Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tatort Bahnhofshalle Marburg

Foto: Martin Kewald-Stapf
Foto: Martin Kewald-Stapf
Gießen | Ein Mann läuft durch die Bahnhofshalle in Richtung Getränkestand, ich hinter ihm her. Als „altes“ Mädchen hatte ich ihn natürlich gleich erkannt. Pierre Littbarski.
Von 1981 bis 1990 spielte er erfolgreich in der Fußballnationalmannschaft für Deutschland.

Was ich erst auf dem Bahnhof erfuhr, im Georg-Gaßmann-Stadion spielte Litbarski bei einem Benefizspiel nur die erste Halbzeit, da sein Sohn Geburtstag hat. Er holte sich Getränke und machte sich dann auf den Heimweg.

Mehr über

Peer Litbarski (1)Marburger Bahnhof (1)Fußball (369)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

+++Übergabe Trikot Borussia VFL 1900 Mönchengladbach+++
+++Übergabe Trikot von Borussia VFL 1900 Mönchengladbach+++...
Damalige Treiser Schülermannschaft
Die Berjer geche die annern
Fußball von der Pike auf bis in die 1. oder 2. Mannschaft In den...
Werden Sie ein Teil von uns!!!
WERDEN SIE EIN TEIL VON UNS!!! Investieren Sie in die Zukunft von...
Kommt ins Endspiel
Viel Glück heute Abend FCB.
+++Übergabe Trikot Niels Giffey+++
+++Übergabe Trikot von Niels Giffey+++ ...auf unserer...
Was macht eigentlich Uwe Seeler ( Venezuela) ?
Hola, ein Fünftel der Welt spricht Spanisch. Um sicher zu gehen, gehe...
Der weibliche Fußball Nachwuchs von SV Eintracht 1920 Lollar e.V. wünscht allen Frohe Weihnachten
+++Weihnachtsgrüße+++ W enn es draußen kalt wird und es schneit,...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
39.187
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.09.2015 um 22:31 Uhr
Und ich als Fußballmuffel hätte ihn niemals erkannt. Ein schönes Erlebnis für Dich!
Andrea Mey
11.019
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 14.09.2015 um 00:18 Uhr
Sehr schöne Begegnung, ich hätte ihn auch nicht erkannt; -)
Irmtraut Gottschald
8.119
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 14.09.2015 um 01:16 Uhr
Ich habe das Spiel heute gesehen in Marburg. Bericht folgt noch. Es waren sehr, sehr viele Fußball-Legenden da.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.341
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aus dem Familienalbum Kewald-Stapf
Der erste Schultag 1934
Mit einer Schultüte im Arm und in gestrickte Kleidung gehüllt, so...
Tue Gutes und rede darüber
Bisher habe ich immer im anonymen etwas getan, da dieses Thema in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.