Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Riesenpflanze Stockrose, auch ein Hustenstiller

Gießen | Richtung Himmel ragen ihre krautigen Stiele mit rund 2 Meter Länge, aufrecht stehen sie mit ihren Blütenkelchen. Die Blüten ranken sich in verschiedenen Farben in Richtung Sonne. Viele Bienen schwirren um die Blütenkelche, um von dem süßen Blütensaft zu trinken.

Gehört sie doch in jeden guten Bauerngarten, die Stockrose. Jedes Jahr aufs neue bereichert und verzaubert diese Blume mit ihrer Anziehungskraft die Gärten. Bis in den Herbst hinein blühen sie in vielen Farben.

Da die Bauernrose, wie sie auch genannt wird Schleim- und Gerbstoffe enthält, ist sie auch in einigen Hustentee-Mischungen zu finden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Echinacea, eine alte Heilpflanze - auch Sonnenhut und Igelkopf genannt
Schon die Indianer Nordamerikas wussten, so heißt es, diese Pflanze...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
21.011
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 21.07.2015 um 14:13 Uhr
Ich liebe Stockrosen sehr.
Christine Stapf
8.326
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 21.07.2015 um 16:01 Uhr
Ich finde sie auch wunderbar,
deshalb mußte ich etwas über sie schreiben :-)
Bernd Zeun
11.777
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.07.2015 um 09:06 Uhr
Vielleicht noch erwähnenswert, dass Stockrosen entgegen ihrem Namen mit Rosen nichts zu tun haben, sondern zu den Malvengewächsen gehören.
Christine Stapf
8.326
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 23.07.2015 um 10:08 Uhr
Danke, wieder etwas gelernt, denn das wusste ich nicht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.326
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Wenn ich immer ehrlich gearbeitet habe, wird mich mein Pferd bis ans Ende der Welt tragen.“ Ernst Friedrich Seidler 1798 - 1865
Diese Aufnahme machte ich im Freilichtmuseum Molfsee
Schon immer beliebt, der Gugelhupf
Es gab Zeiten da fehlte er auch bei dem Bürgertum auf keiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...
Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...
Eine Kabinettsorder, der sog. Spitzbubenerlass, von 1726.
Friedrich der I. (der Soldatenkönig): „Wir ordnen und befehlen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.