Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Geschichte am Montag Morgen: Die Kelten in Hessen- VHs- Kurs startet in Wetzlar am 14.9.15

Wer wissel will, was das ist, wird  mehr über diese Gegenstände im Kurs erfahren. Foto B. Meinhardt- Landesmuseum Bonn
Wer wissel will, was das ist, wird mehr über diese Gegenstände im Kurs erfahren. Foto B. Meinhardt- Landesmuseum Bonn
Gießen | Mehr denn je sind wir Heutigen von den Kelten und Ihrer Kultur fasziniert, auch wenn sie scheinbar von mystischen Geheimnissen umwoben sind. Dies mag daran liegen, dass es nur wenige schriftliche Zeugnisse gibt, sie keine steinernen Tempel hinterließen, wie die Griechen oder Römer und die spätere Überlieferung vielfach Sagen oder Märchen aufzeichnete, hinter denen vielfach eine bereits christliche Interpretation stand.
Die moderne Archäologie konnte auch durch Vergleich und Bestätigung antiker Autoren Licht in die „mystischen Geheimnisse“ bringen.
Der angebotetne Kurs möchte einen Beitrag dazu liefern.
Dargestellt wird ein Überblick über die Geschichte der keltischen Stämme und ihrer Kultur, der Auseinandersetzung mit ihren Gegnern, allen voran den Römern und den Germanenstämmen, sowie keltischen Spuren, die bis in unsere Tage reichen und die sich keineswegs nur auf archäologische Denkmäler beziehen.
Bei den Ausführungen wird ein besonderer Schwerpunkt auf das heutige Hessen gelegt, wo es in den vergangenen Jahren bedeutende Funde, wie am Dünsberg, in Bad Nauheim und dem Glauberg gab, wo bei auch neue, noch nicht veröffentlichte Ergebnisse präsentiert werden.
Mehr über...
Schottland (27)Römer (131)Kelten (35)Irland (33)Hessische Geschichte (3)Halloween (49)Glauberg (13)Dünsberg (81)Archäologie (60)Alte Geschichte (1)
Im Kurs werden auch die Methoden der modernen Archäologie vorgestellt, wobei die Kursleiterin aus eigener Erfahrung bei den Ausgrabungen in der Keltenstadt am Dünsberg berichten kann. Lichtbilder werden das Dargestellte veranschaulichen. Zugleich werden die Texte antiker Autoren, allen voran Julius Caesar, zum Vergleich mit den Ergebnissen der modernen Archäologie herangezogen.
In Verbindung mit dem Kurs kann eine Exkursion zur keltischen Siedlung (Oppidum) auf dem Dünsberg und dem „Keltenkeller“ in Biebertal, oder zum Glauberg stattfinden.
DEr Kurs richtet sich auch an solche, die sich für Geschichte interessieren oder sich spannend und lebendig bilden und unterhalten wollen, aber Abends nicht kommen können oder wollen.
Beginn 14.9.2015. 10:15 - 11:45 Uhr 6 Treffen Termine: 14.9.; 28.9. 5.10.; 12.10.; 9.11.16.11.
VHs Wetzlar Spielburg Raum 00.8.
Anmeldung VHS Wetzlar oder direkt bei der Kursleiterin

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Germanen-eine archäologische Bestandsaufnahme
Dies soll eine Rezension des gleichnamigen Kataloges sein, das mir...
Blick auf Vetzberg und Dünsberg
Wetterkapriolen am 3. Februar 2021
Wetterkapriolen am 3. Februar 2021! Nachdem ein größeres Regengebiet...
Große Schafherde vor dem Dünsberg

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Birgitta Dr.phil. Meinhardt

von:  Birgitta Dr.phil. Meinhardt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Birgitta Dr.phil.  Meinhardt
443
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fastnacht funktioniert auch zu Hause. Foto B. Meinhardt
Fasten und Feiern - Karnevalsbräuche,ihre Herkunft und Bedeutung
IN Coronazeiten müssen die Volkshochschule und der Karneval andere...
Kleiner Herbst im Harz

Weitere Beiträge aus der Region

Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...
IMPFormations-Moderatorin Banu Kamaran-Kornberger im Dialog mit dem Gießener Virologen Prof. Dr. Friedemann Weber.
Virologe Prof. Dr. Weber beantwortete Fragen zum Impfen - Digitale Info-Veranstaltung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Giessen (-). Noch gibt es viele Unsicherheiten und Bedenken,...
NETZ fordert: Mehr Verantwortung beim Lieferkettengesetz
Wetzlar/Berlin – Die Bundesregierung hat sich Mitte Februar 2021 auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.