Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Eine neue Fischtreppe entsteht - 3steps bei der Arbeit

Bei den derzeitigen Sonnenstunden erleichtert ein schattenspendender Schirm die Arbeit
Bei den derzeitigen Sonnenstunden erleichtert ein schattenspendender Schirm die Arbeit
Gießen | Auch wenn es heute noch nicht ganz fertig war, begleiteten schon farbenfrohe Fische Fußgänger und Radfahrer beim Erklimmen oder Verlassen der Brücke an der Klinkelschen Mühle. Wieder ein Meisterwerk der Gießener Künstlergruppe.

Bei den derzeitigen Sonnenstunden erleichtert ein schattenspendender Schirm die Arbeit
Bei den derzeitigen... 
Heute waren nur zwei der drei Künstler an der Arbeit zu sehen.
Heute waren nur zwei der... 
 
Panoramabild nach Fertigstellung
Panoramabild nach... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Röntgen-Bild der 3Steps fertig gestellt (Nähe Uni-Hauptgebäude)
Schwanenliebe auf der Lahn
Das größte Wandgemälde der 3Steps am Bahnhof Limburg Süd
Eine Collage aus verschiedenen Zügen und Motiven aus Limburg sprühte...
Ausstellung zur Lahn als Schifffahrtsstraße
1844 vereinbarten die drei Lahnanrainerstaaten Nassau, Preußen und...
"Latscho Gießen" -das neue Gießen-Buch.
"O lala Paris", "be Berlin" und "I Love New York". So weit, so...
Herbststimmung an der Lahn
Herbststimmung an der Lahn
Wenn man sich die Bilder anschaut, könnte man meinen, sie seien an...
Gesellschaftskritik auf dem Abstellgleis

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
11.019
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 12.08.2015 um 00:07 Uhr
Wow, genial, das muss ich mir anschauen!
Nicole Freeman
11.064
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 12.08.2015 um 08:04 Uhr
diese künstler haben es echt trauf !
eine wand schöner als die andere. ich bin fan von 3 steps
H. Peter Herold
29.394
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 12.08.2015 um 08:51 Uhr
und so was in Gießen. Fast nicht zu fassen. Ich freue mich über jedes neue Bild von ihnen.
Nicole Freeman
11.064
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 12.08.2015 um 08:58 Uhr
Ja Peter, auch das ist Giessen. Man muss nur die Augen auf machen und man kann AUCH in Giessen tolle Dinge sehen.
H. Peter Herold
29.394
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 12.08.2015 um 09:38 Uhr
Beim E-Klo muss ich mir immer die Augen zuhalten;-)) Wobei ich die Die dort oben ein Café zu eröffnen nicht schlecht fand.
Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 15.08.2015 um 09:35 Uhr
Manche scheinen sich bei bestimmten Dingen Ohren, Nase und leider nicht den Mund zu zu halten.
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 15.08.2015 um 21:36 Uhr
Ich entdecke hier keinen Link zu einem Audiokommentar, Herr Lenz. Manche sollten vielleicht auch mal die Finger von der Tastatur lassen.
Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 16.08.2015 um 10:32 Uhr
Einen AUDIO Kommentar!?
Ich entdecke auch keinen, Herr Zeun und das mit den Fingern von der Tastatur lassen, hmm!? Das kann ich bedenkenlos teilen!
Einen schönen Sonntag wünsche ich.
Kurze Frage: Sie waren mal Lehrer, oder Anwalt?
Oder habe ich das anders in Erinnerung. Wie dem auch sei.
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 16.08.2015 um 13:53 Uhr
Oh je, Herr Lenz, wenn Sie einem schon mal einen schönen Sonntag wünschen, da bleibt man besser gleich im Bett (auch wenn ich weiß, der Wunsch kam von Herzen).

Um zu wissen, ob meine Beantwortung Ihrer Frage Ihnen auch nützt, kurze Gegenfrage: Brauchen Sie Nachhilfe oder juristischen Beistand?

Das mit dem Audiokommentar muss ich doch nicht wirklich noch erklären, oder !?

Dass wir bezüglich der Finger auf der Tastatur einer Meinung sind, freut mich ungemein.

