Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

30. Orgelvesper am 1.11.2015, 16 Uhr St. Thomas Morus mit dem GV Teutonia Nordeck

Der Gesangsverein Teutonia Nordeck zu Gast bei der 30. Orgelvesper in St. Thomas Morus Gießen
Der Gesangsverein Teutonia Nordeck zu Gast bei der 30. Orgelvesper in St. Thomas Morus Gießen
Gießen | Zur 30. Orgelvesper am Sonntag, den 1.11.2015 um 16 Uhr, wird der Gesangsverein Teutonia aus Nordeck unter Leitung von Torsten Schön in der St.-Thomas-Morus-Kirche zu Gast sein. Die Teutonia ist seit über einem Jahr regelmäßiger Gast bei kirchenmusikalischen Veranstaltungen in St. Thomas Morus, zuletzt beim Weihnachtlichen Chorkonzert anfang diesen Jahres.
Das Programm umschreibt musikalisch den Themenkreis Erbarmen, Liebe, Hoffnung und Vergebung darunter überwiegend zeitgenössische Komponisten moderner Chorliteratur wie Ola Gjeilo (*1978), Pärt Uusberg (*1986) oder Lorenz Maierhofer (*1956).
An der Orgel spielt Hausorganist Jakob Ch. Handrack Werke von Johann Sebastian Bach (1685-1750) und Hermann Schroeder (1904-1984).

Der GV Teutonia Nordeck wurde 1863 als reiner Männerchor gegründet. 1932 kam der gemischte Chor hinzu. Der Chor besteht zur Zeit aus ca. 30 Männer und Frauen, im Alter von 14 bis 80 Jahren. Der bisher größte Erfolg der Sieg beim Hessischen Chorpreis 2005. Seit Februar 2003 führt Torsten Schön die Leitung.
Torsten Schön studierte Musik für das Lehramt an Gymnasien an der Folkwang Hochschule in Essen in den Fächern Chorleitung, Gesang, Gehörbildung, Blockflöte, Klavier, Orchesterleitung, Tonsatz, Analyse, Sprecherziehung und Rhythmik. 1990 absolvierte er die "Chorleiterschule Marburg" unter Reinhold Hartmann. Er arbeitet als selbstständiger Musiklehrer.

Mehr über

Vergebung (1)Uusberg (1)Torsten Schön (4)Thomas Morus (96)Sängerkreis (2)Schroeder (6)Orgelvesper (77)Orgel (207)Maierhofer (1)Liebe (101)Hoffnung (23)Gjeilo (1)Förderverein (241)Bach (82)Allerheiligen (6)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Dietrich Bonhoeffer "Dem Rad in die Speichen fallen"
NICHT VERGESSEN! Heute und Morgen: Dietrich Bonhoeffer Ausstellung in der Kulturkirche St. Thomas Morus, 18 Uhr bis 19:30 Uhr
In einem Brief an Mahatmaji Ghandi schrieb Dietrich Bonhoeffer 1934,...
Weihnachtszeitraum vom 21.-23.12.2020 täglich von 18-20 Uhr St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80
Kein Lockdown der Kirche! St. Thomas Morus Kirche vom 21. - 23. Dezember täglich von 18 bis 20 Uhr offen.
Lockdown hin, Lockdown her - die Kirchen bleiben offen. Weihnachten...
Pebbles 3 Trio Free Jazz & Improvisation
Pebbles 3 Trio Free Jazz & Improvisation am Donnerstag, 22.10.20 19 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
In Zusammenarbeit mit dem GIESSEN IMPROVISERS POOL und dem Kulturamt...
Kontraste -  Bilder einer kälter werdenden Wirklichkeit - Finissage am 18.10.20 in St. Thomas Morus
Finissage Foto-Ausstellung "Kontraste" am Sonntag, 18.10.2020 von 14-17 Uhr mit Fotograf Michael Ramm im Gemeindezentrum GS80 in St. Thomas Morus
Am Sonntag, den 18. Oktober, besteht für Besucher zwischen 14 Uhr und...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
1.334
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
fastenZEITraum: Improvisation als Quelle der Spiritualität - gefördert durch das Kulturamt der Stadt Gießen
Zwischen Stille und schneidenden Eruptionen - Klangperformance mit Ulrich Phillipp (Wiesbaden) im fastenZEITraum am 27. Februar in Kulturkirche St. Thomas Morus
Im fastenZEITraum - dem Forum für Neue Improvisierte Musik - in der...
fastenZEIT - raum für stille und innere einkehr
fastenZEITraum - Forum für Neue Improvisierte Musik in Kulturkirche St. Thomas Morus
# Forum für Neue Improvisierte Musik # Offene Kirche immer samstags...

Weitere Beiträge aus der Region

Rachel Arthur erzielte gegen ihr Ex-Team 13 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt in Heidelberg
Arbeitssieg! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP Bascats...
Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...
IMPFormations-Moderatorin Banu Kamaran-Kornberger im Dialog mit dem Gießener Virologen Prof. Dr. Friedemann Weber.
Virologe Prof. Dr. Weber beantwortete Fragen zu Corona-Impfungen - Digitale Info-Veranstaltung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Giessen (-). Noch gibt es viele Unsicherheiten und Bedenken,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.