Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

230.000 Euro für mehr Verkehrssicherheit: Baudezernentin Schmahl wünscht Wetterfeldern und Lauterern stets eine gute Fahrt

Eine neue Fahrbahndecke auf etwa 500 Metern Länge macht die Straße zwischen Lauter und Wetterfeld nun wieder sicher und stabil. Der verkehr rollt mittlerweile wieder über die Strecke.
Eine neue Fahrbahndecke auf etwa 500 Metern Länge macht die Straße zwischen Lauter und Wetterfeld nun wieder sicher und stabil. Der verkehr rollt mittlerweile wieder über die Strecke.
Gießen | „Es ist gut, dass diese Straße nun endlich komplett fertiggestellt ist“, sagte Dr. Christiane Schmahl, Erste Kreisbeigeordnete und Baudezernentin im Landkreis Gießen, anlässlich der offiziellen Verkehrsfreigabe der frisch sanierten Kreisstraße 145 zwischen Lauter und Wetterfeld. Nachdem die Arbeiten zur Fahrbahninstandsetzung nun im zweiten und letzten Bauabschnitt abgeschlossen sind, durchschnitt sie gemeinsam mit Vertretern von Hessen Mobil ein symbolisches Absperrband.

Der Fahrbahnaufbau der Kreisstraße entsprach in diesem Bereich nicht mehr der dort vorhandenen Verkehrsbelastung. Verschiedene Fahrbahnschäden waren die Folge. Besonders an den Fahrbahnrändern waren großflächige Durchbrüche und Absenkungen vorhanden. Auch Unebenheiten und zahlreiche Netzrisse waren stark ausgeprägt.

Eine neue Fahrbahndecke auf etwa 500 Metern Länge macht die Straße nun wieder sicher und stabil. Im Zuge der Baumaßnahme wurden ebenfalls die Nebenanlagen der Straße, wie die Bankette, ertüchtigt. Der Landkreis Gießen investierte rund 230.000 Euro in den Lückenschluss der Sanierungsarbeiten zwischen Lauter und Wetterfeld und damit auch in eine Erhöhung der Verkehrssicherheit auf dem gesamten Streckenabschnitt.

„Ich wünsche allen Nutzern, vor allen den Anliegern aus Wetterfeld und Lauter, stets eine gute Fahrt. Sie mussten zeitweise mit einer Vollsperrung leben“, sagte Christiane Schmahl und dankte zugleich für die Bereitschaft, während der Bauphase eine Umleitung zu fahren.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blick von Osten
Langsdorfer Höhe - Logistik auf dem Areal einer zukunftsfähigen Industriefläche?
Ich habe im Artikel vom 31.08.2020 schon die Frage nach der...
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
A49 - Autobahn für die Vergangenheit
Der sogenannte „Lückenschluss“ zwischen Treysa und Homberg ist...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Mit junger Kraft für ein ökologisches Staufenberg
Listenaufstellung der Grün-Alternativen-Liste Staufenberg zur...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
EU-Parlamentsbeschluss stellt A49-Weiterbau in Frage
Das EU-Parlament hat soeben beschlossen, den CO2-Ausstoß der EU bis...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD mit Gießener Sportvereinen im Online-Gespräch
SPD mit Gießener Sportvereinen im Online-Gespräch - Start einer...
Doppelspielwochenende für BC Marburg
Weiter hart arbeiten! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: BC...
Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.