Ich wünsche Ihnen schon mal ein schönes nächstes Wochenende, da soll die Sonne wieder strahlen wie der Löwenzahn im Lenz.
Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 16.08.2015 um 18:06 Uhr
a) Das überlasse ich Ihnen, können ja mit Ihrem Sonntag machen was Sie wollen.
b) Weder das eine noch das andere.
c) Oh doch, das sollten Sie mal erklären!
d) Dann bin och aber sehr zufrieden.
e) Gute Wünsche nehme ich gerne an.
(Löwenzahn ist fantastisch und der Lenz auch. Freut mich dass Sie das auch so sehen).
Beantwortet haben Sie allerdings nicht eine der Fragen (eine Frage mit Gegenfrage beantworten, na ich weiß nicht, grins) und am Thema sind Sie auch so ziemlich vorbei geschlittert.
Nur mal so zur Info.
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 16.08.2015 um 23:53 Uhr
zu a: Ich habe das Beste daraus gemacht.
zu b: Dann gibt es auch keinen Grund, Ihnen die Frage zu beantworten.
zu c: Wenn Ihnen offenbar missfällt, dass jemand den Mund nicht halten kann, müssten Sie ja etwas gehört haben. Da die GZ ein Medium für Texte und Bilder ist, brauchen Sie zwangsläufig einen Link zu einer Audiodatei. Es gibt zwar auch Mundmaler, die mit Pinsel oder Stift im Mund malen und schreiben können, aber ich glaube nicht ernsthaft, dass Sie das meinten.
zu d: Freut mich noch einmal.
zu e: Freut mich auch.

An welchem Thema bin ICH vorbeigeschlittert?
Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 17.08.2015 um 07:39 Uhr
"den Mund zu voll nehmen" ........
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 17.08.2015 um 10:03 Uhr
Wenn Sie das als Thema erkannt haben, Gratulation, das macht Ihnen wahrscheinlich so schnell niemand nach.
Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 17.08.2015 um 12:04 Uhr
Ihnen auch nicht, oder wie kommen Sie darauf was andere erkannt haben könnten?
Gratulation, wie schnell und nach was Sie doch andere beurteilen, das macht Ihnen sicher nur einer nach.
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 18.08.2015 um 10:48 Uhr
Herr Lenz, ich finde solche Diskussionen, die mit dem eigentlichen Beitrag nichts zu tun haben, nur nervig, deshalb zur Erinnerung: Ich habe drei Bilder eingestellt, die die 3Steps beim Anfertigen eines Graffitos oder Wandbilds zeigen. Ich kam zufällig dort vorbei, es sind also lediglich drei Schnappschüsse. Wenn man da überhaupt von einem Thema sprechen will, dann vielleicht “Graffiti” oder “Verschönerung Gießens”. Da Sie mir nun im Laufe unseres kleinen Meinungsaustausch vorgeworfen haben, am Thema vorbeigeschlittert zu sein, habe ich nachgefragt, an welchem Thema? Das haben Sie mit “den Mund zu voll zu nehmen” beantwortet. Die Logik dieser Antwort zu beurteilen überlasse ich gern den Lesern dieses Threads; ich will zu Ihrer Entschuldigung annehmen, da sie um 7:39 eingestellt war, dass die Grauen Zellen so früh wohl noch nicht die optimale Betriebstemperatur erreicht hatten. Jetzt können Sie von mir aus darauf antworten, was Sie wollen, ich werde es ignorieren. Ich bitte Sie nur in Zukunft, wenn Sie noch einmal zu einem meiner Beiträge einen Kommentar abgeben wollen, sich auf den eigentlichen Beitrag zu beziehen und nicht, wie bei Ihrem ersten Kommentar in diesem Thread, nur gegen einen anderen BR zu stänkern.
Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 18.08.2015 um 11:06 Uhr
Hmm, die Art und Weise der Argumentationen klingen ähnlich, bekannt, verwandt oder befreundet?
Komischerweise maßen Sie sich an über andere zu urteilen, was sie aber anderen verwehren. Und bei dem "stänkern" würde ich mal einen Spiegel konsultieren.
"den Mund halten.... den Mund voll nehmen"....... schon mal was von Synonymen gehört, sollten Sie ja als Lehrer. Oder nur "oberlehrerhaft"?!
Andrea Mey
11.019
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 18.08.2015 um 23:32 Uhr
Ich werde noch in dieser Woche an dieser Stelle vorbei radeln und dann werde ich mir das schöne Kunstwerk anschauen!
Jutta Skroch
13.756
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 23.08.2015 um 22:07 Uhr
Das Graffiti ist inzwischen fertig gestellt, ich habe es am Freitag im Zuge einer Führung gesehen. Das sind wahre Meister in ihrem Metier.
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.08.2015 um 22:35 Uhr
Ja, Jutta, das war schon einen Tag später komplett. Ich habe jetzt noch das Panoramabild eingestellt. Es ist verblüffend, wie schnell die "Jungs" arbeiten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.777
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dann bis 2021 - hoffentlich!
Weihnachten 2020
Vom Himmel hoch, da komm ich her Dort nervt mich auch kein Lockdown...
Die Weihnachtspost ist sicher !
Frei nach Norbert Blüm

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Winterwanderung rund um Biebertal-Königsberg
Die Salzböde hat wieder gut Wasser, an dem alten Wehr zu einem nicht mehr vorhandenen Mühlbach gibt es dann immer eine flotte Wasserwelle!
Wieder mal eine flotte Welle hat das alte Wehr!
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.