CDU
Im Faktenblatt „Straßenausbaubeiträge“ *) lesen wir: Welches...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Die letzten Sonnenblumen,wie schön
Ich wollte so gerne ein paar Sonnenblumen für meine Wohnung haben...
Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.