Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stadt und Landkreis suchen Pflegestellen für Kinder: Infoveranstaltung am Donnerstag, 17. September

Paare, aber auch Einzelpersonen, die in der Stadt oder im Landkreis Gießen wohnen, sind herzlich zum Informationsabend eingeladen.
Paare, aber auch Einzelpersonen, die in der Stadt oder im Landkreis Gießen wohnen, sind herzlich zum Informationsabend eingeladen.
Gießen | Die Jugendämter der Stadt und des Landkreises Gießen suchen geeignete Familien, Paare und Alleinstehende für Kinder, die für einen längeren Zeitraum, manchmal auch auf Dauer, nicht (mehr) bei ihren Eltern leben können. In einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 17. September, können Interessierte um 20 Uhr in den Räumlichkeiten der Volkshochschule Gießen (Fröbelstraße 65) erfahren, welche Voraussetzungen sie für diese Aufgabe mitbringen sollten.

Fachkräfte der Pflegekinderdienste beider Jugendämter erklären, wie Pflegepersonen sich auf das Pflegeverhältnis vorbereiten können, wie sie unterstützt werden, welche Erfahrungen die Kinder mitbringen und aus welchen Situationen und Lebenszusammenhängen sie stammen. Paare, aber auch Einzelpersonen, die in der Stadt oder im Landkreis Gießen wohnen, sind herzlich zu dem Informationsabend eingeladen. „Wir suchen ständig verantwortungsvolle Familien und Personen, die das Jugendamt bei der wichtigen Aufgabe der Pflegekinderbetreuung unterstützen“, sagt hauptamtlicher Kreisbeigeordneter Dirk Oßwald als Jugenddezernent im Landkreis Gießen, „wenn Kinder von ihren Eltern getrennt werden müssen, ist es oft das Beste für sie, familienähnlich untergebracht zu werden.“

Weitere Informationen erhalten Sie von den jeweiligen Pflegekinderdiensten. Für den Landkreis Gießen ist Liane Becker Ansprechpartnerin, Telefon: 0641 9390-9204, www.pflegekinderdienst.lkgi.de. In der Stadt Gießen ist Petra Sommer zuständig, Telefon: 0641 306-2370, www.giessen.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen
Vielleicht sind Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in Massen unterwegs,...
Neugestaltetes Außengelände des Kindergartens Totenhäuser Weg in Allendorf (Lumda) mit kleinem Fehler
Während der Bauzeit des Außengeländes des Kindergartens Totenhäuser...
"Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt."
Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Auf dem Betriebshof des Briefzentrums in Langgöns wurden die Spenden an Pamela Stephens (rechts) überreicht. V.l. die Post Mitarbeiter Ingo Hofmann, Dirk Wagner, Vera Guderian und Stefan Hausberg.
Postbelegschaft spendet 2.620 € an Hospizdienst
Während in vielen Betrieben und Organisationen derzeit Corona mit...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Bartagame BART
Bart wurde mitten im Ort vor der Kirche auf der Straße aufgefunden....
Löwenköpfchen-Mix LENNART
Lennart wurde auf einer Wiese aufgefunden und wurde bisher nicht...
Lebhafte MORA
Mora ist eine lebhafte kleine Hündin, die aus einem befreundeten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.