Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Da waren's nur noch zwei

Die Restfamilie im Neuen Teich
Die Restfamilie im Neuen Teich
Gießen | Heute morgen am Neuen Teich waren nur zwei der Jungschwäne mit den Elterntieren auf dem Wasser. Den dritten fand ich kurz darauf im Schwanenteich schwimmend. Offenbar war er verletzt, denn mehrerer Versuche an Land zu gehen, brach er immer wieder ab. Die Verletzung schien linksseitig. Ich wollte am frühen Nachmittag noch mal nach ihm schauen, aber da waren nur noch die Elterntiere und die zwei gesunden Schwäne zu sehen. Möglicherweise hatte jemand etwas unternommen und eventuell die Vogelklinik informiert.
http://www.youtube.com/watch?v=8ruHd1oV0cE

Die Restfamilie im Neuen Teich
Die Restfamilie im Neuen... 
Der verletzte Jungschwan
Der verletzte Jungschwan 
Allein im Schwanenteich zurück gelassen
Allein im Schwanenteich... 
Immer wieder erstaunlich, wie unberührt die Restfamilie sich verhält, wenn ein Tier verschwunden ist 1
Immer wieder... 
Beim Gründeln ist einiges hängen geblieben
Beim Gründeln ist... 
Ganter mit Girlanden 1
Ganter mit Girlanden 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Idylle pur heute 10.30h
"Herbstzauber"! So herrlich ist's am Schwanenteich :-)Schöne kurze Momente einfach genießen, gerade jetzt in der Coronaphase!!!
Schlittschuhlaufen auf dem Schwanenteich
Wann war der Schwanenteich das letzte Mal zugefroren?
Schwanenliebe auf der Lahn
Da konnte man noch unterm Hochzeitsbrückchen durch.
Im Februar 2012 war der Schwanenteich fest zugeforen.
2012 und 2017 jeweils im Februar war der Schwanenteich soweit zugefroren, dass man aufs Eis konnte.
Schwäne auf der Hochwasser führenden Wieseck
Schwäne auf der Hochwasser führenden Wieseck
Der Ganter startet
Schwanenpaar beim Abflug
Auf dem Eis lässt es sich wahrscheinlich noch schwerer starten, als...
Mal gucken, was da los ist.
Gibt es hier was umsonst ...
Insgesamt waren 7 Teichhühner am Schwanenteich auf der Suche noch...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.906
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 09.09.2015 um 10:35 Uhr
@Bernd,
ich habe eben in der Vogelklinik angerufen. Der Jungschwan wird dort mit Verdacht auf Botulismus behandelt. Die Klinik sagt auch, dass sie öfter Wasservögel damit hereinbekommen.
Bei Botulismus sind die Chancen zum Überleben relativ gering.
H. Peter Herold
29.487
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 09.09.2015 um 18:25 Uhr
Ist das Wasser schon wieder soweit verdreckt?
Bernd Zeun
11.796
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 18.09.2015 um 11:23 Uhr
Nach Auskunft der Vogelkinik hat er sich erholt und er wurde am Heuchelheimer See ausgewildert.
Jutta Skroch
13.906
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 18.09.2015 um 11:54 Uhr
Danke für die Info, da ist er sicher besser aufgehoben.
H. Peter Herold
29.487
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.09.2015 um 13:32 Uhr
Gut so. In Gießen ist kein Platz für Vögel`?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.796
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das kann ja noch heiter werden ...
PANDAMIE
Auf dem Salzböderadweg zwischen Schmelz- und Rauchmühle
Schnee und Radl gut

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die konnte ich so aus der Nähe aufnehmen leider etwas gegen das Sonnenlicht, sie war nicht scheu!
Eine stolze Kanadagans aus der Nähe aufgenommen
Das Naturschutzgebiet am Aartalsee
Die Märzensonne lockte uns wieder einmal an den Aartalsee bei...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Doppelspielwochenende für BC Marburg
Weiter hart arbeiten! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: BC...
Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...
1.000 Bäume für Rödgener Wälder
Die Freie Wähler Rödgen, der Freie Wähler Stadtverband Gießen und die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.