Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Nachhaltigkeit – nur ein Marketing-Begriff? Marketing-Club Mittelhessen e. V. zu Gast bei RINN Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG

Als Familienunternehmen ist für Rinn Beton- und Naturstein generationsübergreifendes Denken und Verantwortung eine Leitlinie für sein unternehmerisches Handeln.
Als Familienunternehmen ist für Rinn Beton- und Naturstein generationsübergreifendes Denken und Verantwortung eine Leitlinie für sein unternehmerisches Handeln.
Gießen | Nachhaltigkeit ist weiter in aller Munde – was genau damit gemeint ist, bleibt aber oft unklar. Handelt es sich also nur um einen Marketing-Begriff? „Zukünftig werden Kunden ein zunehmendes Interesse daran haben, welche Auswirkungen die Produktion von Unternehmen auf Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft hat“, sagt Christian Rinn, Geschäftsführer der Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co.KG. Auf der nächsten Veranstaltung des Marketing-Clubs Mittelhessen im Juli wird er aufzeigen, welche Bedeutung Nachhaltigkeit für Rinn Beton- und Naturstein hat.

Warum ist es heute für Unternehmen wichtig, nachhaltig zu handeln? Warum sollte Nachhaltigkeit in jedem Unternehmen zur Chefsache erklärt werden? Kann nachhaltiges Handeln auch zu wirtschaftlichem Erfolg führen oder sind das nur Zusatzkosten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Rinn in seinem Vortrag.

Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem

Rinn Beton- und Naturstein will in einem offenen Dialog und mit seinem Handeln nicht nur Vorreiter in seiner Branche sein. Dort ist man auch der Überzeugung, dass nur eine auf nachhaltige Entscheidungen basierende Unternehmensführung
Mehr über...
in Zukunft Erfolg haben wird. Das bedeutet, es muss bei allen unternehmerischen Entscheidungen die Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem gefunden werden. „Rinn will diesen Weg gehen und freut sich über jeden, der sich uns anschließt“, betont Geschäftsführer Rinn.

Rinn Beton- und Naturstein

Als Familienunternehmen ist für Rinn Beton- und Naturstein generationsübergreifendes Denken und Verantwortung eine Leitlinie für sein unternehmerisches Handeln. Hier wird nicht in Quartalen gedacht, sondern in Generationen. Aus diesem Grund sieht sich Rinn besonders in Sachen Nachhaltigkeit als Vorreiter in der Betonsteinbranche und setzt Meilensteine.

Termin: 13.07.2015, 19 Uhr, Get together ab 18.30 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 08.07.2015
Ort: Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG, Rodheimer Str. 83, 35452 Heuchelheim
Gastbeitrag für Nichtmitglieder des Marketing-Club Mittelhessen e. V.: 30,00 €
Anmeldung und weitere Informationen im Clubsekretariat:
Sylvia Bierwirt
e-mail: info@mc-mittelhessen.de
Tel. (0 64 41) 3 09 09 55

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Fotos aus dem Botanischen Garten Marburg
Blauer Himmel,wärmende Sonne und jede Menge Motive bot uns gestern...
Weitblick
Blick vom Turm der Stadtkirche Gießen
Mittelhessen wird bunter
Wer kommt für den Otto-Versand
Eine große Fläche sucht neue Firmen.Da der Otto-Versand sein Kommen...
Das stille Giessen
Heute Morgen in Giessen. Einfach traurig.Nach 20 Minuten waren die...
Kurzer 1. Maiausflug auf den Hoherodskopf
Geplant war eigentlich ein gemütlicher 1. Mai Spaziergang rund um die...
Natur pur im Vogelsberg
Die Vorteile des Lebens auf dem Lande zeigen sich in dieser Zeit im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marketing-Club Mittelhessen e. V.

von:  Marketing-Club Mittelhessen e. V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marketing-Club Mittelhessen e. V.
333
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dr. Lars Witteck, Generalbevollmächtigter der Volksbank Mittelhessen eG
Regionales Banking – ein Erfolgsmodell in Zeiten der Digitalisierung?
Wer braucht in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung noch...
Wolfgang Grupp: Know-how in Deutschland halten
Wolfgang Grupp: Warum unser Hightech-Land sein Know-how nicht aus den Händen geben darf
T-Shirts, Sweat-Shirts, Tennisbekleidung, Unterwäsche und vieles...

Weitere Beiträge aus der Region

POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....
Diascanner selbst gebaut
Ich melde mich nach sehr langer Zeit nach langer Krankheit mal wieder...
Tafel Gießen sucht Verstärkung für ihr Büroteam
Wer hat Zeit und Lust, die Tafel Gießen ehrenamtlich bei der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.