Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

5 Minuten mit Gott

Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Gießen | Ne, hier kommt kein Bibeltext. Aber mit unserem Schöpfer hat es schon zu tun, wenn man möchte. Sonntags in die Kirche, der Eine ja, die Andere nein. Sonst ist das Gotteshaus ja geschlossen. Falsch!
Ab dem 10. September 2015 lädt die Evangelische Kirche in Großen Linden jeden Donnerstag ganz herzlich dazu ein, diesen stillen Ort der Besinnung und Geborgenheit aufzusuchen. Alleine oder mit Freundin/Freund, Nachbar, wen auch immer. Was geht da ab? Ganz einfach, das was sie wollen oder brauchen. Die Hektik des Alltags wird immer größer, der Stress, die Probleme, sie winken einem jeden Tag zu. Jetzt müsste man einen Ort haben, wo man mal völlig ungestört, durchatmen, nachdenken, grübeln, träumen, planen, weinen, lachen und natürlich auch beten kann. Von 8 Uhr morgens, wenn die Kinder in der Schule oder im Kindergarten abgesetzt wurden, bis abends um 18 Uhr, wo der Tag bald ausklingt, steht die „Offene Kirche“ für sie bereit.
Sie haben ein etwas komisches Gefühl, in diesem ehrwürdigem Gewölbe mit dem Hauch Gottes alleine zu sitzen oder zu verweilen? Auch da haben wir die Lösung.
Es ist stets eine ehrenamtliche
Mehr über...
Offene Kirche (4)Ev. Kirche Großen Linden (1)
Mitarbeiterin/Mitarbeiter in der Kirche anwesend. Die Person wird sie nicht „stören“, aber wenn sie möchten und ein paar Fragen haben oder einfach ein diskretes und persönliches Gespräch mit einem Mitmenschen wünschen, gerne. Sie haben vielleicht Interesse, über genau diese Kirche Einzelheiten zu erfahren oder was es mit dem Hausherren(Gott) auf sich hat. Wir halten Informationen für sie bereit oder beantworten ihre Fragen, so gut wir können.
Verschiedene Bücher incl. mehrerer Bibelversionen liegen zum Lesen aus. Im hinteren Bereich vor einem Seitenaltar stehen ein paar Stühle für die Menschen, die den überschaubaren Raum lieben. Kleine Zuspruchs-Kärtchen, Bitte oder Danke Kerzen zum selbst anzünden oder die Möglichkeit, Fürbitten zu formulieren sind vorhanden. Zu manchen Zeiten wird ihr Kirchenbesuch auch durch eine Orgelmusik im Hintergrund umrahmt. In einem Gästebuch können sie, wenn ihnen danach ist, eine kleine Widmung oder Anregung eintragen. Ein Minilädchen hält kleine Artikel zu fair gehandelten Preisen bereit. Welcher Gott oder "?"auch immer seine schützende Hand über sie hält, sie sind willkommen, auch wenn sie noch einen suchen. Ihre Kinder und Tiere, sofern sie durch die Tür und den Gang passen(die Tiere meine ich) können sie getrost mitbringen. Kinder- und Ausmalbücher bewahren sie vor dem Ruf: „Mama, wann können wir endlich…“

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.024
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 02.09.2015 um 15:45 Uhr
Er kann ja auch ganz anders schreiben. Danke, es hat mich angesprochen. Man sieht sich.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dieter Petersen

von:  Dieter Petersen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dieter Petersen
1.446
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bankenrettung einmal anders
Die Regierung könnte mal die Werkbänke retten und zwar die von OPEL....
Ablehnung des Freiwilligen Polizeidienstes in Laubach
Wie ich aus der Presse erfahre, hat die Stadt Laubach den Einsatz...

Weitere Beiträge aus der Region

Junge Experten geben Lerntipps – Wie Francke-Schüler die Heimbeschulung beurteilen
Im vergangenen Schuljahr wurden auch an der...
Solche Pläne mit genauen Beschreibungen der dadurch umgesetzten Corona-Schutzkonzepte wurden den Behörden eingereicht.
Auflagen, Verbote, Räumungen - RP und Vogelsbergkreis weiter im Formalkrieg gegen A49-Protest
Versammlungsverhinderungsbehörden werden ihrem Ruf...
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.