Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kreisarchiv als Vorbild: Informationsveranstaltung lockt Vertreter aus hessischen Landkreisen an den Riversplatz

Das Hessische Landesarchiv hatte sich die Kreisverwaltung Gießen als Ort für ihre Informationsveranstaltung ausgesucht. Daran teil nahmen Vertreter aus hessischen Landkreisen.
Das Hessische Landesarchiv hatte sich die Kreisverwaltung Gießen als Ort für ihre Informationsveranstaltung ausgesucht. Daran teil nahmen Vertreter aus hessischen Landkreisen.
Gießen | „Unser Kreisarchiv ist das historische Gedächtnis der Kreisverwaltung.“ Ob Urkunden, Akten oder Amtsbücher: Landrätin Anita Schneider schätzt die schriftlichen Belege der Vergangenheit, die am Riversplatz systematisch aufbewahrt werden. Das Kreisarchiv des Landkreises um seine Leiterin Sabine Raßner hat hessenweit einen offensichtlich guten Ruf. Denn das Hessische Landesarchiv und die Kommunale Archivberatung hatten sich die Kreisverwaltung als Ort für ihre Informationsveranstaltung „Kreisarchive: Rechtssicherung, Wissensmanagement, Wahrung des kulturellen Erbes“ ausgesucht. Daran teil nahmen Vertreter aus hessischen Landkreisen.

Die kommunale Archivlandschaft in Hessen ist nicht flächendeckend gut ausgeprägt. Lediglich drei der 21 hessischen Landkreise betreiben ein eigenes Kreisarchiv. Dazu gehört auch das vom Landkreis Gießen. Dieses sichert historisch wertvolle Unterlagen und unterstützt die Verwaltung darin, wenn es um Fragen der Schriftgutverwaltung, der Rechtssicherung und des Wissensmanagements geht. Wegen gesetzlicher Veränderungen können die Landkreise ihre Unterlagen jedoch nicht mehr – wie bislang möglich – ersatzweise durch die hessischen Staatsarchive sichern lassen.

Die Landkreise sind nun selbst für die Archivierung ihrer Unterlagen verantwortlich und erfüllen damit eine gesetzliche Pflichtaufgabe. Die Veranstaltung sensibilisierte durch Vorträge und einen Rundgang durch das Kreisarchiv des Landkreises die Gäste aus ganz Hessen für das Thema. Außerdem konnten Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht werden. Dabei wurde deutlich, dass ein eigenes Kreisarchiv nicht eine lästige gesetzliche Pflicht ist, sondern ein großer Gewinn für die jeweilige Kreisverwaltung sowie die Bürgerinnen und Bürger ist. Denn auch die können es für eigene Recherchen nutzen.

Das Hessische Landesarchiv hatte sich die Kreisverwaltung Gießen als Ort für ihre Informationsveranstaltung ausgesucht. Daran teil nahmen Vertreter aus hessischen Landkreisen.
Das Hessische... 
Ob Urkunden, Akten  oder Amtsbücher: Landrätin Anita Schneider (rechts) schätzt die schriftlichen Belege der Vergangenheit, die am Riversplatz systematisch aufbewahrt werden.
Ob Urkunden, Akten oder... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Mein Radverkehrskonzept für die Stadt Hungen
Bernt Nehmer 6.9.20 Limesstr.15 35410 Hungen An...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Uniklinikum: Gegen Asklepios kampfbereit
Seit der Privatisierung des Uniklinikums Gießen/Marburg (UKGM) vor 15...
Ailin Usener übergibt den symbolischen Scheck an die G`s
Gießen Bulls spenden 1500 Euro an Familie in Ostfriesland
Die Gießener-Fans des Triple-Siegers FC Bayern München haben auch in...
Online-Anmeldung für neues Lebenshilfe-KiFaz ab Oktober möglich
Giessen (-). Anfang Februar 2021 soll der Startschuss erfolgen: Dann...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.