Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Verkehr zwischen Trohe und Rödgen rollt wieder: Neben der Straße gibt es nun endlich auch einen Rad- und Fußweg

Viele Beteiligte beim symbolischen Schnitt: Sowohl die sanierte Straße als auch der neue Rad- und Fußweg zwischen Trohe und Rödgen sind für den Verkehr freigegeben.
Viele Beteiligte beim symbolischen Schnitt: Sowohl die sanierte Straße als auch der neue Rad- und Fußweg zwischen Trohe und Rödgen sind für den Verkehr freigegeben.
Gießen | Es ist ein Straßenbauprojekt mit vielen Beteiligten und auch vielen unmittelbar Betroffenen: Der Ausbau der Verbindungsstrecke zwischen Gießen-Rödgen und Buseck-Trohe, der nun abgeschlossen ist. So kamen denn auch zahlreiche Personen, als „Bauherrin“ Dr. Christiane Schmahl, Baudezernentin im Landkreis Gießen, gemeinsam mit Peter Wöbbeking, Regionaler Bevollmächtigter von Hessen Mobil, die Straße freigegeben hat. Es beteiligten sich seitens der Stadt Gießen Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich sowie seitens der Gemeinde Buseck Bürgermeister Erhard Reinl und sein Nachfolger Dirk Haas beim Durchschneiden des symbolischen Bandes.

Was die Busecker besonders freut: Im Zuge der Straßensanierung hat der Landkreis in Abstimmung mit der Stadt Gießen und der Gemeinde Buseck einen Rad- und Fußweg entlang der Straße bauen lassen. An den Kosten hat sich die Gemeinde Buseck mit 85.000 Euro beteiligt. Dies sei ein Wunsch, den die Bewohner aus Trohe und auch aus Alten-Buseck seit langem hegten und langem Atem bewiesen haben, berichtete Bürgermeister Erhard Reinl. Nun können Radfahrer und Fußgänger sicher vom einen Ort zum anderen kommen und so auch vom Stadtbus Gießen profitieren.

Mehr über...
Insgesamt betragen die Investitionskosten für die umfangreichen Baumaßnahmen rund 1,5 Millionen Euro. Der Landkreis Gießen wird dabei durch das Land Hessen mit Zuwendungen im Rahmen der Verkehrsinfrastrukturförderung in Höhe von gut 900.000 Euro unterstützt.

Was wurde erneuert? Die Fahrbahn wurde in zwei Bauabschnitten über eine Länge von rund 900 Metern komplett saniert. Dafür war eine Vollsperrung mit Umleitung über Großen-Buseck notwendig. Im Zuge des Straßenbaus wurde zugleich die Wieseckbrücke in Trohe erneuert. Die 1957 erbaute Brücke konnte nicht wirtschaftlich saniert werden und wurde daher durch ein neues Bauwerk an alter Stelle ersetzt. Darüber hinaus ist in Trohe in Höhe des Fußweges „Am Steg“ eine barrierefreie Querungshilfe entstanden. Somit haben bei der Maßnahme auch die Belange von Menschen mit Behinderungen Berücksichtigung gefunden, unterstrich Peter Wöbbeking von Hessen Mobil.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Verkehrsversuch Fahrradstraßen für Buseck am 5.9.2020
Zum 2. Busecker Verkehrswendetag am 5.9.2020 musste sich die...
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Der Kauf von Lastenrädern wird vom Land Hessen mit bis zu 1.000 Euro gefördert.
Land fördert Lastenräder und Fahrradanhänger
Das Land Hessen fördert den Kauf von Lastenfahrrädern und...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
Neulich haben Hühner bei uns „Camping“ gemacht
Vom 26.08. bis zum 09.09.2020 bekamen wir Besuch: Wanderhühner lebten...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.793
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 31.08.2015 um 11:13 Uhr
"Insgesamt betragen die Investitionskosten für die umfangreichen Baumaßnahmen rund 1,5 Euro."

Na, das war ja mal eine preiswerte Baumaßnahme :D
Landkreis Gießen
9.144
Landkreis Gießen aus Gießen schrieb am 31.08.2015 um 11:29 Uhr
Oh ja, da fehlt schlichtweg das Wörtchen "Millionen". Danke für den Hinweis. Ich habe es korrigiert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Tiermediziner*innen des Abschlussjahrgangs 2020 der Justus- Liebig - Universität spenden 1050,00€
Auch der Examensball des Abschlussjahrgangs 2020 der Tiermediziner...
Rachel Arthur erzielte gegen ihr Ex-Team 13 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt in Heidelberg
Arbeitssieg! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP Bascats...
Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.