Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Und wieder treibt es aus

Am Fuß der kleinen (50 cm hohen) Felswand hat nun das Minialpenveilchen seinen Platz gefunden
Am Fuß der kleinen (50 cm hohen) Felswand hat nun das Minialpenveilchen seinen Platz gefunden
Gießen | Jetzt weiß ich es ja, dass es im Sommer die Blätter verliert und einige Zeit später neue Blütenknospen treibt. Als ich es das erste Mal erlebte, dachte ich es geht mir ein.
Nun am neuen Platz, aus der Schale heraus, hat es einen guten Platz gefunden. Ich freue mich schon auf die Blüten.
Habe mal ein Bild aus Herbst 2013 hinzugefügt. Da ist das Veilchen in voller Blüte zu sehen.

Am Fuß der kleinen (50 cm hohen) Felswand hat nun das Minialpenveilchen seinen Platz gefunden
Am Fuß der kleinen (50... 
Herbst 2013 die rechte Pflanze 1
Herbst 2013 die rechte... 
März 2015
März 2015 
Nachdem es vor einiger Zeit alle Blätter verloren hat, ein ganz normaler Vorgang bei dieser Pflanze, treibt sie nun neue Blütenknopen. 2
Nachdem es vor einiger... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 22.07.2015 um 21:25 Uhr
An dieser Stelle würde ich mich auch wohl fühlen - wäre ich eine Pflanze.
Weiterhin gutes Gelingen !
Andrea Mey
10.946
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 22.07.2015 um 22:50 Uhr
Ja, ein schöner Platz!
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.07.2015 um 23:59 Uhr
Habe zum Vergleich die Pflanze in voller Blüte im Herbst 2013 dazu gestellt.
Bernd Zeun
11.645
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.07.2015 um 01:09 Uhr
Ja, das freut einen doch.
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.07.2015 um 08:36 Uhr
Ja schon nur schade, die zweite Pflanze ist eingegangen.
Bernd Zeun
11.645
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.07.2015 um 09:09 Uhr
Das Glas ist noch halb voll, Peter, nicht halb leer ;-)
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.07.2015 um 11:35 Uhr
Stimmt nicht ganz, denn die eine Pflanze war nur halb so groß wie die jetzt noch lebende ;-) Der Verlust wäre also größer gewesen, wenn sie eingegangen wäre. Dennoch bleit etwas positives. Das ganze Projekt steht bei mir unter:

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Das war als sie plötzlich im Frühsommer 2013 alle Blätter verlor. Da wusste ich noch nicht, dass das ganz normal ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.017
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Wer weiß was ich genau für einer bin? Hinweis was braunes am Kopf
Grashüpfer, Heupferd, Heuschrecke ?

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Wer weiß was ich genau für einer bin? Hinweis was braunes am Kopf
Grashüpfer, Heupferd, Heuschrecke ?

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.