Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Traditionelle bunte nicht vergessene Kleidung und ein Trachtenmuseum

Gießen | Trachten wie sie hier die Frauentanzgruppe in Roßdorf trägt, drücken heute noch Heimatverbundenheit aus. Diese Kleidung wurde von den Frauen selber angefertigt, und es gab unterschiedliche Ausführungen. Die bäuerliche Tracht war etwas bescheidener als die Kleidung, die zum Beispiel beim Kirchgang getragen wurde.

Roßdorf ist ein Stadtteil von Amöneburg. Dort wurde 2013 ein Trachtenmuseum eröffnet.

http://www.marburg-biedenkopf-tourismus.de/sehenswertes-kultur/museen/trachtenmuseum-amoeneburg-rossdorf.html

 
 
 
 

Mehr über

Trachten (8)Roßdorf (1)Museum (106)Amöneburg (58)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Familien-Party ohne Coronaproblem :-)!!!
Hier haben meine Suessen jeden Tag Famlienparty. Ich hoffe, daß wir...
Leer an der Leda - vom Museumshafen bis zum Rathaus
Der Hafen der Stadt Leer ist eine ehemalige Flußschleife der Leda und...
Die Magdalenenkapelle am Fuße der Amöneburg, mit Blick auf Kirchhain
Eingebettet im Wald von Amöneburg Hofgut Plausdorf
Am gestrigen Sonntag machten wir uns wieder in den Wald, die...
re. Gästeführer Martin Kewald-Stapf
Gäste aus dem Landkreis Gießen auf der Amöneburg, die Stadt auf dem Basaltkegel
Bei der heutigen öffentlichen Stadtführung in 365 m Höhe auf der...
Holz- und Technikmuseum öffnet ab Pfingstsonntag
Nach mehrwöchiger Schließung öffnet nun auch das Holzerlebnishaus im...
Ferienspiel "Rund ums Feuer" im Juli 2020
Holz- und Technikmuseum in kleinen Schritten Richtung Normalität
Seit 31. Mai 2020 ist das Wettenberger Holzerlebnishaus nach...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.946
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 21.07.2015 um 00:14 Uhr
Eine schöne Tradition, hoffentlich bleibt diese noch lange erhalten!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.