Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Verkehr zwischen Trohe und Rödgen rollt wieder: Neben der Straße gibt es nun endlich auch einen Rad- und Fußweg

Viele Beteiligte beim symbolischen Schnitt: Sowohl die sanierte Straße als auch der neue Rad- und Fußweg zwischen Trohe und Rödgen sind für den Verkehr freigegeben.
Viele Beteiligte beim symbolischen Schnitt: Sowohl die sanierte Straße als auch der neue Rad- und Fußweg zwischen Trohe und Rödgen sind für den Verkehr freigegeben.
Gießen | Es ist ein Straßenbauprojekt mit vielen Beteiligten und auch vielen unmittelbar Betroffenen: Der Ausbau der Verbindungsstrecke zwischen Gießen-Rödgen und Buseck-Trohe, der nun abgeschlossen ist. So kamen denn auch zahlreiche Personen, als „Bauherrin“ Dr. Christiane Schmahl, Baudezernentin im Landkreis Gießen, gemeinsam mit Peter Wöbbeking, Regionaler Bevollmächtigter von Hessen Mobil, die Straße freigegeben hat. Es beteiligten sich seitens der Stadt Gießen Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich sowie seitens der Gemeinde Buseck Bürgermeister Erhard Reinl und sein Nachfolger Dirk Haas beim Durchschneiden des symbolischen Bandes.

Was die Busecker besonders freut: Im Zuge der Straßensanierung hat der Landkreis in Abstimmung mit der Stadt Gießen und der Gemeinde Buseck einen Rad- und Fußweg entlang der Straße bauen lassen. An den Kosten hat sich die Gemeinde Buseck mit 85.000 Euro beteiligt. Dies sei ein Wunsch, den die Bewohner aus Trohe und auch aus Alten-Buseck seit langem hegten und langem Atem bewiesen haben, berichtete Bürgermeister Erhard Reinl. Nun können Radfahrer und Fußgänger sicher vom einen Ort zum anderen kommen und so auch vom Stadtbus Gießen profitieren.

Mehr über...
Insgesamt betragen die Investitionskosten für die umfangreichen Baumaßnahmen rund 1,5 Millionen Euro. Der Landkreis Gießen wird dabei durch das Land Hessen mit Zuwendungen im Rahmen der Verkehrsinfrastrukturförderung in Höhe von gut 900.000 Euro unterstützt.

Was wurde erneuert? Die Fahrbahn wurde in zwei Bauabschnitten über eine Länge von rund 900 Metern komplett saniert. Dafür war eine Vollsperrung mit Umleitung über Großen-Buseck notwendig. Im Zuge des Straßenbaus wurde zugleich die Wieseckbrücke in Trohe erneuert. Die 1957 erbaute Brücke konnte nicht wirtschaftlich saniert werden und wurde daher durch ein neues Bauwerk an alter Stelle ersetzt. Darüber hinaus ist in Trohe in Höhe des Fußweges „Am Steg“ eine barrierefreie Querungshilfe entstanden. Somit haben bei der Maßnahme auch die Belange von Menschen mit Behinderungen Berücksichtigung gefunden, unterstrich Peter Wöbbeking von Hessen Mobil.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Der neue Vorstand (von links nach rechts: Manuela Happel, Johanna Kranzbühler, Cornelia Nühlen-Petry, Michael Schmidt, Sabine Wilcken-Görich, Katharina Eisele; es fehlt: Gigi Vahldieck)
Blues-Chor 2020: Von „Respect" bis „Shake, Rattle and Roll" - Neues Repertoire, neuer Vorstand, 8 neue Sänger
Der Blues-Chor Laubach ist mit viel Energie in das Jahr 2020...
Die "67er Herzen" zu Besuch im Rödgener Heimatmuseum und Dorftreff
Am Samstag, 7. März 2020 legte der Regen eine Pause ein. Wie gut,...
Death by Design Auditions Poster by the Keller Theatre
the Keller Theatre: Vorsprechtermine für Krimikomödie am 20.02. und 03.03.2020 um 19:30 Uhr Kleine Bühne Gießen
the Keller Theatre sucht Darsteller/innen und Mitwirkende für...
Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.627
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 31.08.2015 um 11:13 Uhr
"Insgesamt betragen die Investitionskosten für die umfangreichen Baumaßnahmen rund 1,5 Euro."

Na, das war ja mal eine preiswerte Baumaßnahme :D
Landkreis Gießen
9.144
Landkreis Gießen aus Gießen schrieb am 31.08.2015 um 11:29 Uhr
Oh ja, da fehlt schlichtweg das Wörtchen "Millionen". Danke für den Hinweis. Ich habe es korrigiert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Eifriger LENNY
Dobermann-Mix Lenny (*Dez 18) ist ein energiegeladener und...
Zwei "Pechvögel" - LUPO und LOURDES
Diese beiden Katzen sind Lupo und Lourdes. Sie sind seit heute wieder...
Kurzarbeit: Was bedeutet das für die Neueinstellungen und Übernahme von Azubis?
Viele Betriebe befürchten, aufgrund beantragter Kurzarbeit, keine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.