Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

230.000 Euro für mehr Verkehrssicherheit: Baudezernentin Schmahl wünscht Wetterfeldern und Lauterern stets eine gute Fahrt

Eine neue Fahrbahndecke auf etwa 500 Metern Länge macht die Straße zwischen Lauter und Wetterfeld nun wieder sicher und stabil. Der verkehr rollt mittlerweile wieder über die Strecke.
Eine neue Fahrbahndecke auf etwa 500 Metern Länge macht die Straße zwischen Lauter und Wetterfeld nun wieder sicher und stabil. Der verkehr rollt mittlerweile wieder über die Strecke.
Gießen | „Es ist gut, dass diese Straße nun endlich komplett fertiggestellt ist“, sagte Dr. Christiane Schmahl, Erste Kreisbeigeordnete und Baudezernentin im Landkreis Gießen, anlässlich der offiziellen Verkehrsfreigabe der frisch sanierten Kreisstraße 145 zwischen Lauter und Wetterfeld. Nachdem die Arbeiten zur Fahrbahninstandsetzung nun im zweiten und letzten Bauabschnitt abgeschlossen sind, durchschnitt sie gemeinsam mit Vertretern von Hessen Mobil ein symbolisches Absperrband.

Der Fahrbahnaufbau der Kreisstraße entsprach in diesem Bereich nicht mehr der dort vorhandenen Verkehrsbelastung. Verschiedene Fahrbahnschäden waren die Folge. Besonders an den Fahrbahnrändern waren großflächige Durchbrüche und Absenkungen vorhanden. Auch Unebenheiten und zahlreiche Netzrisse waren stark ausgeprägt.

Eine neue Fahrbahndecke auf etwa 500 Metern Länge macht die Straße nun wieder sicher und stabil. Im Zuge der Baumaßnahme wurden ebenfalls die Nebenanlagen der Straße, wie die Bankette, ertüchtigt. Der Landkreis Gießen investierte rund 230.000 Euro in den Lückenschluss der Sanierungsarbeiten zwischen Lauter und Wetterfeld und damit auch in eine Erhöhung der Verkehrssicherheit auf dem gesamten Streckenabschnitt.

„Ich wünsche allen Nutzern, vor allen den Anliegern aus Wetterfeld und Lauter, stets eine gute Fahrt. Sie mussten zeitweise mit einer Vollsperrung leben“, sagte Christiane Schmahl und dankte zugleich für die Bereitschaft, während der Bauphase eine Umleitung zu fahren.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Verkehrswendeaktion am 7.9.2019
Offener Brief an Stadt Gießen: Verkehrswende-Aktive fordern Umwandlung von Auto- und Fahrradstraßen während Coronazeit
Der Text des offenen Briefs: Wir (Aktive aus...
Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

22.Welttag des Stotterns 22.Oktober 2020
Guten Morgen, in knapp 3 Wochen ist Welttag des Stotterns !...
Uniklinikum: Gegen Asklepios kampfbereit
Seit der Privatisierung des Uniklinikums Gießen/Marburg (UKGM) vor 15...
Ailin Usener übergibt den symbolischen Scheck an die G`s
Gießen Bulls spenden 1500 Euro an Familie in Ostfriesland
Die Gießener-Fans des Triple-Siegers FC Bayern München haben auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.