Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Labyrinth in einem Hanffeld, bei Wenkbach

Der Weg durchs Labyrinth, kann sehr weit sein in diesem großen Feld
Der Weg durchs Labyrinth, kann sehr weit sein in diesem großen Feld
Gießen | Weimar | Durch Informationen, bin ich auf dieses außergewöhnliche Naturerlebnis aufmerksam geworden.
Es hat ein Thema, dieses Labyrinth zwischen Niederweimar und Wenkbach, ,,Irrweg ins gute Leben" es gibt dort sehr viele Informationen zu unserer Wirtschaft und der ökologischen Tragfähigkeit unseres Planeten. Jeder kann sich seine eigenen Gedanken um die nachhaltige Zukunft unseres Planeten machen... mit ein paar Schnappschüsse von mir dazu!
Der Weg dadurch kann sehr weit sein, eine Stunde sollte dafür schon eingeplant werden... in den Ferien ist auch die Woche über von 14:00 bis 19:00 Uhr offen! Bis zum 3. Oktober geht es noch !!!

Kontakt und Infos unter: www.motives-verein.de
http://www.hanflabyrinth.org/wp-content/uploads/Flyer-DINlang-web.pdf

Der Weg durchs Labyrinth, kann sehr weit sein in diesem großen Feld
Der Weg durchs... 
Die Blüte der Hanfpflanze
Die Blüte der Hanfpflanze 
Es gibt sehr viele Informationen im Labyrinth
Es gibt sehr viele... 
Der Überblick über das Labyrinth
Der Überblick über das... 
Zum Nachdenken
Zum Nachdenken 
Der Blumengarten im Labyrinth
Der Blumengarten im... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Marburg im Frühling
Marburg im Frühling
Sonnenschein und angenehme Temperaturen machen einen schönen...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 12.08.2015 um 14:13 Uhr
Das ist ja interessant und sicher einen Besuch wert!
Wolfgang Heuser
8.432
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 12.08.2015 um 17:48 Uhr
Andrea, dass dürfte eine recht gute Information zu dem Thema, in was für einer Welt wollen wir in Zukunft leben. Ich Denke damit kann man sich auseinandersetzen und sich darüber ein paar Gedanken machen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.432
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...
Kurz vor der Ernte sind diese Kürbisse auf einem Feld von einem Bio Landwirt in Damm, die Früchte und der Landwirt P. Plitt hatten mit der Trockenheit zu kämpfen!
Herbstzeit, bald sind auch sie abgeerntet!

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 49
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...
Kurz vor der Ernte sind diese Kürbisse auf einem Feld von einem Bio Landwirt in Damm, die Früchte und der Landwirt P. Plitt hatten mit der Trockenheit zu kämpfen!
Herbstzeit, bald sind auch sie abgeerntet!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...
Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...
Die Absolventen der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen mit ihrem Kursleiter Frank Dingeldein und dem Schulleiter Klaus-Dieter Jahn. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
16 Pflegekräfte feiern ihr Examen
Marburg, 23. September 2020. An der Vitos Schule für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.