Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Jungen auf sicheren Wegen im Internet. Seminar für Kurzentschlossene vom 9. bis 11. Oktober

Für junge Leute gehören WhatsApp, Facebook und Instagram zum Alltag. Doch wie geht man mit Sozialen Netzwerken richtig und verantwortungsvoll um? Wie funktionieren solche Internetseiten?
Für junge Leute gehören WhatsApp, Facebook und Instagram zum Alltag. Doch wie geht man mit Sozialen Netzwerken richtig und verantwortungsvoll um? Wie funktionieren solche Internetseiten?
Gießen | Für junge Leute gehören WhatsApp, Facebook und Instagram zum Alltag. Doch wie geht man mit Sozialen Netzwerken richtig und verantwortungsvoll um? Wie funktionieren solche Internetseiten? Was muss man beachten? Das Seminar „Jungen online I – Ich und Du in sozialen Netzwerken“ vom Jugendbildungswerk des Landkreises klärt auf. Kurzentschlossene Jungs zwischen 9 und bis 13 Jahren, die vom 9. bis 11. Oktober noch nichts vorhaben, können sich noch anmelden. Das Seminar mit Übernachtung findet in der Jugendherberge Gießen statt, für die Arbeiten am Computer gehen die Jungen in den PC-Raum der Netzwerkstatt der Uni Gießen.

Jugenddezernent Dirk Oßwald betont, wie wichtig Medienkompetenz für Jugendliche ist: „Ein sicherer und geübter Umgang mit Internet und Online-Kommunikationskanälen ist für die persönliche und auch berufliche Bildung von Jugendlichen wichtig. Bei den Seminaren des Jugendbildungswerks können die jungen Teilnehmer all ihre Fragen klären und sind zugleich gut betreut und angeleitet – ein tolles Angebot für alle Familien.“

Die komplette Beschreibung zum Seminar sowie ein Anmeldeformular im Internet: www.lkgi-jugendfoerderung.de, www.facebook.com/lkgi.jugendfoerderung. Alle weiteren Fragen beantwortet Jugendbildungsreferent Christian Englisch, Telefon: 0641 9390-9601, E-Mail: christian.englisch@lkgi.de. Das Folge-Seminar „Jungen online II – Wie werde ich YouTube-Star?“ findet dann vom 6. bis 8. November statt, die Seminare bauen aber nur bedingt aufeinander auf, sie können auch einzeln besucht werden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

V.l.n.r.: Karl-Ludwig Enders (Seniorchef Enders), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen, Wohnstättenleitung Thomas Kühne, Enders-Betriebsratsvorsitzender Egon Diehl sowie Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald.
Großzügige Spende statt Weihnachtsfeier - Belegschaft und Geschäftsführung der Firma Enders unterstützen „Aktion 68.000“ der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim/Reiskirchen (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich...
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Verantwortliche Vertreter aller am Neubau beteiligten Akteure freuen sich über die offizielle Eröffnung des neuen Lebenshilfe-KiFaZ „Sophie Scholl“.
„Dieses Haus beginnt ab heute zu leben“ - Lebenshilfe eröffnet neues Kinder- und Familienzentrum „Sophie Scholl“
Giessen (-). Auch in Zeiten der Pandemie stagniert der Motor der...
Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Rachel Arthur erzielte gegen ihr Ex-Team 13 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt in Heidelberg
Arbeitssieg! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP Bascats...
Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...
IMPFormations-Moderatorin Banu Kamaran-Kornberger im Dialog mit dem Gießener Virologen Prof. Dr. Friedemann Weber.
Virologe Prof. Dr. Weber beantwortete Fragen zu Corona-Impfungen - Digitale Info-Veranstaltung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Giessen (-). Noch gibt es viele Unsicherheiten und Bedenken,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.