Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Was für ein schönen Ausblick hat es von dort oben

Burgruine Gleiberg bis hin zum Vogelsberg war die Sicht an diesem Tage, von der Burg Vetzberg aus.
Burgruine Gleiberg bis hin zum Vogelsberg war die Sicht an diesem Tage, von der Burg Vetzberg aus.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Golfschläger und Segway – ein starkes Team der Gießener Lahntäler Segwaytour Reiskirchen "Golf & Genuss" soll Tourismus ankurbeln
Reiskirchen. Der Gießener Nordkreis und seine Freizeitaktivitäten...
Dieses Panorama bietet sich allen Teilnehmern der 1. Wettenberger Weinwanderung
1. Wettenberger Weinwanderung am Samstag, 24. August 2019
Anlässlich Ihres 140-jährigen Jubiläums organisiert die...
Schön wie im Urlaub
LEADER bewegt Deutschland und Europa
321 ländliche Regionen in Deutschland und in ganz Europa erhalten...
Nachhaltig, landwirtschaftlich und regional- Weil Heimat lebendig ist Informieren und selbst aktiv werden am Tag der Regionen am 29. September am Maislabyrinth in Lich-Eberstadt
Was tut sich in der Landwirtschaft im Gießener Land? Was bewegt junge...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.758
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 29.09.2015 um 12:12 Uhr
Herrliche Aufnahme!
Warst Du bei der Sternwanderung dabei?
Wir waren nämlich am Sonntag auch auf der Burg Vetzberg.
Wolfgang Heuser
7.913
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 29.09.2015 um 18:42 Uhr
Vielen Dank, dieses Bild ist am Montag zum Spätnachmittag aufgenommen worden. Nachdem wir im Landhandel für den nächsten Winter vorgesorgt hatten, war das ein spontaner Einfall uns die Burg Vetzberg mal anzusehen! Das Wetter war zu diesem Zeitpunkt top, es hatte aber einen strammen Wind dort oben, auf 309 Meter Höhe und eine gute Fernsicht.
Friedel Steinmueller
3.540
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 29.09.2015 um 19:34 Uhr
Die Fernsicht am Montag war markant. Gute Vorbedingungen also für tolle Aufnahmen, wie man hier sehen kann!
Wolfgang Heuser
7.913
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 29.09.2015 um 20:53 Uhr
Das war so, nur mit dem Fernglas war der Hoherodskopf, Feldberg auf dem Taunus sehr gut zu sehen. Für die Kamera, war es da schon etwas dunstiger, ich hatte diese Punkte mit dem digitalen Zoom aufgenommen. Diese Aufnahmen sind aber nicht so berühmt, deswegen stelle ich sie auch hier nicht rein... diese Grünzone zum Gleiberg hin, die fand ich richtig toll !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.913
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Etwas beschädigter Hornissen-Nistplatz noch aktiv!
Die Hohlzahnpflanze und die Sumpfmeise
Seit einiger Zeit steht die Pflanze im Samen und ich kann immer...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 49
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Welche Pflanze ist das?
Neues von der Wilden Ecke- Etwas Regen und Sonne beleben die Ecke
Regen und die wenigen Sonnenstunden lassen die Wilde Ecke neu...
Jugendliche der Brüder-Grimm-Schule zum Schüleraustausch in Saratow
„Es war einmal …“ Jugendliche der Brüder-Grimm-Schule zum...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Das Pharmaserv-Team bestreitet am 20. Oktober sein drittes Spiel binnen acht Tagen. Foto: Laackman/PSL
Marburg empfängt am Sonntag Göttingen
Müde, aber keine Ausreden Damen-Basketball-Bundesliga: BC...
Mein Weg zurück in den Beruf - Infoveranstaltung
Eine Infoveranstaltung für Berufsrückkehrer/innen bietet die...
FC Gießen : Alle guten Dinge sind drei !
Nachdem man den FSV Mainz 05 II im eigenen Stadion mit 1:3 besiegte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.