Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Herbstgedanken

Gießen | Ich schaue aus dem Fenster und sehe es gleich, Regen. Es wirkt schon durch die Scheibe recht ungemütlich und ich kann die feuchte Kälte spüren. Auf dem Weg ins Bad komme ich an dem Kalender vorbei, der im Flur an der Wand hängt. Ich sehe für den Monat Oktober ein Herbstbild. Goldene Blätter liegen am Boden. Ich kann es rascheln hören wenn man auf ihnen läuft. Die Sonne versucht durch die Bäume zu kommen die noch ihr grünes Kleid tragen. Das Bild auf dem Kalenderblatt ist ein friedliches. Es rückt nicht in den Vordergrund, aber man kann sehen das hier ein Friedhof aufgenommen wurde. Ich nehme mir einen Küchenstuhl und setze mich vor den Kalender. Ich rieche diesen Herbst, die Blätter, die welk auf dem Boden liegen und doch noch prächtig strahlen. Hin und wieder trudelt ein Blatt vom Baum und gesellt sich zu denen, die am Boden liegen. Ich lehne mich zurück und genieße diesen Frieden den ich bei diesem Anblick spüre. Menschen, die gestorben sind haben hier ihren Frieden gefunden, und die Lebenden nutzen einen Gang über den Friedhof um für eine kurze Zeit diese Ruhe zu erleben. Bänke laden zum Verweilen ein, ein Vogel sitzt hoch oben in der Baumkrone und singt sein Lied. Plötzlich höre ich die Türklingel. Ich finde es sehr schade auf diese Weise aus meinen Träumen gerissen worden zu sein. Sie war nur kurz meine Reise in das Kalenderblatt, aber ich habe nun Energie für den Tag getankt. Die Welt, auch wenn sie welk und sterbend am Boden liegt positiv zu sehen, das hat mir mein heutiger Traum auf dem Küchenstuhl gezeigt. Das Leben ist doch schön ! Pfeifend gehe ich zur Wohnungstür.

Mehr über

Menschen (201)Leben (70)Herbstgedanken (1)Herbst (441)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen
Vielleicht sind Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in Massen unterwegs,...
Maßnahmen für das Tierwohl
Da musste ich mir doch erst einmal die Augen reiben, als ich las, was...
Heute ist der internationale Tag der Feuerwehrleute
Liebe Feuerwehrfrauen und Männer, ohne euch wäre so mancher nicht...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Wohnen und Leben in Wettenberg
„Der malerisch gelegene Ort Krofdorf-Gleiberg erstreckt sich zwischen...
Demenzwegweiser für Stadt und Landkreis Gießen
Die BeKo – Beratungs- und Koordinierungsstelle für ältere und...
Der Herbst zieht ein in Atzbach, aber auch sonst überall

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.753
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 03.10.2015 um 18:36 Uhr
danke. sehr schön geschrieben.
Christine Stapf
8.211
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 03.10.2015 um 19:20 Uhr
Danke Nicole.
Wünsche dir einen schönen Sonntag.
Andrea Mey
10.946
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 05.10.2015 um 23:58 Uhr
Sehr schön geschrieben.
Der Herbst hat immer zwei Seiten.
Auf der einen Seite der schöne, goldene Herbst mit all seinen Farben und dann wieder das ungemütliche, regnerische Wetter wie oben beschrieben.
Machen wir das beste daraus!
Angelika Petri
1.833
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 08.10.2015 um 08:13 Uhr
welch ein friedliches Bild, welch ein friedvoller gedanke der hilfreich ist für all jene die sich schwer tun im verweilen...
man sollte öfter inne halten und sich die Ruhe gönnen, die Hetze des Tages hinter sich lassen, im gedanken verweilen..
sehr schön geschrieben....
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.