Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tanzen: Andreas Kraushaar und Anja Hesel im In- und Ausland erfolgreich

Andreas Kraushaar und Anja Hesele in Topform
Andreas Kraushaar und Anja Hesele in Topform
Gießen | Zunächst ins Fränkische waren Andreas Kraushaar und Anja Hesele gefahren und traten dort bei den „Bocksbeutelturnieren“ des TC Rot-Gold Würzburg an. In jeder Startklasse des Turniertages winkte dem Siegerpaar ein Pokal in Form des gleichnamigen Weinbehältnisses.
Für Kraushaar/Hesele war es ein Leichtes, sich in der Vorrunde des Senioren II S-Turnieres die nötigen Kreuzchen für die Finalqualifikation zu sichern. Als einziges Paar mit der vollen Kreuzchenzahl waren die Standardtänzer vom Rot-Weiß-Club Gießen auch gleichzeitig haushohe Favoriten auf den Turniergewinn. Sie enttäuschten in der Endrunde nicht. Mit dem Sieg im Langsamen Walzer legten die Gießener den Grundstein für den Gesamtsieg, den sie außerdem mit ersten Plätzen im Tango, Slow Foxtrott und Quickstep untermauerten. So nahmen sie mit dem Turniersieg auch einen der begehrten Würzburger Bocksbeutel vom Main mit nach Hause an die Lahn.
Platz zwei ging nach Stuttgart zu Siegfried und Maria Klein, Platz drei auf dem Treppchen nahmen Gerhard Pfünder/Elke Meißner (Nürnberg) ein.


Top-Erfolg auch in der Schweiz

Brilliant bewegen sich Andreas Kraushaar
Mehr über...
und Anja Hesele auf internationalem Parkett. Die Gießener Standardtänzer fuhren zum Turnierwochenende des Tanzsportclubs Zug nach Hausen am Albis. In dem schönen Städtchen im Schweizer Kanton Zürich, direkt zwischen Zürichsee und Zuger See gelegen, tanzte das Rot-Weiß-Paar im Turnier der Senioren II erfolgreich auf. Gewöhnungsbedürftig war zunächst für Kraushaar/Hesele der Bodenbelag im Hausener Gemeindesaal – kein Parkett- oder Sporthallenboden, sondern Steinfliesen. Das Rot-Weiß-Duo ist jedoch so routiniert, dass auch solche Besonderheiten keinen großen Einfluss auf die Leistung haben. So war die Qualifikation für die Endrunde klar gegeben und Kraushaar/Hesele lieferten sich ein spannendes Rennen mit den Lokalmatadoren Martin Schmidlin/Jasmin Corrodi um den Sieg. Tango und Wiener Walzer ging mit vier von fünf möglichen Einsen an die Gießener, Langsamer Walzer, Slow Foxtrott und Quickstep entschied das Gastgeberpaar aus Zug hauchdünn mit drei von fünf möglichen Einsen für sich. Knapper konnte das Ergebnis kaum ausfallen, so dass Andreas Kraushaar und Anja Hesele sich nur um Haaresbreite dem Duo Schmidlin/Corrodi geschlagen geben mussten. Mit Platz zwei und einem schönen Präsent bedacht freuten sich die Gießener über das ausgezeichnete Ergebnis. Rang drei auf dem Siegerpodest ging an Michael Schmidt/Erika Tobler (Dance unlimited Zürich).

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

der Silser See mit den Bergen der Berninagruppe
Engadin - das Tal der Lärchen
Nach einer herbstlichen Wohnmobilrunde durch Oberitalien Mitte...
Tanzen: Schnupperwochen Gesellschaftstanz beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rot-Weiß-Club Gießen

von:  Rot-Weiß-Club Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rot-Weiß-Club Gießen
982
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tanzen: Schnupperwochen Gesellschaftstanz beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...
Tanzen: Neue Gesellschaftstanz-Gruppe startet am 4. September beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Run & Help for Lesbos
"Durch eure Teilnahme an unserem Charity Lauf RUN & HELP for Lesbos...
Start am Waldhaus im Wettenberger Forst
Bei -11 Grad auf den Brocken
Hört sich interessant an, die Geschichte hat sich jedoch anders...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Buchtipp: Wenn ich dich hole – Anja Goerz
Inhalt: »Mein Sohn ist da drin! Holen Sie ihn raus!« Wegen eines...
Mitarbeiter*innen der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) stellen das beliebte Spiel „FuBi 2.0“ in Handarbeit her.
„Genial gemacht, macht super viel Spaß“ - Fußball-Billard „FuBi 2.0“ der Lebenshilfe Gießen in VOX-Sendung getestet
Pohlheim/Giessen (-). Die Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen...
night and sea
Bild von BW Reimann

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.