Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

White Horse Theatre an der Herderschule

Gießen | White Horse Theatre an der Herderschule

Bühne frei für 2 Aufführungen des White Horse Theatre aus Großbritannien an der Herderschule Gießen!
Obwohl der Schule wegen der Sanierung des Hauptgebäudes keine Aula zur Verfügung steht, hatten über 500 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 bis 8 Gelegenheit, Theateratmosphäre in englischer Sprache zu erleben und zwar in der zum Theatersaal umgewandelten Sporthalle B.
Mit „Fear in the Forest“ begeisterten die vier Schauspieler Eleanor Johnson, Amy Llewellyn, Jack Adair und Nathaniel Priestley die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und 6.
Die Geschichte um Josi, die auf einer Radtour in einem dunklen Wald stecken bleibt und die Nacht in einem merkwürdigen Schlosshotel „ The Butcher`s Arm“ verbringen muss, war so spannend und kurzweilig, dass diese besondere Englischstunde wie im Fluge verging. Situationskomik, bunte Kostüme, Licht und Soundeffekte, gruslige Gestalten um den vampirartigen Schlossherrn Grinner brachten das Publikum zum Gruseln und Lachen.
Auch die 2. Aufführung „Drinking for Dummies“ für die Jahrgangsstufen 7 und 8 beeindruckte
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
das junge Publikum sehr. Diesmal ging es um ein ernstes Thema: Alkoholkonsum und dessen fatale Folgen für Jugendliche stand im Mittelpunkt der Geschichte um die 4 Jugendlichen Zola, Tamsin, Jake und Barney. Auf einer Party können Zola und Barney dem Gruppenzwang nicht widerstehen. Sie geben Jakes Drängen nach, der sie dazu bringt, den von zu Hause entwendeten Alkohol zu trinken. Sie verlieren dabei die Kontrolle und es kommt zu einem schrecklichen Unfall.
Im anschließenden Gespräch appellierten die Schauspieler an ihre Zuschauer, den Umgang mit Alkohol und Drogen zu vermeiden und sich Gruppenzwang nie zu beugen.
Die Schülerinnen und Schüler hatten auch Gelegenheit, nach den Aufführungen ihre Fragen zu stellen und brachen in Beifall aus, als sie z.B. erfuhren, dass Eleanor und Nathaniel BVB Dortmund
Fans sind, sie viele schöne Orte in Deutschland kennen und schätzen gelernt hätten und ihre Lieblingsspeise Schnitzel und Bratkartoffeln sei.
Organisatorin dieses Vormittags, Englischlehrerin Inge Reich, freute sich über die Begeisterung der Herderschüler und versprach, das White Horse Theatre auch im nächsten Schuljahr an die Herderschule einzuladen.

 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Herderschule Gymnasium

von:  Herderschule Gymnasium

offline
Interessensgebiet: Gießen
177
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Abiball Herderschule
Abiball der Herderschüler in der Kongresshalle Gießen Am 27. Juni...
Herderschüler in der Alten Oper in Frankfurt
Gießen / Frankfurt a. M. Als das letzte „Junge Konzert“ der...

Weitere Beiträge aus der Region

Bartagame BART
Bart wurde mitten im Ort vor der Kirche auf der Straße aufgefunden....
Löwenköpfchen-Mix LENNART
Lennart wurde auf einer Wiese aufgefunden und wurde bisher nicht...
Lebhafte MORA
Mora ist eine lebhafte kleine Hündin, die aus einem befreundeten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.