Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Busters feiern silbernes Jubiläum

Gießen | Am Samstag den 15.08. feiert der Gießen Busters Baseball e.V. sein 25-Jähriges Bestehen und blickt auf eine bewegte Geschichte, die eng mit der der Stadt Gießen verknüpft, zurück.

Angefangen mit der Stationierung der amerikanischen Soldaten in Gießen und Umgebung, entstand auch Ende der 80er Jahre eine Kooperation von amerikanischen und deutschen Sportlern um einem gemeinsamen Hobby nachzugehen, Baseball. Aus diesem Beispiel solidarischer Zusammenarbeit zwischen den US-Soldaten und Gießener Bürgern entwickelte sich schnell ein ernstzunehmende Leidenschaft mit Ambitionen und Zielen und so war es nur logisch, dass aus dieser erst losen Verbindung nicht nur ein, sondern zwei Sportvereine entstanden, die Hurricanes und die Busters.

Aufgrund der immer größereren Probleme, die man nur zusammen lösen konnte, wurde diese beiden Vereine bald zusammengeführt und sind unter dem bis heute lautenden Namen "Gießen Busters Baseball e.V." eingetragen und aktiv.

Mit den Veränderungen des Gießener Stadtbildes und dem geschichtlichen Wandel, mussten sich auch die Busters immer wieder anpassen und einige Umwälzungen bewältigen.

Mehr über...
Zum einen wären hier die immer wechselnden Spielorte zu nennen. Angefangen beim Feld an der Miller Hall und dem Feld bei den River Barracks, sind viele Spielorte größeren Projekten zum Verhängnis geworden und die Busters mussten sich immer wieder eine neue Heimat suchen.
Mit freundlicher Hilfe der Stadt Gießen, sind die Busters nun froh den alten Hammerwerferplatz am Waldstadion ihr Eigen nennen zu dürfen. Dieser wurde in den letzten Jahren durch zahlreiche Baumaßnahmen, verschönert und wird langsam aber sicher zu einem ansehnlichen Ballpark für Baseball und Softball.

Zum anderen galt es immer große Personalprobleme zu bewältigen. Neben der natürlichen Fluktuation einer Studentenstadt und dem Schattendasein der Sportart in Deutschland, zwang der Abzug der amerikanischen Soldaten die Busters zu immer wiederkehrenden Neuanfängen.

Nach 25 Jahren, steht der Verein trotz der bewegten Geschichte immer noch auf sicheren und eigenständigen Füßen, verfügt über eine Herren und Damenmannschaft und freut sich bei städtischen und schulischen Aktivitäten wie Sport in the City oder diversen Schulsporttagen mit seinem mobilen Schlagkäfig und engagierten Mitgliedern, großer Beliebtheit.
Die Busters hoffen auch in den nächsten 25 Jahren, ein Teil der Gießener Gemeinde zu sein und freuen sich über jeden, der uns zugucken oder mal selbst den Sport ausprobieren will.

Die beste Gelegenheit bietet sich dieses Wochenende (15/16 August) auf unserem Platz (Zum Waldsportplatz 18) wo wir die Feierlichkeiten zu unserem Jubiläum begehen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sportabzeichen-Überreichung in Langsdorf
Kürzlich wurden beim Turnverein Langsdorf 24 Sportabzeichen-Urkunden...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Licher Hallenbad Verein sucht weitere Helfer
Weitere Helfer für Licher Hallenbad-Einlasskontrolle gesucht
Der vom Hallenbadverein angestoßene Umbau im Einlassbereich auf ein...
Kinder spielen auf dem neuen Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Sportliche Früherziehung ### Förderverein St. Thomas Morus unterstützt die Anschaffung eines Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Eltenbeirat wünschte sich mehr sportliche Aktivitäten Dem...
Jürgen Gunkel und Christina Zaluskowski (Postfiliale Rewe Schmidt)
Sonderstempel "In Memoriam Hilmar Neumann" aufgelegt
Lich (tj). Einen Sonderstempel "In Memoriam Hilmar Neumann" hatten...
Vital und Fit durch Rehasport im Wasser - Neu in Biebertal
Der Breitensportverein Biebertal bietet ab dem 26. August 2020 im...
SV Eintracht 1920 Lollar e.V. - Mädchenfußball macht Station bei Spielwaren J.H.Fuhr
Am Samstag, den 10.10.2020 war unsere Mädchenfußballmannschaft vom SV...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tobias Bäcker

von:  Tobias Bäcker

offline
Interessensgebiet: Gießen
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gießen Gremlins siegreich in Bielefeld
Spieltag 3 ohne schlechte Witze über die Bielefeld-Verschwörung, wir...
Saisonstart der Gießener Unisoftballer geglückt.
Müde und glückliche Gremlins berichten vom ersten Spieltag: Nach der...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Gute Vorsätze für ein gesundes Herz
Neujahrsvorsätze: Herzstiftung empfiehlt sieben Schritte für gesundes...
Der Große Horn testet Weine virtuell: Pohlheimer Weinrunde trotzt dem Lockdown
Die Gaststätten im Landkreis sind seit Anfang November geschlossen....
Roberto Bates veröffentlicht neue Single: eine Zeitreise in die 80er
Nach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Jahres mit dem zweiten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.