Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Yoga im Sitzen im Pflege- und Förderzentrum St. Anna

Gießen | Jeder Mensch kann Yoga üben, wenn die Übungen den eigenen Bedürfnissen und Möglichkeiten und dem jeweiligen Alter angepasst werden.

In diesem Kurs lernen Sie Variationen klassischer Yoga-Haltungen kennen wie sie auch im Sitzen auf einem Stuhl, oder auch in einem Rollstuhl, geübt werden können. Der gesamte Körper wird sanft in Bewegung gebracht, gedehnt und gekräftigt. Unterstützende Atem- und Konzentrationsübungen helfen, tiefe Entspannung und Wohlbefinden zu entwickeln.

Nicht die Perfektion der Ausführung sondern die Freude am eigenen Körper und das Entdecken von Möglichkeiten sind das Ziel der Bemühung.
Es ist nie zu spät, um mit Yoga zu beginnen!


Beginn: Do. 01. Oktober 2015,
10.00 – 11.00 Uhr,
10 Termine
Fortsetzung im Januar möglich
Gebühr: 60,00 €
Leitung: Benedikta Jankovic, Yogaübungsleiterin
Ort: Pflege – und Förderzentrum „St. Anna“,
Hermann – Levis Straße 2, Gießen
(Bushaltestelle Max-Reger-Str.)

Anmeldung: Kath. FamilienBildungsStätte
Bismarckstraße 41
35418 Großen-Buseck
Tel.: 06408/2477
Fax: 06408/7891
E-Mail: familienbildung@fbs-buseck.de
Web: www.fbs-buseck.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Britta Christ

von:  Britta Christ

offline
Interessensgebiet: Gießen
285
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
HAND * WERK * KUNST
Zum vierten Mal in Folge veranstaltet das Restaurant Kloster...
Gesprächskreis Junge Demenz trifft sich im Bootshaus
Zum dritten Treffen, das diesmal am Mittwoch, den 06. Juni 2018 ab...

Weitere Beiträge aus der Region

Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...
Einsatz für Klimaschutz verstärken. NETZ und VENRO fordern: Entwicklungszusammenarbeit stärker unterstützen
Der deutsche Verband für Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe...
Der Vorstand: von links: Martina Heide-Ermel (Bi Sozialpsychiatrie e.V.), Amélie Methner (EX-IN Hessen e.V.), Horst Viehl (Lebenshilfewerk Marburg e.V.), Bernd Gökeler 1. Vorsitzender (DMSG Hessen e.V.), Jan-Eric Schulze (SHM e.V.), Wolfgang Urban stellve
„Der Anspruch auf Teilhabe ist ein Menschenrecht, der Weg dies für ALLE zu erreichen verlangt spürbare Veränderungen.“
Konstanz durch Veränderung bei der Beratung von Menschen mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.