Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

4. Wanderaktionstag: Kartenverkauf startet am Montag

Gießen | Auf Schusters Rappen geht es am 4. Wanderaktionstag (Sonntag, 27. September) von sechs Startpunkten aus über den Lahnwanderweg und Kelten-Römer-Pfad zur Burg Vetzberg. Bereits zum vierten Mal organisiert die Tourismusförderung des Landkreises Gießen den Wanderaktionstag mit Wanderungen, Führungen, Erfrischungsstationen und einem schönen Abschluss am gemeinsamen Ziel der Wanderungen. Ab kommenden Montag können die Teilnahmekarten gekauft werden.

„Nachdem in den ersten drei Auflagen die keltischen und römischen Stationen, Museen, Naturdenkmäler und Gail’scher Park am Lahnwanderweg und Kelten-Römer-Pfad vorgestellt wurden, geht es in diesem Jahr um Kulinarisches“, berichtet Landrätin Anita Schneider. So wartet am Ziel auf der Burg Vetzberg nicht nur ein hessisch-regionales Buffet. Bereits unterwegs gibt es – je nach Wandertour – schon Einblicke in die keltische und römische Küche und die moderne Landwirtschaft mit ihren Produkten.

Starten werden die Wandertouren in den sechs Kommunen, die am Lahnwanderweg liegen. Voran wandern die Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek (Lollar), Thomas Brunner (Wettenberg), Thomas Bender (Biebertal) und Lars Burkhard Steinz (Heuchelheim) sowie Gießens Stadträtin Astrid Eibelshäuser und aus Lahnau der Wegepate Kai Bierau. Sie freuen sich, mit Bürgerinnen und Bürgern unterwegs ins Gespräch zu kommen. Eine besondere Tour startet in Lollar, die zunächst gemütlich mit einem Planwagen, vorbei an der Badenburg zum Wanderstart in Wißmar führt. Für diese Tour stehen nur 16 Plätze zur Verfügung.

„Ein Faltblatt zum Wanderaktionstag stellt die sechs Wandertouren mit Programm vor“, informiert Heike Bader von der Tourismusförderung des Landkreises Gießen. Dieses kann im Internet unter http://www.lkgi.de sowie http://www.giessener-land.de heruntergeladen werden oder ist in den Rathäusern von Biebertal, Gießen, Heuchelheim, Lahnau, Lollar, Wettenberg und bei der Tourist-Information Gießen erhältlich.

Die Teilnahme am 4. Wanderaktionstag kostet für Erwachsene 12 Euro und für Kinder von 8 bis 14 Jahren 10 Euro. Darin enthalten sind die Führungen und Kurzvorträge, die Verpflegung an den Erfrischungsstationen sowie das gemeinsame Essen am Ziel der Wanderungen.

Erworben werden können die Wandertickets ab Montag, 14. September, bis Donnerstag, 24. September, beim Landkreis Gießen (Wirtschaftsförderung, Tourismus, Kreisentwicklung, Riversplatz 1-9, 35394 Gießen), den Verwaltungen von Biebertal, Heuchelheim, Lahnau Lollar und Wettenberg sowie bei der der Tourist-Information Gießen. Fragen zum 4. Wanderaktionstag beantwortet Landkreis-Mitarbeiterin Heike Bader gerne unter Tel. 0641 9390-1476 oder per E-Mail an heike.bader@lkgi.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Familien-Party ohne Coronaproblem :-)!!!
Hier haben meine Suessen jeden Tag Famlienparty. Ich hoffe, daß wir...
Wenn das Wetter das "Drehbuch" für Fotos schreibt...
Am Samstag, den 02.05.2020 sorgte ein Mix aus Sonne und Schauerwolken...
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...
Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
v.L. Jörg Haas (Vors.) mit seinem Team Matthias Sommer, Margita Mohr und Frank Westbrock, die auf der Panoramawiese des Obersteinberg einen symbolischen Point für das ausfallende Weißbierfest errichtet haben.
Weißbierfest 2020 abgesagt!
Eigentlich sollte mit der 26. Veranstaltung das Pohlheimer...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Die letzten Sonnenblumen,wie schön
Ich wollte so gerne ein paar Sonnenblumen für meine Wohnung haben...
Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.