Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Delfine sind die ärmsten Meer-Schweine: Als Unterhaltungs-Clowns missbraucht und für den Kochtopf gekillt

Sie blicken immer so lustig drein. Doch der Eindruck täuscht. Werden Delfine in Gefangenschaft gehalten, bedeutet das für die klugen und sensiblen Tiere ein lebenslanges Martyrium.
Sie blicken immer so lustig drein. Doch der Eindruck täuscht. Werden Delfine in Gefangenschaft gehalten, bedeutet das für die klugen und sensiblen Tiere ein lebenslanges Martyrium.
Gießen | Auch auf diesem Portal tauchen ja mitunter Berichte auf, die das, was in den großen Delfinarien, SeaWorld-Arenen und aquarenen Erlebnisspaßparks geboten wird, (kritiklos) glorifizieren. That’s Entertainment! Zur Gaudi der Besucher, aber zu Lasten der tierischen Akteure. Auch begeisterte Beiträge über angeblich fantastische Heilerfolge durch sogenannte „Delfin-Therapien“ sind zu lesen. Hier gilt Ähnliches. Ein lukrativer Geschäftszweig. Die Zeche zahlen in letzterem Fall die Patienten, und das nicht zu knapp, aber vor allem die dafür missbrauchten Meeressäuger. Oft mit ihrer Gesundheit, oft aber auch mit ihrem Leben.
Wenn sie „Glück“ haben, landen die Tiere als Clowns oder Therapeuten in einer solchen maritimen Hölle, andernfalls in der Pfanne. In der japanischen Taij-Bucht richten „Fischer“ jedes Jahr ein entsetzliches Blutbad unter den Meeressäugern an. Mit dem Segen der Regierung, die dieser Tötungsorgie als „Form des traditionellen japanischen Fischfangs“ verteidigt. Dann färbt sich das flache Wasser rot. Die Blanz dieser Saison: 751 gekillte Tümmler – abgeschlachtet, mit Eisenstangen totgeknüppelt, mit Messern und Harpunen erstochen. Dies, um sich später handlich portioniert in diversen Kochtöpfen wieder zu finden. Eine Bestandsaufnahme:
http://www.rotorman.de/armes-meer-schwein-flipper-als-clownmissbraucht-und-fuer-den-kochtopf-gekillt/

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Maßnahmen für das Tierwohl
Da musste ich mir doch erst einmal die Augen reiben, als ich las, was...

Kommentare zum Beitrag

Michael Beltz
7.760
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 24.07.2015 um 15:59 Uhr
Sie schildern hier den Missbrauch von Tieren. Das gleiche gibt es im Zikus, Dressurreiten und generell bei Wettbewerben mit Pferden, Hunderennen oder auch Hahnenkämpfen.
Ilse Toth
38.649
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.07.2015 um 23:12 Uhr
Die Anzahl der Tiere, die für menschliches, zweifelhaftes Vergnügen mißbracht werden, ist lang und nicht zu verzeihen. Für Wildtiere ein Schicksal, das grausam und verachtend ist.
Sabine Manuela Kuhl
242
Sabine Manuela Kuhl aus Gießen schrieb am 25.07.2015 um 23:52 Uhr
Sehr löblich, dass immer mehr Menschen diese abartige Form der Unterhaltung ablehnen und boykottieren, wünschenswert wäre, dass diese Haltung sich künftig auch in den Kleiderschränken, Kühlschränken und auf den Speiseplänen der Menschen durchsetzen möge.......
Jenny Burger
1.777
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 27.07.2015 um 15:57 Uhr
Tierschutz ist Erziehung zur Menchlichkeit !
(Albert Schweitzer)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Heimann

von:  Jürgen Heimann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jürgen Heimann
2.591
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brüder, zur Sonne, zum Freifall: Magische Augenblicke, aber vom Boden aus nicht zu sehen. Da muss schon ein Skydive-Paparazzi mit von der Partie und ganz dicht am Motiv sein.
Saison-Endspurt: Kehraus am Himmel Breitscheids – Nur noch wenige Tage bis zum Zapfenstreich
Von der "Worscht" mal abgesehen: Alles hat (einmal) ein Ende. Und ein...
Angler-Fantasien: So etwas würde mancher Würmerbader gerne mal am Haken haben. Da ist die Rute bis zum Sollbruch gespannt… Petri geil!
Dicke Brüste und Fische mit Schnappatmung: Petri geil! Der Angler von Welt findet den sexy Karpfen-Kalender total erotisch
nicht nachstehen. Für den Angler von Welt gibt es jetzt, Petri geil,...

Weitere Beiträge aus der Region

Tolle Fußballchronik im Fußballkreis Gießen
Der Fußballkreis Gießen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Er war –...
Kreisfußballausschuss Gießen
Kreisfußballtag Gießen – Henry Mohr weiterhin an der Spitze
Der Kreisfußballtag, im März abgesagt, ging jetzt reibungslos über...
Auf der Streuobstwiese im Vitos Park Gießen gibt es viele verschiedene Apfelsorten. (Foto: Vitos)
Schulstunde unterm Apfelbaum
Grundschüler erkunden die Streuobstwiese im Vitos Park...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.