Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Super-Star(s)e, die es voll drauf haben: Wenn das Handy klingelt, könnte ein Vogel dran sein

Diskussion im Hause (Super-)Star: „Sie“ will shoppen, „er“ offensichtlich nur seine Ruhe. Aber vielleicht üben die beiden auch lediglich für die nächste Tanzstunde.
Diskussion im Hause (Super-)Star: „Sie“ will shoppen, „er“ offensichtlich nur seine Ruhe. Aber vielleicht üben die beiden auch lediglich für die nächste Tanzstunde.
Gießen | Wir wissen natürlich nicht, worüber Herr und Frau (Super-)Star hier so eindringlich diskutieren. Möglicherweise sorgt die Einkaufsliste mal wieder für Gesprächsstoff und Irritationen. Oder das Haushaltsgeld. „Sie“ will (natürlich!) wieder ausgiebig shoppen, „er“ nur seine Ruhe. Aber auch ein Vertreter der maskulinen Fraktion dieser großen Sperlingsfamilie beißt mit stringenter Logik auf Granitkörner, wenn seine bessere Hälfte nach dem Studium diverser Sonderangebote nur noch Schnäppchen vor Augen hat. Kennen wir Menschen ja in solchen Fällen auch. Da gibt der (nicht die) Klügere halt nach und fügt sich schnabelknirschend ins Unausweichliche.
Die heimischen Repräsentanten dieser auffällig gepunkteten und im Erwachsenenalter farblich so metallglänzend schillernden Spezies haben in den vergangenen Wochen und Monaten etwas kleinere Brötchen gebacken. Auch, weil ihnen das Millionenheer der bei Haiger-Steinbach im Mittelhessischen Lahn-Dill-Kreis nächtigenden und beim Überflug den Himmel verdunkelnden Bergfinken im zeitigen Frühjahr die Show stahlen. Gegen solche Massen kamen sie in der Gunst des Publikums einfach nicht an. Die Angehörigen des (lateinischen) Stammes „Sturnus vulgaris“ übten sich deshalb etwas in bescheidener Zurückhaltung. Aber sie waren und sind da.

Mehr über...
Superstars (1)Starenvögel (10)Naturfotografie (154)
Keine One-Night-Stands

Es gibt, auch im alten Dillkreis, einige favorisierte Plätze, an denen sich diese Stimm- und Imitationskünstler der flatternden Fauna bevorzugt treffen – meist zum Übernachten. Und das sind dann keine One-Night-Stands. Diese Stellen werden aber von Ornithologen und Szene-Kennern wohlweislich geheim gehalten. Vor allem deshalb, um nicht, wie im Schatten der Kalteiche geschehen, eine Lawine an Schlachtenbummlern loszutreten. Den Bergfinken von Haiger war die stattliche Zuschauerkulisse egal – vermutlich haben sie die Aufmerksamkeit der vielen, nichtzahlenden Zaungäste sogar genossen. Stare reagieren da aber empfindlicher.

Begadete Geräuschimitatoren

Sie können sich diese vielleicht als divenhaft missverstandene Attitüde aber auch leisten. Reden wir nicht von ihren Talenten als Geräuschimitatoren. Diese faszinierenden Burschen (und Bürschinnen) sind in der Lage, den Klingelton eines Handys, das Brummen eines elektrischen wie motorgetriebenen Rasenmähers oder den Sound einer Gartenschere perfekt nachzuahmen. Notfalls auch den einer klappernden
Let’s dance! Die Meinungsverschiedenheit scheint sich zu einem echten Ehekrach auszuweiten.
Let’s dance! Die Meinungsverschiedenheit scheint sich zu einem echten Ehekrach auszuweiten.
Schreibmaschine. Aber wer benutzt heuer schon so ein anachronistisches Teil? Man pflegt Vertreter dieser Art deshalb auch „Spotter“ zu nennen. Aber das hat jetzt nix mit den ebenso als solche bezeichneten Fotografen zu tun, die sich im Umfeld von Flughäfen auf die Lauer legen, um das eine oder andere erlesene, in ihrer Sammlung noch fehlende Luftfahrtgerät abzulichten.

