Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Multikulturelles Orchester gibt CD heraus und unterstützt Kinderhilfsprojekt Musik statt Straße

OB Dietlind Grabe-Bolz begrüßt das Publikum beim Konzert.
OB Dietlind Grabe-Bolz begrüßt das Publikum beim Konzert.
Gießen | Seit zehn Jahren besteht das Multikulturelle Orchester der Universitätsstadt Gießen, das als gemeinsames Vorhaben des Ausländerbeirats, der Stadt Gießen und des ViBB e.V. 2005 gegründet wurde. Initiatoren dieses Projektes waren der Geiger Georgi Kalaidjiev und seine Frau Maria Hauschild, die in der Musik eine internationale Sprache sahen. Im Orchester spielen nämlich Musiker aus über zehn Nationen in wechselnder Besetzung zusammen mit Gästen.
Zum zehnten Jubiläum des Orchesters wurde eine CD mit Musikstücken aus vielen Ländern wie dem Iran, Bulgarien, Griechenland, Mazedonien mit Unterstützung des Tonmeisters Andreas Münnich produziert und herausgegeben, die im Rahmen eines Konzerts mit der Teilnahme der Trommelgruppe Die Welt der AWO Jugendhilfe Gießen am Sonntag, 5. Juli 2015, im Konzertsaal des Rathauses vorgestellt wurde.
Musik ist die Sprache der Seele, des Herzens, der Menschlichkeit, so führte Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz das Konzert in ihrer Begrüßung ein. Georgi Kalaidjiev sei ein Vorbild dieser Menschlichkeit mit seiner Initiative Musik statt Straße für die Straßenkinder in Bulgarien. Ein
Mehr über...
Musik statt Straße (2)Multikulturelles Orchester (1)Konzert (948)
Stück dieser Menschlichkeit findet man auch in der Trommelgruppe Die Welt, bei der unter Leitung von Nader Madjidian unbegleitete minderjährige Flüchtlinge spielen. Dass Musik eine internationale Sprache ist, betonte auch der Vorsitzende des Ausländerbeirats Mostafa Farman: Die Musiker des Multikulturellen Orchesters würden sich nicht verstehen, wenn sie die eigene Muttersprache sprechen würden, aber mit der Musik kommunizieren sie mit einer gemeinsamen Sprache. Das sei eine Sprache, die vom Herzen zum Herzen gehe. Farman lud das Publikum zu einer Weltreise mit dieser Musik sowohl während des Konzerts als auch beim Zuhören der CD ein.
Das Publikum genoss die Aufführung, die es musikalisch durch die Welt brachte. Unter Leitung von Georgi Kalaidjiev ließen Musikstücke aus dem Iran, Liebeslieder aus der Türkei, Kompositionen aus der hebräischen und jiddischen Tradition, afrikanische Rhythmen mit dem Beitrag der Trommelgruppe die Zuhörer durch Länder, Kulturen und Emotionen reisen. Als Überraschung sangen auch der Sänger Fredrik Vahle und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz zwei Lieder über Völkerverständigung und Frieden vor.
Diese CD soll ein Zeichen der Multikulturalität und der Offenheit Gießens sein und kann auch als schönes Gastgeschenk für die Besucher der Stadt dienen. Sie ist erhältlich für 12 Euro im Stadtbüro, beim Ausländerbeiratsamt und direkt bei Georgi Kalaidjiev unter Telefonnummer 0177 21 54 732. Der Erlös wird im Kinderhilfsprojekt Musik statt Straße verwendet.

OB Dietlind Grabe-Bolz begrüßt das Publikum beim Konzert.
OB Dietlind Grabe-Bolz... 
Der Vorsitzende des Ausländerbeirats Mostafa Farman bei seiner Begrüßung.
Der Vorsitzende des... 
Georgi Kalaidjiev (l.) und das Multikulturelle Orchester spielen Musikstücke aus mehreren Ländern.
Georgi Kalaidjiev (l.)... 
Das Multikulturelle Orchester und die Trommelgruppe "Die Welt" bringen das Publikum auf einer Weltreise.
Das Multikulturelle... 
Georgie Kalaidjiev.
Georgie Kalaidjiev. 
OB Dietlind Grabe-Bolz und der Sänger Fredrik Vahle singen Friedenslieder vor.
OB Dietlind Grabe-Bolz... 
Die Trommelgruppe "Die Welt".
Die Trommelgruppe "Die... 
Das Konzert war eine Freude.
Das Konzert war eine... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Pebbles 3 Trio Free Jazz & Improvisation
Pebbles 3 Trio Free Jazz & Improvisation am Donnerstag, 22.10.20 19 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
In Zusammenarbeit mit dem GIESSEN IMPROVISERS POOL und dem Kulturamt...
Half Pipe - das ist aber nicht deutsch??
So langsam nähern sich die Terrassenkonzerte im „Haus Wiesecktal“...
Musikzug Holzheim spielt zum Freiluftkonzert auf
Am Samstag den 10. Oktober spielte der Musikzug Holzheim auf dem...
Abgesagt wegen Corona! Vokal- und Orgelmusik
Aufgrund der aktuellen Lage bez. Corona muss dieses Konzert leider...
60. Geburtstag der Königin
Als Königin der Musikinstrumente wird völlig zu Recht die...
Lieder von der Einzigartigkeit des Lebens - Jürgen Krist im Kulturcafé Daubringen
Wir freuen uns, dass wir zum ersten Mal im Saal des Kulturcafés ein...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.234
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Szene.
Mit „Erinnya“ ist der Vorhang im Stadttheater für einen Monat gefallen
Am letzten Abend vor der erneuten Schließung des Stadttheaters wegen...
V.l.: Landrätin Anita Schneider, OB Dietlind Grabe-Bolz, Simone Sterr, Ministerin Angela Dorn.
Gießener Stadttheater freut sich auf neue Intendantin Simone Sterr ab Spielzeit 2022/23
Nach 20 Jahren Intendanz wird Cathérine Miville das Stadttheater...

Weitere Beiträge aus der Region

Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...
1.000 Bäume für Rödgener Wälder
Die Freie Wähler Rödgen, der Freie Wähler Stadtverband Gießen und die...
Kastration der Katzen bedeutet Tierschutz
Der Frühling kommt - und mit ihm die Babyzeit! Doch so süß die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.