Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Jungen auf sicheren Wegen im Internet. Seminar für Kurzentschlossene vom 9. bis 11. Oktober

Für junge Leute gehören WhatsApp, Facebook und Instagram zum Alltag. Doch wie geht man mit Sozialen Netzwerken richtig und verantwortungsvoll um? Wie funktionieren solche Internetseiten?
Für junge Leute gehören WhatsApp, Facebook und Instagram zum Alltag. Doch wie geht man mit Sozialen Netzwerken richtig und verantwortungsvoll um? Wie funktionieren solche Internetseiten?
Gießen | Für junge Leute gehören WhatsApp, Facebook und Instagram zum Alltag. Doch wie geht man mit Sozialen Netzwerken richtig und verantwortungsvoll um? Wie funktionieren solche Internetseiten? Was muss man beachten? Das Seminar „Jungen online I – Ich und Du in sozialen Netzwerken“ vom Jugendbildungswerk des Landkreises klärt auf. Kurzentschlossene Jungs zwischen 9 und bis 13 Jahren, die vom 9. bis 11. Oktober noch nichts vorhaben, können sich noch anmelden. Das Seminar mit Übernachtung findet in der Jugendherberge Gießen statt, für die Arbeiten am Computer gehen die Jungen in den PC-Raum der Netzwerkstatt der Uni Gießen.

Jugenddezernent Dirk Oßwald betont, wie wichtig Medienkompetenz für Jugendliche ist: „Ein sicherer und geübter Umgang mit Internet und Online-Kommunikationskanälen ist für die persönliche und auch berufliche Bildung von Jugendlichen wichtig. Bei den Seminaren des Jugendbildungswerks können die jungen Teilnehmer all ihre Fragen klären und sind zugleich gut betreut und angeleitet – ein tolles Angebot für alle Familien.“

Die komplette Beschreibung zum Seminar sowie ein Anmeldeformular im Internet: www.lkgi-jugendfoerderung.de, www.facebook.com/lkgi.jugendfoerderung. Alle weiteren Fragen beantwortet Jugendbildungsreferent Christian Englisch, Telefon: 0641 9390-9601, E-Mail: christian.englisch@lkgi.de. Das Folge-Seminar „Jungen online II – Wie werde ich YouTube-Star?“ findet dann vom 6. bis 8. November statt, die Seminare bauen aber nur bedingt aufeinander auf, sie können auch einzeln besucht werden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Letzte Hilfe Kurs geht online
Hospiz-Verein Gießen wagt Letzte- Hilfe- Kurs Online Zwanzig...
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
YouTube-Star oder Influencerin - Online-Seminar für Jugendliche zur Berufswahl
Traumberuf YouTube Star oder Influencerin... sowas in der Art wäre...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.