Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Nazis in Buseck? Was tut das Ordnungsamt? Nichts.

Gießen | Am 14.6.2015 habe ich bei einem Besuch von Kimmels Rentnerturm Nazischmierereien im Inneren des Turms festgestellt (Hakenkreuz, SS-Runen). Daraufhin habe ich am 15.06.2015 dem Ordnungsamt der Gemeinde Buseck eine E-Mail mit Belegfotos geschickt. Weder erhielt ich vom Ordnungsamt eine Antwort, noch scheint es in sieben Wochen etwas unternommen zu haben. Gestern war ich wieder am Turm. Am Hakenkreuz hatte offensichtlich mal jemand versucht, etwas weg zu wischen, aber die Wirkung war sehr gering. Im Busecker Ordnungsamt scheint man nicht zu wissen, dass es sich um verbotene Symbole handelt oder weshalb wurde nichts zur Beseitigung unternommen?

Nicht unbedingt Nazis, aber zumindest ausländerfeindliche Gesinnung kann man den Schmierfinken zubilligen, die Bänke in der Wieseckau (Radweg und Park) mit ausländerfeindlichen Parolen beschmiert haben, wie ich heute festgestellt habe.

 
 
Der braune Hintergrund passt wunderbar zur Gesinnung der Schmierfinken.
Der braune Hintergrund... 

Mehr über

Nazisymbole (1)Nazis (58)Ausländerfeindlichkeit (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 03.08.2015 um 19:02 Uhr
"Sie" sind allgegenwärtig :-(
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 03.08.2015 um 19:02 Uhr
@Bernd,
das das Ordnungsamt in Buseck nicht reagiert, finde ich sehr bedauerlich, ich habe mich jetzt mal über FB an unseren zukünftigen Bürgermeister gewandt.

Hast du die Schmierereien an der Bank über den Mängelmelder der Stadt gemeldet? An den Glaswänden am Ende der Wissenschaftsachse waren die gleichen Schmierereien, die hatte die Stadt, nachdem ich es gemeldet hatte, in Nullkommanix beseitigt.

http://maengelmelder.giessen.de/report/1875
Bernd Zeun
11.645
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.08.2015 um 22:47 Uhr
Danke für den Hinweis mit dem Mängelmelder, Jutta, hatte ich ganz vergessen. Ein paar Schrauben waren nämlich auch noch losgedreht bei der Plattform am Neuen Teich, kann ich gleich dazu setzen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.645
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kühlwasser für alle!
Kühlwasser für Flieger
Wann geht die GZ den Problemen an die Wurzel?
Alles unterliegt einem Alterungsprozess und mit dem Alter häufen sich...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bündnis gegen Rechts Gießen

Mitglieder: 29
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zum Charakter der „Hygienedemos“
Nach Wochen der Einschränkungen werden immer mehr Regeln gelockert,...
Ehrenfriedhof Cap Arcona Neustadt/Holstein
Ostsee-Küsten-Radweg - Weg der "Cap Arcona"-Gedenkorte
Im Lauf mehrerer Jahre radelte ich in etlichen Etappen den...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.