Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Dragons in der GFL 2

Gießen | Nach dem 24:0-Hinspielerfolg in der Relegation, galt es auch im Rückspiel bei den Neu-Ulm Spartans dieses Ergebnis zu bestätigen, um sich den Aufstieg in die zweithöchste, deutsche Spielklasse im American Football zu sichern. Einer furiosen ersten Halbzeit folgte ein zerfahrener zweiter Durchgang. Am Ende konnte nach einem 28:21-Auswärtssieg der Aufstieg gefeiert werden.

Headcoach Michael Anderl hatte vor dem Spiel die Marschroute „dem Gegner direkt am Anfang den Wind aus den Segeln nehmen!“ ausgegeben und seine Mannschaft hielt sich vor rund 60 mitgereisten Fans daran. Nach einem Touchdown-Lauf von Quarterback Marius Markgraf und einem Pass von selbigem an dessen Bruder Jannik, der sich in der Endzone positioniert hatte, konnten sich die Gießen Golden Dragons schon nach dem zweiten Ballbesitz eine 0:14-Führung herausspielen (beide PAT Marc Buarque).

Im zweiten Viertel waren dann zum ersten Mal die Neu-Ulmer gefährlich in der Hälfte der Dragons. Durch kraftvolle Läufe durch die Mitte wurde Meter um Meter gemacht, ehe Quarterback Robin Otto persönlich den Ball in die Endzone trug und auf 7:14 verkürzte (PAT
Mehr über...
Spass (43)Mittelhessen (570)Golden Dragons (10)Gießen (2537)Giessen (421)GFL2 (2)
Steffen Ganghof). Doch die Antwort von Gießen ließ nicht lange auf sich warten. Direkt im ersten Spielzug des nächsten Ballbesitzes bediente Quarterback Markgraf Receiver Erich Heinz, der die restlichen Verteidiger abschüttelte und den 70-Yard-Touchdown vollendete (PAT Buarque). Und die Gäste legten vor der Pause noch einmal nach. Diesmal war Receiver Christoph Breininger das Ziel von Markgraf, der mit seinem Catch den 7:28-Halbzeitstand auf die Anzeigetafel brachte (PAT Buarque).

Die zweite Halbzeit sollte den Hausherren gehören. Immer wieder war es Spartans-Quarterback Otto, der vor allem durch seine Läufe für Schwierigkeiten in der Dragons-Defense sorgte. Die letzten Meter überbrückte er mit einem Pass auf Receiver Lasse Barthels zum 14:28 (PAT Ganghof). Währenddessen ließ bei den MTV-Footballern die Konzentration, ob dem sichergeglaubten Aufstieg, nach. So musste man sich nach nur wenigen Versuchen wieder vom Ballbesitz trennen. Gleichzeitig witterte Neu-Ulm die Chance, wenigstens den Sieg im Rückspiel an die Donau zu holen. Beflügelt von dieser Hoffnung, war es ein weiteres Mal Quarterback Otto, der Barthels in der Endzone fand (PAT Ganghof). So stand es vor dem letzten Durchgang nur noch 21:28.

Im finalen Viertel deutete sich ein offener Schlagabtausch an. Während die Offensivreihen beider Mannschaften immer wieder durch variables Spiel Raumgewinn erzielen konnten, fiel für keines der Teams Zählbares an. Als die Dragons noch einmal kurz vor der Endzone der Spartans standen, konnten sie in den ersten drei Downs keinen Touchdown erzielen und entschieden sich zu einem Fieldgoalversuch. Der Kick von Marc Buarque wurde jedoch geblockt und so kam Neu-Ulm zu einem letzten Ballbesitz. Die Spartans suchten ihr Glück nun in langen Pässen. Dragons-Linebacker Patrick Taylor sicherte mit seiner Interception kurz vor Spielende den 21:28-Endstand und krönte die abermals gute Defensivleistung. Mit dieser Aktion löste sich die Anspannung auf Seite der Gießener Mannschaft und Jubel machte sich breit. Zum 15. Jubiläum des Teams war der Aufstieg in die GFL 2, der zweithöchsten deutschen Spielklasse im American Football, erreicht.

Auch Headcoach Michael Anderl war überglücklich: „Wir haben uns über die letzten Jahre hinweg stetig verbessert. Aber in dieser Saison haben wir noch mal einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht. Gratulation an mein Team. Die Jungs haben es sich verdient. Ich bin stolz auf meine Mannschaft!“
Die Gießen Golden Dragons gehen jetzt in ihre wohlverdiente Trainingspause. Während die Organisation schon an der Planung für die GFL 2 arbeitet, treffen sich die Spieler und Coaches am 24. Oktober wieder zum Trainingsauftakt am heimischen MTV-Kunstrasenplatz. An diesem Tag wird es ein Offenes Training geben, bei dem auch jeder Interessierte und Neuling aller Altersklassen herzlich willkommen ist.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Streik der Busfahrer in der nächsten Woche
Hier Infos von...
Lahnzauber -nur die seichte Welle verrät noch die Wehrexistenz-
Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Kleine Feedbackwand: Eine*r wagt Kritik - und wird gleich belehrt.
Teure Verarschung: Diskussion und Austausch wurden beim ersten Nachhaltigkeitsforum eher verhindert als gefördert
Am 25.10.2019 fand in Gießen das erste Nachhaltigkeitsforum der...
Tucker-Mitarbeiter packten bei der Tafel tatkräftig an.
Tucker-Mitarbeiter packen bei der Tafel Gießen an
Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tucker GmbH (Stanley...
Blick über den Garten auf die Gebäude
„Kein Grund zum Jubeln“ - Projektwerkstatt in Saasen begeht 30-Jahres-Jubiläum mit Filmabenden, Trainings und Informationsveranstaltungen
Vor 30 Jahren, genauer am 28. November 1989, weihte ein kleiner Kreis...
Der neue Mieter.
Nestbesichtigung in Reiskirchen

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marco Dilk

von:  Marco Dilk

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marco Dilk
518
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Saisonstart im Gießener Waldstadion
Zum ersten GFL 2 Spiel in der Geschichte der Gießen Golden Dragons...
Erster Schritt in Richtung GFL 2 getan
Im Hinspiel der Aufstiegsrelegation konnten die Gießen Golden Dragons...

Veröffentlicht in der Gruppe

MTV 1846 Gießen

MTV 1846 Gießen
Mitglieder: 7
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Saisonstart im Gießener Waldstadion
Zum ersten GFL 2 Spiel in der Geschichte der Gießen Golden Dragons...
Dragons in der GFL 2
Nach dem 24:0-Hinspielerfolg in der Relegation, galt es auch im...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

V.l.n.r.: Jan Hillgärtner (Stellv. Bereichsleitung Wohnen, LH), Daniel Beitlich (Geschäftsführer Revikon), Maren Müller-Erichsen (Aufsichtsratsvorsitzende LH), Thomas Kühne (Wohnstättenleitung), Laura Ahlke (Revikon) und Dirk Oßwald (Lebenshilfe-Vorstand)
„Aktion 68.000 – Wünsche werden wahr“ - Zuwendung der Firma Revikon bedeutet Startschuss für Spendenaufruf der Lebenshilfe Gießen
Ende des Jahres 2020 plant die Lebenshilfe Gießen die Eröffnung einer...
TSV Steinbach Haiger - FC Gießen
Das Spiel in voller Länge hier...
Von der Schornhecke zum Heidelstein
Wintertag am Heidelstein in der Rhön
Vorweggeschickt: es war nicht diesen Winter. Wieder einmal habe ich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.