Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gießener Geographen unterstützen „Aktion Deutschland hilft“ für Nepal mit 7.250 Euro

Manuela Roßbach (Aktion Deutschland hilft) erhält die Spende von Prof. Dr. Andreas Dittmann (l.) und Prof. Dr. Jürg Luterbacher (r.) vom Institut von Geographie.
Manuela Roßbach (Aktion Deutschland hilft) erhält die Spende von Prof. Dr. Andreas Dittmann (l.) und Prof. Dr. Jürg Luterbacher (r.) vom Institut von Geographie.
Gießen | Das Erdbeben, das Nepal Ende April verwüstet hat, hat die Gießener Geographen sehr betroffen. Studierende und Mitarbeiter des Instituts für Geographie der Justus-Liebig-Universität Gießen beschäftigen sich seit Jahren mit Nepal in ihren Forschungsaktivitäten und mit Exkursionen; eine davon fand mit der Gießener Geographischen Gesellschaft (GGG) wenige Wochen vor dem schrecklichen Erdbeben statt.
Die Studierenden starteten sofort eine Initiative, um Spenden zu sammeln und die Erdbebenopfer in Nepal zu unterstützen. Am 11. Mai 2015 organisierten das Institut für Geographie der JLU Gießen und die GGG die Veranstaltung „Geographen helfen Nepal“, während derer geographische Vorträge gehalten wurden, über die Exkursionen in Nepal berichtet und zu Spenden aufgerufen wurde. Der Nepal-Informationsabend war sehr erfolgreich und auch in den Wochen danach erhielt die GGG zahlreiche Spenden. Mit einem großzügigen Beitrag der GGG selbst erreichte der Spendenbetrag die stolze Summe von 7.250 Euro.
Am Mittwoch, 15. Juli 2015, wurde die Spende von Prof. Dr. Jürg Luterbacher, Direktor des Instituts für Geographie, und Prof. Dr. Andreas Dittmann an die Geschäftsführerin und Mitgründerin von „Aktion Deutschland hilft“ Manuela Roßbach im großen Seminarraum des neuen Schlosses, Sitz des Instituts für Geographie, überreicht.
Mehr über...
Roßbach bedankte sich für die großartige Spende bei den Studierenden, den Professoren und allen Beteiligten, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben, und erklärte, dass das Geld für Nothilfemaßnahmen eingesetzt wird. Die beteiligten Hilfsorganisationen versuchen, sich vor Ort kurzzuschließen und leisten medizinische und psycho-soziale Unterstützung, insbesondere auch von Kindern, verteilen Medikamente, Nahrungsmittel und Wasser, helfen beim Wiederaufbau, versorgen die Bevölkerung mit Hygiene-Artikeln, Decken, Kleidung…
„Aktion Deutschland hilft“ ist ein Bündnis von 13 religiösen und nicht-kirchlichen Organisationen, die sich bei Katastrophen weltweit engagieren, um den Opfern zu helfen. Es wurde gegründet, damit Menschen in Deutschland eine sichere Adresse haben, wenn sie zugunsten der Betroffenen spenden möchten.
Spenden kann man jederzeit auch online über http://www.aktion-deutschland-hilft.de.

Manuela Roßbach (Aktion Deutschland hilft) erhält die Spende von Prof. Dr. Andreas Dittmann (l.) und Prof. Dr. Jürg Luterbacher (r.) vom Institut von Geographie.
Manuela Roßbach (Aktion... 
V.l.n.r.: Prof. Dr. Ulrich Scholz, Prof. Dr. Jürg Luterbacher, Manuela Roßbach und Prof. Dr. Andreas Dittmann freuen sich über die Spende zugunsten der Erdbebenopfer in Nepal.
V.l.n.r.: Prof. Dr.... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Auf dem Betriebshof des Briefzentrums in Langgöns wurden die Spenden an Pamela Stephens (rechts) überreicht. V.l. die Post Mitarbeiter Ingo Hofmann, Dirk Wagner, Vera Guderian und Stefan Hausberg.
Postbelegschaft spendet 2.620 € an Hospizdienst
Während in vielen Betrieben und Organisationen derzeit Corona mit...
Die symbolische Münze steht für unsere drei Sonderspenden.
In schweren Zeiten zusammenstehen
Wir möchten unseren gesellschaftlichen Beitrag zur Bekämpfung und zum...
Die Wassergymnastik-Senioren besichtigen die Limeswerkstatt
Wassergymnastik-Senioren besichtigen ihr Spendenprojekt
Anfang März trafen sich 25 Teilnehmer der...
TSV Gießen und Umgebung e.V. - Spendenaufruf - Die Lager sind leer!
Willst Du mir was Gutes tun? Liebe Tierfreunde, wir wollen Sie...
Der Bürgermeister (2. v.l.) erhält vom Vorstand des Gewerbevereins den neuen „„CityBus““.   Auch einige der Finanziers des Busses waren bei der Übergabe anwesend.
Gewerbeverein Pohlheim stiftet 6. CityBus
Die Aktivitäten und die Rührigkeit des Pohlheimer Gewerbevereins...
So wie man sie kennt die „Chorifeen“. Bunt, individuell und in Gemeinschaft singen und Ziele erreichen. Heute die Präsentation einige ihrer über 250 erstellten Masken. v.L. Renate Dickel und Conny Häuser
Maskenproduktion und Zoom-Singstunde
Als nach dem 12. März diesen Jahres auch die Chorifeen ihren...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.228
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
V.l.: Landrätin Anita Schneider, OB Dietlind Grabe-Bolz, Simone Sterr, Ministerin Angela Dorn.
Gießener Stadttheater freut sich auf neue Intendantin Simone Sterr ab Spielzeit 2022/23
Nach 20 Jahren Intendanz wird Cathérine Miville das Stadttheater...
Ministerpräsident Volker Bouffier (l.) hat DLRG-Vorsitzendem Alexander Sack (r.) einen Förderbescheid über 200.000 Euro überrreicht.
Stadt und Land unterstützen Wiederaufbau des DLRG-Vereinsheims bei Grundsteinlegung
Drei Jahre nach dem Brand, der das Vereinsheim der DLRG Kreisgruppe...

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.