Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

In diesem Jahr ist sie mir besonders aufgefallen...

Ein Bild der Feldwespe vom 21. August am Baum
Ein Bild der Feldwespe vom 21. August am Baum
Gießen | Nicht die Gemeine - oder Deutsche Wespe ist das, sondern sie zählt zu den Feldwespen. Es gibt 5 Arten von Feldwespen, aus der Gallischen - bzw. Französischen Feldwespe, wird sie inzwischen als die Haus - Feldwespe benannt. Zuerst waren mir der längere, schmälere Hinterleib, mit den langen Hinterbeinen aufgefallen. Ein anderes Merkmal sind die gelblich, rötlichen Fühler und sie mag die Wärme, sie ist auch friedlicher wie die zuerst benannten Wespenarten! Noch ein Merkmal sind die lang nach unten hängenden Beine während des Fluges.

Sie behauptet sich auch gegenüber den normalen Wespen am Futterplatz und lässt sich nicht verjagen! Das konnte ich so schon mehrfach an unserem Frühapfelbaum an den Äpfeln beobachten.

Ein Bild der Feldwespe vom 21. August am Baum
Ein Bild der Feldwespe... 
Beliebt ist der Augustapfel in diesem Jahr, von dieser Haus-Feldwespe
Beliebt ist der... 
Insgesamt schlanker ist sie, gegenüber der normalen Wespe
Insgesamt schlanker ist... 
Die letzten Äpfel am Baum und die Feldwespe
Die letzten Äpfel am... 
Die normale Wespe bei ihrem Apfelmenü
Die normale Wespe bei... 
Fliegen und Wespen bei ihrem Schmaus an den Falläpfeln
Fliegen und Wespen bei... 
Im geschlossenen Kompost bei den alten Äpfeln, sind die normalen Wespenarten zu finden
Im geschlossenen Kompost... 
Dort gehen die Wespen an die kleinen Fruchtfliegen oder die faulen Äpfel
Dort gehen die Wespen an... 
Auch Bienen mögen diesen Augustapfel
Auch Bienen mögen diesen... 

Mehr über

Wespenarten (3)Wespen (8)Insekten (211)Haus-Feldwespe (1)Gartenbereich (87)Gallische Feldwespe (1)Feldwespe (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nymphe des grünen Heupferdes
Neues aus der Wilden Ecke
Die ersten Insektenbabys sind unterwegs. Die Jungtiere des grünen...
Neues von der wilden Ecke- Nahrungskette auf einem Blick
In der wilden Ecke kann man, mit etwas Geduld die Nahrungskette...
Hornisse am Holunder.
Neues von der wilden Ecke- Hornissen haben ihr Zuhause gefunden
In der Brombeerhecke versteckt steht noch ein alter, toter...
In der wilden Ecke sind jetzt viele gelbe Blüten zu sehen
Neues von der wilden Ecke- Wo sind all die Schmetterlinge hin?
Wenn man sich über einen längeren Zeitraum einen bestimmten Bereich...
vielleicht eine Art Goldwespe?
Was ist das für eine schillernde "Mini-Schönheit"? Ist leider zu klein, um es größer abzufotografieren, bzw. fehlt mir die Ausrüstung:-(
Zwei Museumskäfer auf der Kamillenblüte
Neues von der wilden Ecke- Paarungszeit bei den Museumskäfern
Die ersten Blüten sind bereits verblüht. Jetzt kommt die zweite Runde...
Bienenweide
Zur Zeit kann man überall Felder mit Phacelien sehen. Die Felder...

Kommentare zum Beitrag

Klaus Viehmann
1.390
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 21.08.2015 um 11:54 Uhr
Danke für Info und Bilder, die Feldwespe war mir so nicht bekannt.
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 21.08.2015 um 12:10 Uhr
Klaus, auch recht herzlichen Dank für`s Interesse!

