Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Fahren Sie ruhig in den Urlaub, Ihre Blumen gießen sich von alleine- gesehen in Trier


Mehr über

Wasserversorgung gratis (1)Urlaub (267)Natur (781)Humor Alltag (1)Hobbygärtner (2)Farn (9)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Helgolands Wahrzeichen: Die lange Anna
Reise nach Helgoland
Meine Corona-Klausur bietet mir wieder Zeit zum Scannen alter Dias....
am Nebelhorn/Gipfelhang
Statt eines Osterurlaubs ...
ein paar Impressionen von einem solchen im Jahre 2013. Die Fotos...
Das Brodtener Steilufer (Ostsee) zwischen Travemünde und Niendorf/Timmendorfer Strand
Die Bilder von gescannten Dias stammen aus verschiedenen...
Wer zahlt die Corona – Tests für Auslandsurlauber
Reiseverbote wurden aufgehoben, auch durfte sich wieder mit dem ...
im Adelegg-Gebiet im Allgäuer Alpenvorland zwischen Kempten und Isny
Riesenfichte - 53 m
bei Milatos
Friedhöfe und Kapellen auf Kreta
Wieder einmal handelt es sich hier nicht um aktuelle Bilder, sondern...
gesehen im Hafen von Heraklion
Netzwerk!

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
7.489
Christine Weber aus Mücke schrieb am 21.08.2015 um 08:43 Uhr
So kann der Farn kaum "verdursten" eher ertrinken. ;-)
Andrea Mey
10.946
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 21.08.2015 um 11:02 Uhr
Klaase Schnappschuss - der Farn hat sich ein gutes Plätzchen gesucht!
Christine Weber
7.489
Christine Weber aus Mücke schrieb am 21.08.2015 um 13:16 Uhr
Andrea, es ist schon manchmal erstaunlich, wo sich die Pflanzen ihr Plätzchen suchen. Ich habe so ein "Tränendes Herz" im Hof, von dem keiner weiß, wo es herkommt. Da es jedes Jahr wieder kommt und herrlich blüht, erfreuen wir uns jedes Jahr wieder daran.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 21.08.2015 um 21:24 Uhr
Wenn ich es richtig sehe, wächst der Farn hier an einer Hauswand.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 21.08.2015 um 21:25 Uhr
Wenn ich es richtig sehe, wächst der Farn hier in / an einer Hauswand. Beachtenswert !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Birgitta Dr.phil. Meinhardt

von:  Birgitta Dr.phil. Meinhardt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Birgitta Dr.phil.  Meinhardt
430
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Besonders in Jerusalem, hier die Via Dolorosa, wird die Erinnerung an diese Ereignisse wachgehalten, nicht nur von Christen. Foto B. Meinhardt
Der Prozeß Jesu
Abendvortrag Referentin Dr. Birgitta Meinhardt – (Theologie...
Unsere Region am Beginn des Mittelalters
In der Zeit zwischen dem 5. und 8. Jahrhundert begann nach dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Jungspund YOGUI
Auch Yogui haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen....
AKTIONSTAG "RESPEKT TAUBE"
Der Deutsche Tierschutzbund hat für den 18. September eines jeden...
Blick auf den benachbarten Einstein
Bergtour auf den Schönkahler
Der Schönkahler ist mit 1.688 m ein relativ unspektakulärer Wald- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.