Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

BC startet Doppelspieltag in Halle

Am vergangenen Samstag feierte Julia Gaudermann eine gelungene Rückkehr zum Pharmaserv-Team. Am Freitag tritt sie erstmals mit dem BC bei ihrer letztjährigen Mannschaft an. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
Am vergangenen Samstag feierte Julia Gaudermann eine gelungene Rückkehr zum Pharmaserv-Team. Am Freitag tritt sie erstmals mit dem BC bei ihrer letztjährigen Mannschaft an. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
Gießen | Planet-Cards-DBBL: SV Halle Lions – BC Pharmaserv Marburg (Freitag, 20 Uhr, Erdgas-Sportarena).

Zum ersten Auswärtsspiel reisen die Marburger Erstliga-Basketballerinnen am zweiten Spieltag nach Halle an der Saale. Schon am Sonntag steht das nächste Spiel an – zu Hause gegen Rotenburg/Scheeßel.

Während das Pharmaserv-Team sein Auftaktspiel in heimischer Halle gewann, steht für die SV Halle Lions eine Niederlage in der Fremde zu Buche. Nach dem klaren Heimsieg könnte man im Marburger Lager eigentlich zufrieden sein. Einer ist es aber nicht. „Wir haben das erste Spiel analysiert und versucht, uns auf das Abstellen unserer Fehler zu konzentrieren“, sagt BC-Trainer Unger über den Inhalt der Trainingswoche.

Unzulänglichkeiten hatte er vor allem im Defensiv-Rebound ausgemacht. Und in der Verteidigung fehlte dem BC-Coach phasenweise die Intensität. „Ich erwarte 40 Minuten lang Kampf und Einsatz.“ Auch an einem anderen Detail wurde gefeilt: angesichts der Freiwurfquote von nur 63 Prozent ist dieses nicht schwer zu erraten.

Als Schlüsselspielerinnen bem Gegner hat Marburgs Übungsleiter die beiden Zugänge Aliaksandra Tarasava und Alina Hartman sowie Eigengewächs Laura Hebecker ausgemacht. „Aber auch die anderen Importspielerinnen darf man nicht unterschätzen.“

Die Spielweise der „Löwinnen“ beschreibt der 32-Jährige als schnell und sehr physisch. Raubkatzen eben. „Das haben wir in der Form dieses Jahr noch nicht gesehen. Von daher bin ich gespannt, wie wir reagieren“, sagt Unger. Vor allem wird er seine Schützlinge darauf einschwören, vom Sprungball an hellwach zu sein: „Wir dürfen nicht wieder eine Halbzeit warten, bis wir anfangen Basketball zu spielen“, blickt der BC-Übungsleiter auf die erste Partie zurück.

Gaudermann: Freue mich auf viele bekannte Gesichter

Dass der Gegner die Saisonpremiere beim Aufsteiger Rutronik Stars Keltern verpatzt hat, beeindruckt Unger nicht: „Halle hat sicher nicht zu 100 Prozent das abgerufen hat, was sie können. Außerdem ist Freitag ihr erstes Heimspiel und sie werden sich auf jeden Fall besser präsentieren als am vergangenen Wochenende.“

Apropos Heimspiel. Wieder-Marburgerin Julia Gaudermann verbrachte ihre vergangenen drei Jahre in der Stadt an der Saale. Davon profitiert nun der BC. Mit zwölf Zählern gegen Donau-Ries meldete sich die gebürtige Gießenerin nach mehr als fünf Jahren eindrucksvoll im Marburger Trikot zurück.

„Ich war schon ein wenig aufgeregt vor dem Spiel, aber eher positiv. Ich habe mich sehr gefreut, dass es wieder losgeht und ich wieder in Marburg spiele“, sagt die 23-Jährige. Auch die Partie bei ihrem alten Team wird „natürlich schon etwas besonderes. Allerdings hat die Mannschaft sich diese Saison auch komplett verändert. Trotzdem freue ich mich darauf, auf und außerhalb des Spielfeldes viele bekannte Gesichter zu sehen“.

Geschenke will Gaudermann aber nicht machen: „Wir können uns auf ein spannendes Spiel freuen, in dem beide Mannschaften versuchen werden, intensiven und schnellen Basketball zu spielen. Natürlich hoffe ich, dass wir unseren zweiten Saisonsieg in Halle einfahren können.“

Mit diesem im Rücken würde das Pharmaserv-Team gern am Sonntag ab 16 Uhr den zweiten Auftritt in der Georg-Gaßmann-Halle bestreiten. Zu Gast: die Avides Hurricanes aus Rotenburg und Scheeßel. Mit dabei: die ehemalige Marburgerin Maggie Skuballa.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Johanna Klug holte für Marburg gegen Saarlouis 19 Punkte und 11 Rebounds. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt zum Saisonstart
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio Saarlouis...
Alex Wilke verletzte sich im Training, ist aber voraussichtlich am Samstag einsatzbereit. Foto: Laackman/PSL
Saisonstart: zweiter Versuch für BC Marburg
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Linden Basketball
„Linden Basketball“ erweitert das Sportangebot beim TV 1892 Mit...
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...
Der Vorstand: von links: Martina Heide-Ermel (Bi Sozialpsychiatrie e.V.), Amélie Methner (EX-IN Hessen e.V.), Horst Viehl (Lebenshilfewerk Marburg e.V.), Bernd Gökeler 1. Vorsitzender (DMSG Hessen e.V.), Jan-Eric Schulze (SHM e.V.), Wolfgang Urban stellve
„Der Anspruch auf Teilhabe ist ein Menschenrecht, der Weg dies für ALLE zu erreichen verlangt spürbare Veränderungen.“
Konstanz durch Veränderung bei der Beratung von Menschen mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
3.563
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Flora Lukow bestritt in Wasserburg ihr erstens Bundesligaspiel.
BC Marburg verliert beim Tabellenzweiten
Nicht zufrieden aber happy Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:...
BC Marburg vor weitester Reise
Obacht! Offensivpower! Toyota 1....

Weitere Beiträge aus der Region

Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...
Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...
Eine Kabinettsorder, der sog. Spitzbubenerlass, von 1726.
Friedrich der I. (der Soldatenkönig): „Wir ordnen und befehlen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.