Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bizarre Welt der Bäume

Gießen | Durch die große Trockenheit am Edersee hat man die Gelegenheit Bäume, deren Wurzeln sonst im Wasser stehen zu bestaunen. Am eigentlichen Uferrand gibt es Reste alter Bäume, die wohl schon lange Zeit hier ihren Platz haben

 
 
 
 
 
 
 
 

Mehr über

Edersee (38)Bäume (249)Bizarr (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eibe mit Früchten
Edersee zeigt die Brücke von Asel
Und nochmal Herbstfarben - aus einem besseren Wohnviertel
November-Blues

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
21.009
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 05.09.2015 um 14:13 Uhr
Alte Bäume - immer interessant. Gestern waren wir in Rauischholzhausen. Sicher kennst Du den Park mit dem tollen Baumbestand auch.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.326
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Wenn ich immer ehrlich gearbeitet habe, wird mich mein Pferd bis ans Ende der Welt tragen.“ Ernst Friedrich Seidler 1798 - 1865
Diese Aufnahme machte ich im Freilichtmuseum Molfsee
Schon immer beliebt, der Gugelhupf
Es gab Zeiten da fehlte er auch bei dem Bürgertum auf keiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Gute Vorsätze für ein gesundes Herz
Neujahrsvorsätze: Herzstiftung empfiehlt sieben Schritte für gesundes...
Der Große Horn testet Weine virtuell: Pohlheimer Weinrunde trotzt dem Lockdown
Die Gaststätten im Landkreis sind seit Anfang November geschlossen....
Roberto Bates veröffentlicht neue Single: eine Zeitreise in die 80er
Nach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Jahres mit dem zweiten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.