Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auszubildende des Tischler Berufs zeigen ihre Gesellenstücke

von Jannik Dietzam 13.07.20151661 mal gelesen4 Kommentare
Der Zweiplatzierte Kevin Lechner führt sein Gesellenstück vor
Der Zweiplatzierte Kevin Lechner führt sein Gesellenstück vor
Gießen | Wer von Freitag, dem 10. Juli bis einschließlich 24. Juli die Gießener Volksbank Filiale in der Goethestraße betritt, wird für seine Erledigung ein paar Minuten zusätzlich einplanen müssen. Der Grund dafür ist die derzeitige Ausstellung der besten Gesellenstücke, die die Tischler-Innung seit vergangenen Freitag im Foyer der Volksbank Mittelhessen zur Schau bereit stellt. In der Ausstellung können unter anderem Schreibtische, Bettrahmen, Waschtische und Kommoden bestaunt werden. Selbstverständlich alles handgefertigt. Tischler-Innungsobermeister Andreas Römer beglückwünschte die jungen Auszubildenden und hob die besondere Bedeutung deren Werke zum Abschluss der Lehrzeit hervor. „Ich bin mir sicher, dass sich jeder Einzelne sehr mit seinem Gesellenstück identifiziert“, freute sich Römer über die sehr gelungenen Ergebnisse. Der mit seinem Schreibtisch auf Platz Zwei von insgesamt 19 Teilnehmern gewählte Kevin Lechner, Auszubildender bei der Schreinerei Damm in Gießen, freute sich über den verdienten Lohn nach circa 120 Stunden Arbeit. „Ich habe in Möbelhäusern und im Internet verschiedene Ideen gesammelt, meine eigenen Vorstellungen eingebracht und mir überlegt, welche Materialien ich verwenden möchte. Daraus ist letztendlich mein eigener Schreibtisch entstanden,“ freute sich Lechner. Abschließend bedankte sich Björn Hendrischke, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Gießen, bei den Eltern der jungen Erwachsenen, bei den Lehrkräften der Theodor-Litt-Schule und besonders bei allen ausbildenden Betrieben. „Einen Ausbildungsplatz anzubieten ist leider keine Selbstverständlichkeit aber enorm wichtig für unser duales System in Deutschland für das wir europaweit Bewunderung erfahren,“ plädierte Hendrischke für weiteres Engagement in der Ausbildung von jungen Menschen.

Der Zweiplatzierte Kevin Lechner führt sein Gesellenstück vor
Der Zweiplatzierte Kevin... 
Das Bettgestell von Moritz Weber erfreute sich großer Bewunderung
Das Bettgestell von... 
Björn Marmann baute ein Schachbrett in seinen Tisch mit ein
Björn Marmann baute ein... 
 
Lukas Görgen fertigte diese schöne Kommode 1
Lukas Görgen fertigte... 
Mit diesem schönen Tisch wurde Kevin Lechner auf Rang 2 gewählt.
Mit diesem schönen Tisch... 
Eine Besonderheit in der Ausstellung ist der Waschtisch von Andreas Unger 1
Eine Besonderheit in der... 
Nicolaj Krieger´s Gesellenstück ist dieser Sekretär.
Nicolaj Krieger´s... 

Mehr über

Tischler (8)Gießen (2646)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus
Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Open Stage - Offene Bühne für jedermann
NICHT VERGESSEN! Am Freitagabend, 28.08.20 19 Uhr OPEN STAGE / Offene Bühne in der Sommerkulturkirche
Endlich wieder Musik machen. Endlich wieder vor Publikum auftreten....
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Ria Deeg (1907-2000), die Getreue Stalins, soll durch die Stadt Gießen geehrt werden
Deeg: „Väterchen Stalin“, „Verbrechen von Stalin“ als „Übertreibungen...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 13.07.2015 um 18:49 Uhr
Jedes Teil ein Unikat ! Wunderschön.
Gewonnen hat doch eigentlich jeder Tischler - jeweilige Erfolgserlebnisse ersetzen die Pokale.
Nicole Freeman
11.064
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 14.07.2015 um 06:41 Uhr
man ist auf jeden fall sehr aufgeregt wenn sein gesellenstück ausgestellt wird. die prüfung ist eins, aber da ausstellen zu dürfen das andere. meine kommode war auch einmal dabei :-) . Man kann der Volksbank danken das sie es den jungen Gesellen ermöglicht ihre Arbeit zu zeigen. Für den ein oder anderen ist es die gelegenheit den neuen arbeitgeber vom können zu überzeugen ! Hier stimmt manchmal die werbung,, wir machen den weg frei,,
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jannik Dietz

von:  Jannik Dietz

offline
Interessensgebiet: Lich
Jannik Dietz
125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Das Herzstück des Neubaus: Einer der beiden neuen und vollausgestatteten OP-Säle
Wichtiger Meilenstein in Licher Asklepios Klinik vollendet
Nach einem Jahr Bauphase wurde Anfang Februar das umfangreich...

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.