Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neuer Sinn für Spielplatz Schatzsuche.

von Peter Baieram 27.09.2015690 mal gelesen3 Kommentare
Gießen | Knapp ein Jahr nach dem Wahnsinn (LGS) wird der Spielplatz Schatzsuche auf dem ehemaligen LGS- Gelände umgebaut.
Der Grund dürfte darin liegen das hier einfach keine Kinder spielen wollen oder nicht wussten was sie hier spielen sollen.
Wenn man sich das Ergebnis der Umbaumaßnahme ansieht könnte man glauben das hier ein Expertenteam in monatelanger arbeit zu diesem genialen Ergebnis gekommen ist.
Erweitert wird der Spielplatz mit, und jetzt kommt es;
Einer Schaukel
Einer Rutsche
Und einer Wippe, Wahnsinn.
Auf dem Bild 2 sieht man den Spielplatz während der LGS.
Damals gab es hier noch was zu spielen, in den Wänden waren kleine Schätze versteckt.
Mit kleinen Werkzeug aus Holzen haben die Kinder diese Gegenstände in den Wänden gesucht.
Irgendwann waren die Wände abgetragen und wurden nicht wieder erneuert, was gleichseitig das aus für diesen Spielplatz war.
Für mich dienten die Spielplätze nur als eine farbenprächtige Kulisse für die Landesgartenschau.
Nur gut das die Skate- Anlage nicht nach einer Reise von Alexander von Humboldt gebaut wurde.
Nur gut das die Skate- Anlage nicht zum Thema Humboldts Reisen gebaut wurde, die ist nämlich gelungen.
Die letzten drei Bilder zeigen die anderen drei LGS- Kulissen.

Hier früher ein Spielplatz.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Peter Baier
10.325
Peter Baier aus Gießen schrieb am 28.09.2015 um 18:07 Uhr
@Back, meine Antwort bezog sich auf eine Frage von H.Schäfer.
Und es hat auf dem LGS- Gelände nachhaltig monatelange Rückbaumassnahmen gegeben, siehe Sportplatz.
Wenn ich einmal Zeit habe suche ich Ihnen heraus wann der Rückbau fertig war.
Der Rückbau der nicht mehr benötigten Beete ist bis heute noch nicht abgeschlossen.
Gehen Sie öfters mal in den Park dann werden sie das selbst sehen.
Ärgerlich ist doch nur das dieser Spielplatz nur Kulisse war für rund 180 Tage Wahnsinn.
Peter Baier
10.325
Peter Baier aus Gießen schrieb am 28.09.2015 um 20:15 Uhr
@ N.Back, aber nur solange die Mauer vorhanden war und dadurch es keine neue Mauer gab hatte dieser Spielplatz keinen SINN mehr.
"Und jetzt" nach einen Jahr …. eben nach einen Jahr wird was anderes gespielt, sobald er fertig ist.
Peter Baier
10.325
Peter Baier aus Gießen schrieb am 01.10.2015 um 21:43 Uhr
Es gab hier auch schon einen Spielplatz.
Beben dem Spielplatz gab es eine Brücke, und über diese Brücke verlief ein Weg in form einer Acht.
Hier konnten die Kinder mit Fahrräder, Roller oder Rollschuhen fahren.
Der Weg war Asphaltier und mit den andern Wegen nicht verbunden.
20 Meter davor war eine Tischtennisplatte und links davon ein Spielplatz mit einen großen Holzschiff.
Der Spielplatz war schön und wurde gut besucht, ohne auffällige Farben.
Ein Umbau nach so kurzer Zeit ist sehr fraglich, oder das Konzept total falsch gewesen. Jetzt sind wir wieder bei der Kulisse zu dem dieser Spielplatz gedient hat.
Das heißt hier wurde Geld zum Fenster heraus geworfen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Baier

von:  Peter Baier

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Baier
10.325
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...
Vorher
Arbeiten an der Alten Post
An der Alten Post wird schon seit einiger Zeit gearbeitet. Nachdem...

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.