Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

BAUHAUS in Gießen fördert die Jugendabteilung der VfB

v.l. U11-Trainer Achim Cech, U19-Trainer Rainer Zimmermann, Fußball-Abteilungsleiter Achim Stabel, Bauhaus-Geschäftsleiter Alexander Kosinzew und Steffen Purdak (Kassierer Jugendförderverein)
v.l. U11-Trainer Achim Cech, U19-Trainer Rainer Zimmermann, Fußball-Abteilungsleiter Achim Stabel, Bauhaus-Geschäftsleiter Alexander Kosinzew und Steffen Purdak (Kassierer Jugendförderverein)
Gießen | Ab Juli 2015 wird BAUHAUS in Gießen offizieller Hauptsponsor des Nachwuchsleistungszentrums der Fußballabteilung des VfB 1900 Gießen. Die Geschäftsleitung und Geschäftsführung sowie der Trainerstab der Jugendabteilung trafen sich vergangenen Donnerstag im Waldstadion für die offizielle Verkündung der Zusammenarbeit. Die Förderung von Jugendlichen liegt BAUHAUS sehr am Herzen. Das Ziel ist zunächst, den 230-250 Kindern eine gute Weiterentwicklung zu ermöglichen – ihr Herz soll für den Verein schlagen, während sie best-möglich ausgebildet werden, denn Ehrenarbeit und Vereine, das alles sei ja sehr wichtig, er-klärt der Jugendleiter der Junioren Harry Pfeiffer. Vereine sind wie kleine Gemeinschaften, wie kleine Familien. Es sei wichtig, dass die Eltern und Kinder gleichermaßen zufrieden vom Platz gehen.
Mit einer großzügigen fünfstelligen Summe sollen finanzielle Leistungen erbracht werden, die je nach Bedarf, für Baumaßnahmen, die Ausrüstung oder Spielgeräte bestimmt sind. Dabei schreibt BAUHAUS nichts vor. Die Mannschaftskabinen müssten beispielsweise demnächst renoviert werden. Bisher hat BAUHAUS Einkaufsgutscheine angeboten und Trikotwerbung gemacht.
Die Idee der Zusammenarbeit kam während der Weltmeisterschaft zustande. BAUHAUS nahm den Kontakt über die Knauf-Firma auf, wobei von Anfang an klar war, dass die Förderung für alle Bereiche der Jugendvereine vorgesehen ist. Der Vertrag beläuft sich auf drei bis fünf Jahre, dabei sind neben der finanziellen Unterstützung auch viele gemeinsame Veranstaltungen geplant. So findet am 11. Juli auf dem BAUHAUS-Parkplatz ein Street-Soccer-Turnier statt für das sich alle Interessenten zwischen 10-14 Jahren anmelden können. Für die Veranstaltung sind etwa sechs Stunden eingeplant. Auch für die Weihnachtszeit sind ähnliche Events in Planung.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Shymoli Begum (links) ist stolze Beistzerin zweier Nähmaschinen. Ihre Tochter Sharifa hilft ihr beim Nähen. Dieser Bereich des Hauses ist zugleich Produtkions- und Verkaufsraum. Foto: Noor Ahmed Gelal / NETZ
Mittelhessische Unterstützung für 100.000 Menschen in Bangladesch
Die Entwicklungsorganisation NETZ aus Wetzlar verfolgt einen...
22.Welttag des Stotterns
Guten Morgen liebe Leut', Heute ist der 22.Oktober der 22.Welttag...
Licher Weihnachts- und Silvestergruß
. . . . . . . . . . . . . . . * 2020 … zum Ende...
30 Jahre Landesverband Hessen der Stotterer Selbsthilfe e.V.
Guten Morgen, lieber Leserinnen und Leser, Heute vor genau 30...
Sonderstempel
Sonderstempel der Briefmarkenfreunde 1960 Lich
Der Verein der Briefmarkenfreunde 1960 Lich gibt am Freitag, den 30....
TC Laubach feiert Saisonabschluss
Bei überraschend gutem Wetter feierte der Tennisclub Laubach (TCL) am...
oben v.l.n.r.: Karsten Kopp, Roland Covaci, Bahar Özer, Amalia Bulla-Garlonta, Stefania Pop, Razvan Cazan, Eva Covaci, Iuliana Vosloban
Vereinsgründung in Corona-Zeiten
Am letzten Freitag kamen Freunde und Interessierte des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Magdalena Skorupinska

von:  Magdalena Skorupinska

offline
Interessensgebiet: Gießen
Magdalena Skorupinska
215
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.l. Janina Fraczek (Bauzeichnerin), Fabiola Peiniger (Centermanagerin der Galerie Neustädter Tor), Waltraut Weller ( VHS Kunst Leiterin in Rente), Mara Roiter (Galerie-Designerin), Dr. Una Chen (Direktorin ISPI)
„großE kunsT“ – 7. Kunstausstellung in der „Galerie in der Galerie Neustädter Tor“
In der Galerie Neustädter Tor ist bereits seit dem 1. Juni die siebte...
(l.) Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und Egon Fritz (Stadtverordnetenvorsteher und "Radel-König 2015")
Gießen nimmt am Stadtradeln teil
Am 04. Juni startet zum zweiten Mal in Gießen die bundesweite...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD mit Gießener Sportvereinen im Online-Gespräch
SPD mit Gießener Sportvereinen im Online-Gespräch - Start einer...
Doppelspielwochenende für BC Marburg
Weiter hart arbeiten! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: BC...
Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.