Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vereinsausflug im Hessenland

Gießen | Zu einem Tagesausflug in den Rheingau hatte der Vereinsvorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Gießen-Klein-Linden eV. eingeladen und 45 Mitgliederinnen und Mitglieder sind dem Aufruf gefolgt.
Auf der Fahrt in den Rheingau machten die Teilnehmer einen Halt am Frankfurter Flughafen und konnten bei der großen Flughafen Rundfahrt auf einer 90 minütigen Entdeckertour die ganze Dimension des Flughafens erfahren. Auf der etwa 20 Quadratkilometer großen Fläche des Flughafengeländes ging es entlang der Landebahnen, am Hangar für den Airbus A 380 sowie den verschiedenen Feuerwehrstandorten vorbei, bis zur Baustelle des künftigen Terminals 3. Dazu lieferte die Flughafenbegleitung interessante Daten und Fakten.
Ziel im Rheingau war das Kloster Eberbach sowie ein Besuch des Steinbergkellers der Staatsdomäne Steinberg zwischen dem Kloster und Hattenheim. Bei einer Führung durch den von 2006 bis 2008 erbauten Steinbergkeller der hessischen Staatsweingüter, konnten die Teilnehmer die Verbindung des Weinanbaus mit dem modernen Weinkeller erfahren.
Alternativ hatten die Ausflügler die Möglichkeit genutzt die berühmte Klosteranlage zu besuchen und konnten somit auch die Hallen und Räume besichtigen, die im Winterhalbjahr 1985/86 als Kulisse für die Verfilmung des historischen Romans „Der Name der Rose“ genutzt wurde.
Der Tagesabschluss fand bei einem gemeinsamen Abendessen in Braunfels im „Brauhaus Obermühle“ statt.
Der Vorsitzende Reimund Aust bedankte sich bei den teilnehmenden Vereinsmitgliedern für deren Teilnahme und den gelungenen Tag. Eine Neuauflage des Vereinsausfluges wird auch im Jahr 2016 wieder fester Bestandteil des Fördervereins sein.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Freiwillige Feuerwehr Gießen-Klein-Linden e.V.

von:  Freiwillige Feuerwehr Gießen-Klein-Linden e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
Freiwillige Feuerwehr Gießen-Klein-Linden e.V.
96
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gießen-Klein-Linden e.V.
Vorbereitungen für das 125-jährige Jubiläum haben begonnen Der...
v.L.: Vorsitzender Reimund Aust, Friedel Pfaff, Dieter Fietkau, Wilfried Jung, Karl-Heinz Groß, Peter Rein, 2. Vorsitzender Jürgen Sauer
Jahreshauptversammlung Verein Freiwillige Feuerwehr Gießen-Klein-Linden e.V.
Ende März 2016 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins...

Weitere Beiträge aus der Region

Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...
Theodor-Litt-Schule: Fotowettbewerb 'Mensch und Technik'
Das Thema Mensch und Technik gehören zusammen. Als technisch-...
Theodor-Litt-Schüler definieren 'Glück'
Im Deutschunterricht sollten Schüler der Berufsvorbereitung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.