Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die Wasserburg in Sirmione ( Gardasee )

Castello
Castello
Gießen | Wenn Besucher die Altstadt Sirmiones ( südlicher Gardasee ) betreten, entdecken sie sofort das imposante Scaliger-Kastell.

Die Scaligerburg prägt das Bild des heutigen Sirmiones. Sie wurde im 13. Jahrhundert auf einem der Hügel erbaut und besitzt ein großes Hafenbecken und eine Ringmauer. Einst wurde sie zur Verteidigung errichtet. Das mittelalterliche Bauwerk ist ein spannender Einblick in die Zeit der Ritter und Burgen.
Der Burgrundgang über die Wehrgänge aus dicken Zinnmauern, durch Ecktürme und über die Zugbrücke, die über einen Wassergraben führt, ist äußerst eindrucksvoll ! ( Obwohl die Burg nur über wenige Innenräume verfügt )
Eine Zugbrücke führt durch ein Tor, an dem noch alte Wappen der Scaliger zu entdecken sind.
Tipp: Vom Turm der Wasserburg hat man einen atemberaubenden Ausblick.

Die Scalier hatten das römische Kastell ausgebaut und zu einer herrschaftlichen mittelalterlichen Burg erweitert. Dabei integrierten sie den antiken Festungshafen in die Burganlage.

Die Burg ist die best erhaltendste am Gardasee.

Die Stadt „ Lugana di Sirmione“ ist ein weltweit bekannter Urlaubs- und Thermalkurort.
Wegen seiner einzigartigen Lage war Sirmione bereits im Altertum berühmt und wurde schon in der Römerzeit in der Literatur erwähnt.


Siehe auch Foto von Monika Bernges
:http://www.giessener-zeitung.de/staufenberg/beitrag/106304/skaligerburg-in-sirmione/

Castello
Castello
Castello
Castello
Innenhof
Zugbrücke innen
Ringmauer Teilansicht
Ringmauer Teilansicht
Ringmauer Teilansicht
Ausblick
Ausblick - Sirmione und See
2
Ausblick - über den Dächern von Sirmione
1

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
7.927
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 16.09.2015 um 00:36 Uhr
Du hast ja sehr gut recherchiert. Es ist wirkliche eine beindruckende Burg. Ich war auch schon drin und der Blick von oben über die ganze Halbinsel ist unbeschreiblich schön.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 16.09.2015 um 11:33 Uhr
Ja Irmtraut, unbeschreiblich schön !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Birgit Hofmann-Scharf

von:  Birgit Hofmann-Scharf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einen herzlichen Gruß von der "Mühle"
.... und der schönen Lahn!
Ich liebe unsere Lahn
Das Lahntal ist eines der beliebtesten Flusstäler Deutschlands.

Veröffentlicht in der Gruppe

Freunde des Gardasees

Freunde des Gardasees
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Piazza 3 Novembre mit dem hohen Stadtturm Torre Apponale
Riva am Gardasee hat viel zu bieten
Riva ist eine Stadt am Gardasee die man auch unbedingt einmal...
Traumhafter Ausblick von der "Schauderterrasse"
Hoch über dem Gardasee, Tremosine
Wer am Gardasee Urlaub macht sollte unbedingt einen Besuch nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Diascanner selbst gebaut
Ich melde mich nach sehr langer Zeit nach langer Krankheit mal wieder...
Tafel Gießen sucht Verstärkung für ihr Büroteam
Wer hat Zeit und Lust, die Tafel Gießen ehrenamtlich bei der...
Buchtipp: Backfischalarm – Krischan Koch
Inhalt: Ein Inselkrimi Schräg, skurril, liebenswert und typisch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.