Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Theater-Treff am Kugelbrunnen

Spaß für Groß und Klein.
Spaß für Groß und Klein.
Gießen | Das Stadttheater Gießen präsentierte vergangenen Samstag das neue Spielprogramm für 2015/2016. Alle Interessenten und Theaterfans konnten sich an diesem heißen Nachmittag zwischen 11.00 und 13.00 Uhr am Kugelbrunnen im Seltersweg in Gießen über einen Infostand des Stadttheaters Informationen zu dem Programm einholen. Die neuen Spielzeiten stehen unter dem Motto SELBST und die Besucher bekamen auch die Möglichkeit direkt vor Ort mit TheatermacherInnen ins Gespräch zu kommen und über das neue Programm zu diskutieren. Die Mitarbeiter des Hauses und Ensemblemitglieder waren bereit über alle Fragen, die Theater oder die neuen Produktionen betreffen, Auskunft zu geben. Der Infostand bot somit allen Interessierten die Gelegenheit die nächste Spielzeit kennenzulernen und herauszufinden, welcher Abo-Typ angeboten wird und sich auch für sie eignet.
Es gab zudem ein Quiz, bei dem alle ihr Wissen über das Theater unter Beweis stellen und – mit ein wenig Glück – auch Karten für die kommende Spielzeit 2015/2016 gewinnen konnten.

Spaß für Groß und Klein.
Spaß für Groß und Klein. 
Das Stadttheater präsentierte sich.
Das Stadttheater... 

Mehr über

Stadttheater Gießen (265)Spielprogramm (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mein Wagner im Stadttheater Gießen
Dominik Wilgenbus nimmt neben dem Klavier Stellung und beginnt seine...
Premiere von Erinnya und eine Rechnung Danni A 49 bleibt
Der Soundtrack und der zusammengehörende Sprechrollen Knaust in dem...
Die Fliedermaus im Stadttheater Gießen
Wegen Demonstration auf einem Behinderten Parkplatz muss Eisenstein...
Zwei Premieren im Gießener Theaterhimmel
Endlich ist auch Carmen, die Tanz Show im großen Haus anzuschauen....
In Teufels Küche am 24.10.20 auf der taT Bühne
Ich sah die Show und war begeistert. Ich wollte mehr und eventuell...
Goethe: Faust I im Stadttheater Gießen
Kommentierte Darbietung mit Michael Quast und Philipp Mosetter war im...
Miles Davis 1960 im Stadttheater Gießen
Die hr-Bigband unter Leitung Jim Mc Neelys erwartete ich gespannt....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Magdalena Skorupinska

von:  Magdalena Skorupinska

offline
Interessensgebiet: Gießen
Magdalena Skorupinska
215
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.l. Janina Fraczek (Bauzeichnerin), Fabiola Peiniger (Centermanagerin der Galerie Neustädter Tor), Waltraut Weller ( VHS Kunst Leiterin in Rente), Mara Roiter (Galerie-Designerin), Dr. Una Chen (Direktorin ISPI)
„großE kunsT“ – 7. Kunstausstellung in der „Galerie in der Galerie Neustädter Tor“
In der Galerie Neustädter Tor ist bereits seit dem 1. Juni die siebte...
(l.) Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und Egon Fritz (Stadtverordnetenvorsteher und "Radel-König 2015")
Gießen nimmt am Stadtradeln teil
Am 04. Juni startet zum zweiten Mal in Gießen die bundesweite...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Gute Vorsätze für ein gesundes Herz
Neujahrsvorsätze: Herzstiftung empfiehlt sieben Schritte für gesundes...
Der Große Horn testet Weine virtuell: Pohlheimer Weinrunde trotzt dem Lockdown
Die Gaststätten im Landkreis sind seit Anfang November geschlossen....
Roberto Bates veröffentlicht neue Single: eine Zeitreise in die 80er
Nach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Jahres mit dem zweiten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.