Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Harfenduo Harparlando kommt nach Gießen

Harparlando: Karin Schnur und Johanna Keune
Harparlando: Karin Schnur und Johanna Keune
Gießen | Zum funften Mal auf einer eher ungewohnlichen Deutschlandtournee ist das Harfenduo Harparlando aus Karlsruhe. Am 6. August sind die beiden Musikerinnen auch in der St.-Thomas-Morus-Kirche in Gießen zu horen. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei.
Die beiden jungen Harfenistinnen, die schon langer als Duo zusammen spielen, packen ihre Instrumente ins - große - Auto und fahren quer durch Deutschland, um kostenlose Konzerte zu geben.
Die Zuhorer begleiten das Harfenduo auf eine Reise durch Zeit und verschiedene Lander, von Barock bis Jazz und Weltmusik. Johanna Keune und Karin Schnur fuhren mit Moderationen zu Stucken und Komponisten durch das Programm und lassen dabei auch Details zu ihren Instrumenten einfließen.
Ihr Repertoire hat eine beachtliche Bandbreite: von mittelalterlichen Melodien uber Barocksonaten und irischen Traditionals bis hin zu den perlenden Klangen romantischer Musik. Daruber hinaus bricht Harparlando mit dem Klischee, die Harfe sei ausschließlich ein Engelsinstrument.
Johanna Keune und Karin Schnur lernten sich beim Studium kennen und grundeten das Harfenduo Harparlando 2009. In den vergangenen Jahren faszinierten sie ihr Publikum etwa im Festspielhaus Baden-Baden oder beim Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg.
Im Oktober 2011 spielten die beiden bei einer Urauffuhrung im Rahmen der "Donaueschinger Musiktage". 2013 nahmen sie ihre erste gemeinsame CD "Railway" mit einer Auswahl ihres Konzertprogramms auf. 2014 war das Duo unter den Finalisten des internationalen Wettbewerbs "Concurso Iberico Isolda" fur Kammermusik mit Harfe in Madrid.

Mehr über

St. Thomas Morus (110)sommerkonzert (2)Konzert (948)Klassik (74)Jazz (403)Harparlando (1)Harfe (9)Förderverein (243)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Dietrich Bonhoeffer "Dem Rad in die Speichen fallen"
NICHT VERGESSEN! Heute und Morgen: Dietrich Bonhoeffer Ausstellung in der Kulturkirche St. Thomas Morus, 18 Uhr bis 19:30 Uhr
In einem Brief an Mahatmaji Ghandi schrieb Dietrich Bonhoeffer 1934,...
Weihnachtszeitraum vom 21.-23.12.2020 täglich von 18-20 Uhr St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80
Kein Lockdown der Kirche! St. Thomas Morus Kirche vom 21. - 23. Dezember täglich von 18 bis 20 Uhr offen.
Lockdown hin, Lockdown her - die Kirchen bleiben offen. Weihnachten...
Pebbles 3 Trio Free Jazz & Improvisation
Pebbles 3 Trio Free Jazz & Improvisation am Donnerstag, 22.10.20 19 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
In Zusammenarbeit mit dem GIESSEN IMPROVISERS POOL und dem Kulturamt...
Kontraste -  Bilder einer kälter werdenden Wirklichkeit - Finissage am 18.10.20 in St. Thomas Morus
Finissage Foto-Ausstellung "Kontraste" am Sonntag, 18.10.2020 von 14-17 Uhr mit Fotograf Michael Ramm im Gemeindezentrum GS80 in St. Thomas Morus
Am Sonntag, den 18. Oktober, besteht für Besucher zwischen 14 Uhr und...
24. Oktober „From Cole to Cool“ Jazz mit Stimme und Gitarre mit Sigi Bepler und Burkhard Mayer im KuKuK
Der Gitarrist Burkhard Mayer und die Sängerin Sigrun Bepler sind...

Kommentare zum Beitrag

361
Harry Weiß aus Gießen schrieb am 31.07.2015 um 09:44 Uhr
Danke für den Tipp. Das Konzert steht jetzt in meinem Kalender.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

Weitere Beiträge aus der Region

Blick vom Breitenberg auf den Aggenstein
Frühjahrsskitour auf den Breitenberg und die Ostlerhütte (Pfronten im Allgäu)
Da coronabedingt dieses Jahr und auch schon vergangenes Jahr der...
Bezahlbare Wohnungen, SPD will Türen aufstoßen.
Warum erst jetzt? Ah Ja es steht wieder einmal eine Wahl vor der...
Online-Seminar zum Weltfrauentag: „Vielfalt als Ressource“
Gemischte Teams bieten Vorteile. Mitarbeiter:innen bringen aufgrund...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.