Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein Erlebnis für junge Kobolde, Elfen und Abenteurer

Gießen | Am 19. September in Lollar: Spannendes Live-Rollenspiel-Erlebnis für wahre Helden zwischen 7 und 17 Jahren.
Eine Welt voller Ritter, Kämpferinnen und Fabelwesen – auch ohne Computer. Die „Waldritter“, eine Gruppe von Live-Rollenspielern, bietet Erlebnispädagogik voller Phantasie. Das nächste Abenteuer findet am Samstag, 19. September in Lollar statt. Sechs Stunden lang erleben die Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren kleine und große Geschichten um Schätze, Ritter und Magie. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz vom Waldschwimmbad in Lollar, Schwimmbadstraße 13.

„Bei den monatlich stattfindenden Live-Rollenspielen handelt es sich um ein ganzheitliches Freizeitangebot der Jugendförderung des Landkreises Gießen“, sagt Kreis-Jugenddezernent Dirk Oßwald. „Ein Live-Rollenspiel bietet Bewegung in der freien Natur, gepaart mit dem Anreiz, sich kreativ, erfinderisch und sportlich auszuleben. Aber auch Ausdauer, Mut und Frustrationstoleranz sind gefragt.“ Unterstützt wird das Angebot von den Jugendpflegen in Buseck, Heuchelheim, Hungen, Lich und Lollar sowie dem Kinder- und Jugendbüro Wettenberg.

Die Teilnehmer sollten folgende Dinge mitbringen: dem Wetter entsprechende Kleidung, eine lange Hose, festes Schuhwerk, ausreichend Trinken und Essen sowie Handschuhe. Wer eine eigene Gewandung und Schaumstoffschwerter hat, kann diese auch gern mitbringen. Auch die Eltern sind eingeladen, sich als Nicht-Spieler-Charaktere (Komparsen) an der Veranstaltung zu beteiligen. Die notwendige Gewandung und die Zuteilung einer Rolle stellen die Teamer.

Anmeldungen nimmt Tara Moritzen per E-Mail (tara.moritzen@waldritter.de) entgegen. Die Kosten betragen 10 Euro. Darin enthalten ist die Leihgebühr für ein Polsterschwert. Weitere Informationen sind im Internet erhältlich unter www.giessen.waldritter.de. Nähere Informationen zum Veranstaltungsort werden nach der Anmeldung geschickt.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...
Einsatz für Klimaschutz verstärken. NETZ und VENRO fordern: Entwicklungszusammenarbeit stärker unterstützen
Der deutsche Verband für Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.