Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Betreuung von ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit wird aufgestockt

Gießen | „Es ist dringend notwendig, die Koordination der inzwischen über 300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingsarbeit personell aufzustocken“, sagt Dirk Oßwald, hauptamtlicher Kreisbeigeordneter. Deshalb hat der Kreisausschuss beschlossen: Stimmt der Kreistag am Montag der „Richtlinie zur Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen im Landkreis Gießen“ zu, wird der bestehende Vertrag mit dem Diakonischen Werk mit sofortiger Wirkung entsprechend angepasst.

Dieses ist mit der Betreuung der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit vom Landkreis beauftragt worden. Faktisch heißt das: die bisherige halbe Stelle würde auf drei Stellen aufgestockt. „Wir betreuen derzeit 1500 Flüchtlinge im Landkreis Gießen“, erläutert Dirk Oßwald. „Deshalb bin ich für das Engagement der Ehrenamtlichen sehr dankbar.“ Viele Menschen in Initiativen, Vereinen und Kirchengemeinden setzen sich für Flüchtlinge ein – im Alltag, bei Ämtergängen, bei den Hausaufgaben oder beim Deutschunterricht.

All das muss koordiniert werden. Bislang macht das der Diakonie-Sozialarbeiter William B. Henderson mit einer halben Stelle. „Das ist aber mit einer Person alleine nicht mehr zu leisten.“ Dies ergibt sich einerseits aus dem Bericht des Diakonischen Werkes über seine Arbeit ab August 2014, andererseits aber auch aus der aktuellen öffentlichen Diskussion. Deshalb soll das Personal beim Diakonischen Werk zunächst so schnell wie möglich aufgestockt und dann vierteljährlich entsprechend nach oben oder unten angepasst werden.

Hierfür sind zwei zusätzliche Vollzeitstellen für die Arbeit vor Ort sowie eine halbe Stelle in der Verwaltung vorgesehen. „Wenn der Kreistag in seiner Sitzung am Montag den Vorschlag beschließt, erfolgt die Umsetzung mit sofortiger Wirkung, um keine Zeit zu verlieren“, sagt Dirk Oßwald.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Sortieraktion im Hilfsgüterlager von GAiN
Sortiertag bei GAiN am Samstag, den 01. August - Mitmachhilfswerk lädt zum Helfen mit Herz und Hand ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet nach der Zwangspause durch den...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...
Sortieraktion im Hilfsgüterlager von GAiN
Mitmachhilfswerk GAiN öffnet wieder seine Tore
Ab 01.06. sind freiwillige Helfer wieder eingeladen, im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Tolle Fußballchronik im Fußballkreis Gießen
Der Fußballkreis Gießen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Er war –...
Kreisfußballausschuss Gießen
Kreisfußballtag Gießen – Henry Mohr weiterhin an der Spitze
Der Kreisfußballtag, im März abgesagt, ging jetzt reibungslos über...
Auf der Streuobstwiese im Vitos Park Gießen gibt es viele verschiedene Apfelsorten. (Foto: Vitos)
Schulstunde unterm Apfelbaum
Grundschüler erkunden die Streuobstwiese im Vitos Park...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.