Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ordentliche Mitgliederversammlung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V.: Bericht über Kurzstudienreise in Gießens Partnerstadt Ferrara und Ankündigung neuer Initiativen

Gießen | Mit Fotopräsentationen und Videos wurde während der Ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V. am Mittwoch, 24. Juni 2015, in der Pizzeria Pie in Gießen über die Kurzstudienreise in Gießens italienische Partnerstadt Ferrara im vergangenen April berichtet.
Schwerpunkt des Rückblicks der 1. Vorsitzenden Rita Schneider-Cartocci war nämlich die von der DIG Mittelhessen e.V. organisierte Reise nach Ferrara und Umgebung mit 44 Personen aus dem Gießener und dem Wetzlarer Raum. Die Reise sollte die Beziehung zwischen den beiden Partnerstädten durch offizielle Termine und kulturelle Besichtigungen verstärken. Die deutsche Gruppe wurde im Rathaus in Ferrara durch die Dezernentin Caterina Ferri empfangen. An der Reise nahm auch die Städtepartnerschaftsdezernentin der Stadt Gießen Astrid Eibelshäuser teil, die zwar privat mitgefahren ist, aber ein Geschenk im Namen der Stadt Gießen überreichte. Sehr wichtig ist die Partnerschaft zwischen der Berufschule Istituto Einaudi in Ferrara und der Theodor-Litt-Schule in Gießen. Eine Schülergruppe aus der Istituto Einaudi war auch im Rathaus anwesend und realisierte ein Videointerview mit Eibelshäuser und Schneider-Cartocci. Außerdem verbrachte die DIG-Gruppe einen Abend im Rione Santo Spirito, wo eine Fahnenschwenkervorführung extra für sie stattfand.
Mehr über...
Die Studienreise, die aus organisatorischen Gründen 2015 unternommen, aber im Rahmen der Veranstaltungen zum 30-jährigen Jubiläum des Vereins 2014 organisiert wurde, war das größte Ereignis der letzten zwölf Monate. Selbstverständlich war das Angebot der DIG Mittelhessen e.V. wie immer reich und vielfältig mit Filmabenden, Vorträgen, Veranstaltungen für die Kindergruppe „Bimbi bilingui“ und für den Jugendclub, Kooperationen mit anderen Einrichtungen wie der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, dem Römerforum Waldgirmes und dem Mathematikum. Auch die Zusammenarbeit mit dem Feinkostladen und Weinbar „La Bottega Reggiana“ in Weilburg, geführt von Andrea Fontana aus Weilburgs Partnerstadt Quattro Castella, hat sich sehr gut entwickelt. Fontana ist sehr engagiert in der Vermittlung der italienischen Kultur, insbesondere aus seiner Region Emilia Romagna, und wird vom Städtepartnerschaftsverein Weilburg unterstützt. In seinem Laden fanden schon erfolgreiche gastronomisch-kulturelle Veranstaltungen statt und weitere sind in Planung.
Für die nächsten Monate sind wieder zahlreiche Termine geplant, darunter eine Lesung aus Goethes „Italienische Reise“ im Rahmen einer Kooperation mit den Museen Wetzlar. Erwähnenswert sind auch der Fotowettbewerb und anschließende Fotoausstellung in Gießen mit Bildern von Ferrara von den Teilnehmern an der Studienreise und ein Gestaltungswettbewerb für die Gestaltungsklassen der Willy-Brandt-Schule in Gießen, um Italien-Motive für die DIG-Taschen zu finden, die als neue Marketing-Idee für den Verein gelten sollen.
Obwohl dieses Jahr der Vorstand nicht gewählt wurde, wurde der Wechsel des Jugendclubleiters und der Schatzmeisterin beantragt.
Die bisherige Jugendclubleiterin Ida Steinmetz steht nicht mehr zur Verfügung; diese Aufgabe wird ab sofort von Marius Witting übernommen. Der siebzehnjährige Schüler an der Goetheschule in Wetzlar lernt Italienisch aus persönlichem Interesse und interessiert sich insbesondere für die italienische Musik.
Die Schatzmeisterin Ingrid Luh wird nächstes Jahr nicht mehr kandidieren. Die neue Kandidatin wird Christiane Becker sein, die beruflich aus der Buchhaltung kommt. Sie wird jetzt durch Luh eingearbeitet, damit sie bei den nächsten Vorstandswahlen zur Verfügung stehen kann.
Die Kasse wird nächstes Jahr von Hannelore Kraushaar-Hoffmann und Marianne Greß geprüft.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mitgliederversammlung fällt Corona-Pandemie zum Opfer
Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Regatta-Verein Gießen 1954 e.V....
v.L. Monika Vulcano (40 Jahre), Andreas Brauss (2. Vors.), Hedwig Balser (50 Jahre), Alexandra Wagner-Becker (1. Rechnerin) und Vorsitzender Jürgen Krug
JHV auf dem Sportplatz
Groß war die Freude und bestens die Stimmung beim Treffen der...
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2020
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...
Jahreshauptversammlung in Warteschleife
Zunächst wünscht der gesamte Vorstand der Sängervereinigung...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
932
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2020
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Neuer DIG-Vorstand gewählt während digitaler Jahreshauptversammlung
Nach mehreren Corona-bedingten Verschiebungen entschied sich die...
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2020
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V. lädt ihre...

Weitere Beiträge aus der Region

Mitarbeiter*innen der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) stellen das beliebte Spiel „FuBi 2.0“ in Handarbeit her.
„Genial gemacht, macht super viel Spaß“ - Fußball-Billard „FuBi 2.0“ der Lebenshilfe Gießen in VOX-Sendung getestet
Pohlheim/Giessen (-). Die Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen...
night and sea
Bild von BW Reimann
Über 60 FSJ-Plätze bietet die Lebenshilfe Gießen pro Jahr an. Über die konkreten Möglichkeiten eines Freiwilligendienstes informiert das gemeinnützige Unternehmen im Rahmen einer Online-Veranstaltung. (Bildquelle: Lebenshilfe/D. Maurer)
Online-Info-Veranstaltung zum Thema FSJ
Für junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren bietet die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.