Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Volksbank Mittelhessen ehrt Heimliche Helden aus der Region mit 125.000 Euro

Die "Heimlichen Helden" aus der Region Gießen freuen sich mit Dr. Peter Hanker der Volksbank Mittelhessen (r.) über die großzügige Spende.
Die "Heimlichen Helden" aus der Region Gießen freuen sich mit Dr. Peter Hanker der Volksbank Mittelhessen (r.) über die großzügige Spende.
Gießen | Zum fünften Mal ehrte die Volksbank Mittelhessen Menschen aus ihrem Geschäftsgebiet, die sich in gemeinnützigen Organisationen ehrenamtlich stark engagieren. „Heimliche Helden“ werden sie genannt, weil sie nicht viel Aufhebens um ihr Engagement machen und sie sich einfach freuen, andere Menschen zu unterstützen. Diese Helden werden von ihren Vereinskollegen vorgeschlagen.
Dieses Jahr gingen 235 Bewerbungen aus dem ganzen Geschäftsgebiet der Volksbank bei der Jury ein und 170 davon wurden mit insgesamt 125.000 Euro bedacht. Am Montag, 12. Oktober 2015, und am Dienstag, 13. Oktober 2015, begrüßte der Vorstandssprecher Dr. Peter Hanker die Vertreter der Vereine und die „Helden“ aus der Regionen Wetterau und Marburg bzw. aus der Region Gießen und der Region Wetzlar-Weilburg bei der feierlichen Spendenübergabe im Rahmen einer Abendsveranstaltung im Gießener Forum der Volksbank.
Aus der Region Gießen wurden 45 Bewerbungen und aus der Region Wetzlar-Weilburg 33 Bewerbungen berücksichtigt und mit einer Spende in Höhe von 500 Euro befördert. Außerdem wurden elf „Heimliche Helden“ aus der Region Gießen und neun aus der Region Wetzlar-Weilburg am Dienstagabend vorgestellt und mit einem persönlichen Geschenk, einer Urkunde sowie einer Spende für ihren Verein in Höhe von 1000 Euro geehrt.
Mehr über...
Volksbank Mittelhessen (71)Spendenübergabe (71)Heimliche Helden (1)Ehrenamt (227)
Die Geschichten der „Heimlichen Helden“ zeigen, dass diese Anerkennung wirklich verdient ist. Trotz beruflichen und familiären Lebens und manchmal sogar persönlicher Schicksalsschläge finden sie immer Zeit, sich den anderen mit Leidenschaft zu widmen. Alle zeichnen sich durch ihr jahrelanges und unermüdliches Engagement mit Flüchtlingen, Kindern und Jugendlichen, älteren Menschen oder Familien in Not in den verschiedensten Bereichen wie Sport, Musik, Soziales oder Gesundheit aus.
Die Veranstaltung wurde von einem hervorragenden Unterhaltungsprogramm mit Schlagern aus den Fünfziger Jahren des HR3-RadioLive Theaters begleitet und mit einem leckeren Buffet abgeschlossen, bei dem die Gäste sich austauschen konnten.

Die "Heimlichen Helden" aus der Region Gießen freuen sich mit Dr. Peter Hanker der Volksbank Mittelhessen (r.) über die großzügige Spende.
Die "Heimlichen Helden"... 
"Heimliche Helden" und Vereinsvertreter aus der Region Wetzlar-Weilburg mit Dr. Peter Hanker der Volksbank Mittelhessen (2.v.r.) sind stolz auf die Anerkennung ihres Engagements.
"Heimliche Helden" und... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Sortieraktion im Hilfsgüterlager von GAiN
Sortiertag bei GAiN am Samstag, den 01. August - Mitmachhilfswerk lädt zum Helfen mit Herz und Hand ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet nach der Zwangspause durch den...
Sortieraktion im GAiN-Hilfsgüterlager
Mitmachhilfswerk GAiN lädt zum Helfen mit Herz und Hand ein
Global Aid Network (GAiN) bietet in den hessischen Sommerferien vom...
Aufruf! - Die in Gründung befindliche Wählergruppe ,Bürger für ein lebenswertes Lich‘ sucht Sie!
Wir, die Wählergruppe BfL, wollen am 14. März 2021 bei der...
M. Lücke-Schmidt, Erwin Kuhn, Mirjam Weiß-Arzet, Edgar Niebergall
Spendenübergabe durch Edgar Niebergall
Edgar Niebergall spendet Hospiz-Verein 360,00 EURO Schon seit...
Tafel Gießen sucht Verstärkung für ihr Büroteam
Wer hat Zeit und Lust, die Tafel Gießen ehrenamtlich bei der...
*UPDATE* Besuch bei DOLLY bzw. LOTTA
Einige Monate ist es her, als das Schaf Dolly völlig entkräftet und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.228
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
V.l.: Landrätin Anita Schneider, OB Dietlind Grabe-Bolz, Simone Sterr, Ministerin Angela Dorn.
Gießener Stadttheater freut sich auf neue Intendantin Simone Sterr ab Spielzeit 2022/23
Nach 20 Jahren Intendanz wird Cathérine Miville das Stadttheater...
Ministerpräsident Volker Bouffier (l.) hat DLRG-Vorsitzendem Alexander Sack (r.) einen Förderbescheid über 200.000 Euro überrreicht.
Stadt und Land unterstützen Wiederaufbau des DLRG-Vereinsheims bei Grundsteinlegung
Drei Jahre nach dem Brand, der das Vereinsheim der DLRG Kreisgruppe...

Weitere Beiträge aus der Region

Junge Experten geben Lerntipps – Wie Francke-Schüler die Heimbeschulung beurteilen
Im vergangenen Schuljahr wurden auch an der...
Solche Pläne mit genauen Beschreibungen der dadurch umgesetzten Corona-Schutzkonzepte wurden den Behörden eingereicht.
Auflagen, Verbote, Räumungen - RP und Vogelsbergkreis weiter im Formalkrieg gegen A49-Protest
Versammlungsverhinderungsbehörden werden ihrem Ruf...
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.