Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Es wird heiß! PETA50Plus gibt tierische Tipps

Wasser bringt Spaß an heißen Tagen. Foto: (c) PETA
Wasser bringt Spaß an heißen Tagen. Foto: (c) PETA
Gießen | Sommer, Sonne, Hitze! Wer gut informiert ist, kann seinen tierischen Freund vor Hitzeleid bewahren.

Es ist heiß in Gießen und Umgebung und die Temperaturen werden nun noch weiter steigen - mindestens 14 Tage soll die aktuelle Sommerwetterlage anhalten. Da heißt es: mitdenken und Tieren helfend zur Seite stehen!

Während viele Menschen das sommerliche Wetter genießen, benötigen Hunde, Katzen, Kaninchen oder Pferde jetzt besonderen Schutz und das wachsame Auge ihres menschlichen Begleiters, denn Kreislauf und Körpertemperatur der Tiere sind sehr sensibel.

Kaninchen beispielsweise buddeln in freier Wildbahn verzweigte Tunnel und Höhlen, in die sie sich bei hohen Außentemperaturen zurückziehen können. In Gefangenschaft leiden die sensiblen Tiere häufig unter den heißen Temperaturen. Hunde überhitzen leicht, da sie nicht über den Körper schwitzen können. Auch Pferde sind betroffen – rappschwarzes oder weißes Fell macht die Tiere sonnenempfindlich; Sonnenbrand oder sogar ein Hitzeschock können die Folge von zu starker Sonneneinstrahlung sein.

PETA50Plus hat Tipps zusammengestellt, damit Sie Ihre tierischen Lieblinge schützen können. So lässt sich der Sommer gemeinsam genießen.

Und nicht vergessen: Tier-Senioren benötigen – ebenso wie menschliche Senioren – besondere Fürsorge und Rücksichtnahme an heißen Tagen!

Alle Tipps für Hunde, Katen, Pferde und kleine Tiere wie Kaninchen und andere Nager finden Sie hier:
http://www.peta50plus.de/die-besten-tipps-gegen-tierisches-hitzeleid/

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unfall mit unserer Katze in Allendorf (Lumda) am Mittwoch, den 29. April um ca. 21.00 Uhr
Am Mittwoch den 29.04.2020 um ca. 21.00 Uhr wurde unsere noch keine...
Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen
Vielleicht sind Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in Massen unterwegs,...
Stadt Gießen stellt vor: „Cooler Stadtplan – erfrischend anders“
„Eine Alternative zum dunklen Zimmer und energiefressenden Ventilator...
vielleicht eine Art Goldwespe?
Was ist das für eine schillernde "Mini-Schönheit"? Ist leider zu klein, um es größer abzufotografieren, bzw. fehlt mir die Ausrüstung:-(
Ich war einmal ein stolzes Tier
Wenn ich es richtig sehe, sind dies die Überreste von einem Schwan....
Schmetterlingsdurst!!! Selbst aus dem fast trockenen Putztuch versucht der Schmetterling, noch Feuchtigkeit rauszuziehen. Er saß lange da, obwohl ich einige Frischwasserstellen aufgestellt habe.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sylvie Bunz

von:  Sylvie Bunz

offline
Interessensgebiet: Gießen
75
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
© Caroline Pitzke für PETA
Paradiesisch schön… Schauspielerin Marion Kracht im Interview mit PETA50Plus
Paradiesisch schön… Schauspielerin Marion Kracht im Interview: Die...
Sein kurzes Leben ist zumeist nicht idyllisch.
PETA50Plus über Landleben und Tierleid
Was passiert wirklich in den Ställen und wie geht es den Tieren?...

Weitere Beiträge aus der Region

Junge Experten geben Lerntipps – Wie Francke-Schüler die Heimbeschulung beurteilen
Im vergangenen Schuljahr wurden auch an der...
Solche Pläne mit genauen Beschreibungen der dadurch umgesetzten Corona-Schutzkonzepte wurden den Behörden eingereicht.
Auflagen, Verbote, Räumungen - RP und Vogelsbergkreis weiter im Formalkrieg gegen A49-Protest
Versammlungsverhinderungsbehörden werden ihrem Ruf...
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.