Aufgefallen war sie mir schon länger, aber in diesem Sommer sind sie inzwischen schon häufiger anzutreffen! Aber der Höhepunkt von dieser Wespenart ist wohl schon überschritten... werde das mal weiter im Auge behalten.
Klaus Viehmann
1.390
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 21.08.2015 um 15:12 Uhr
Wolfgang, ist die Feldwespe die gleiche Gattung wie die Erdwespe?
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 21.08.2015 um 19:10 Uhr
Laut meinen Insektenführer von Kosmos, zählen sie zu den Faltenwespen, wovon in Mitteleuropa etwa 90 Arten vorkommen. Von diesen Erd-, oder Grabwespen kommen alleine in Deutschland über 200 Arten vor... wie die Sandknotenwespe oder der Bienenwolf. Da ich kein Biologe bin und mich nur ab und zu damit beschäftige, kann ich das nicht so genau bestimmen. Ich werde mal eine hilfreiche Link aus dem Internet dazu schicken!
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.08.2015 um 00:58 Uhr
Was mir auffällt, bei mir im Garten sehe ich fast keine Wespen, obwohl viele Äpfel am Boden liegen.
Christine Weber
7.489
Christine Weber aus Mücke schrieb am 22.08.2015 um 19:38 Uhr
@Peter leg mal ein Stück Fleisch daneben. Vielleicht wollen die kein Obst. ;-)
@Wolfgang wenn man erst mal gestochen worden ist, ist es einem egal. zu welcher Gattung diese Wespe zählt. ;-) Ist mir unlängst passiert. Da hat mich eine Wespe in die Unterlippe gestochen. Das hat so wehgetan, dass mir die Tränen kamen. Aber nichts desto trotz ist Dein Artikel sehr interessant.
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 22.08.2015 um 22:37 Uhr
Bei uns im Garten ist der Augustapfel durch, die normalen Wespen streunen immer mehr herum. Alles was gut riecht und schmeckt, wird im Moment in den Augenschein genommen, dass ist immer eine schlimme Zeit mit diesen Wespen! So ein Wespenstich kann schon schmerzhaft sein... bis jetzt hatten wir Glück !!!

Danke zu den Kommentaren über dieses Thema!
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.08.2015 um 22:38 Uhr
Wie und warum kam die an deine Unterlippe? Mich hat in meinem Leben noch keine gestochen. Nur zweimal Bienen im Sommer als ich noch sehr jung war und barfuß durch die Wiesen rannte.
Christine, das kleine Stück Fleisch das ich mir ab und an gönne, werde ich nicht mit Wespen teilen
Christine Weber
7.489
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.08.2015 um 09:32 Uhr
Peter - würde ich auch nicht machen. Die Wespe war in meinem Glas und ich habe es nicht gesehen. Als ich dann den ersten Schluck nahm, ist es geschehen. Habe mir auch keine Gedanken gemacht, weil es in der Wohnung war.
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.08.2015 um 16:33 Uhr
Da hatte ich vor kurzem das Glück, dass mich jemand auf die Wespe in meiner Flasche aufmerksam gemacht hat.
An der Lippe geht es bis auf die Schmerzen ja noch. Aber im Hals da wird es wirklich gefährlich.
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 24.08.2015 um 09:50 Uhr
Deswegen im Moment im Freien, immer auf das Essen und Trinken achten, denn diese Wespen gehen an alles dran. Speziell Kinder sollten generell nach den Verzehr von Süßen, sich den Mund abwischen! Es geht da hauptsächlich um diese Gemeine- und Deutsche Wespe... ist aber sehr schwer zu unterscheiden, welche es ist !!!
Diese Wespen werden auch manchmal durch Blumen in der Wohnung angelockt, wie bei uns, durch Läuse an den Orchideen!
Christine Weber
7.489
Christine Weber aus Mücke schrieb am 24.08.2015 um 10:36 Uhr
Da muss ich ja höllisch aufpassen, denn Orchideen habe ich jede Menge.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.421
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Salzböderadweg bei Reimershausen aufgenommen, die Rauchmühle und ihre Gänseschar, in der späten Nachmittagssonne!
Um die 100 Tage noch bis Weihnachten!
Die kommen ohne Futter aus und sind den ganzen Sommer über draußen, der Marder der Nachts darum schleicht, macht denen nichts!
Pflegeleichte Deko Tiere in unserem Garten!

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Wer weiß was ich genau für einer bin? Hinweis was braunes am Kopf
Grashüpfer, Heupferd, Heuschrecke ?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.