Dagegen sind die „Red Arrows“ Waisenknaben

Apropos: Und da wird die Flugbahn endgültig zum sich schließenden Vollkreis: Stare machen, was ihre himmlischen Künste angeht, ihrem Namen alle Ehre. Und wir wollen jetzt nicht von den nach ihren Behausungen benannten (Raubritter-)Kästen an diversen Straßen reden. Diese Vögel sind Acro-Künstler par excellence und würden selbst, ließe man sie für die RTL-Supertalent-Show casten, die Konkurrenz locker in den Schatten stellen bzw. fliegen. Spezialität: Formationskunstflug. Dagegen sind die „Frecce Triccolori“ oder die „Red Arrows“ ein Sch…-Dreck. Letztere zaubern zwar zu neunt bzw. zu siebt Figuren von bislang unerreichter Präzision und Synchronität an den Himmel, Starenvögel gelingt das aber noch viel eindrucksvoller, nachhaltiger und besser - und das mit und in Formationen, die nicht selten aus 50.000 und mehr Exemplaren bestehen.
Da liegt der gigantische Pulk wie ein Brett und eine Eins in der Luft, da folgt der Schwarm dem Kommando eines bis heute nicht eindeutig identifizierten „Leaders“ zum Richtungswechsel mit der in Nanosekunden ungesetzten Exaktheit eines eidgenössischen Uhrwerks. Keiner weiß, wie die Kerle das hinkriegen. Wird oft mit „Schwarmintelligenz“ erklärt, aber was das genau ist, hat zumindest mir bislang noch keiner schlüssig erklären können. Dagegen wirken die Überflüge der Bergfinken ziemlich uninspiriert. Bei ihnen macht’s halt die Masse.

Diskussion im Hause (Super-)Star: „Sie“ will shoppen, „er“ offensichtlich nur seine Ruhe. Aber vielleicht üben die beiden auch lediglich für die nächste Tanzstunde.
Diskussion im Hause... 
Let’s dance! Die Meinungsverschiedenheit scheint sich zu einem echten Ehekrach auszuweiten.
Let’s dance! Die... 
Stare sind nicht nur geniale Stimmenimitatoren, sondern auch als Flugkünstler unerreicht. Ihre exakten Großformationen macht ihnen niemand nach.
Stare sind nicht nur... 
Nein, kein Mückenschwarm. Das sind Stare. Gegen ihre Omnipräsenz am Abendhimmel hat der Vollmond keine Chance.
Nein, kein... 
So ein kleiner Snack zwischendurch darf ruhig sein.
So ein kleiner Snack... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

... und es geht los - `mit den Käserollen`.
> In unserem neuen Domizil - Grünberg - gut eingelebt! Aufnahmen aus der Beltershainer Feldgemarkung.
Hier eine weitere Radtour vom >Schwedendorf< zum nahen Stadtteil...
Bilderfolge 1):  Unsere EG.-Wohnung - am Rande der Schwedensiedlung. V.l. : kl. Terrasse dahinter Küche, Wohnzimmer mit vier Fenster und Pflanzkübel.
Es geht weiter - mit Naturfotografie aus der Fachwerkstadt Grünberg und Umgebung.
"Leider"? haben wir die Wohnung in Allendorf/Lumda, nach 10 Jahren...
Fototour 1, (25.07.20) Radtour - Feldgemarkung Queckborn.
Derzeitiges Spätsommerwetter - `wie eines im Buche steht`.
Der Spätsommer drehte noch einmal richtig auf! Blauer Himmel samt...
HERBSTIMPRESSIONEN 2020
Möchte mit einem Gedicht von Ludwig Strunz meinen `Herbstreigen`...
... hier unser neues Domizil (EG.-Wohnung mit kl. Terrasse - eine super Wohnung!)
Wie schon angekündigt: >Rund um den Eisteich< Grünberg.
Eine idyllisches Gewässer in Grünberg (Frankfurter Str. - L3007) -...
Bilderreihe 1) - Röthges
Bunte Mischung - rund um das herbstliche Grünberg.
Nachdem wir `unsere Zelte` im Grünberger Schwedendorf aufgeschlagen...
Diebsturm (linksseitig im dunkeln) und Grünberger Kirchenturmhelm  von unserer Terrasse aus `abgelichtet`.
Abendrot über Grünberg - seit dem wir hier im Schwedendorf wohnen, ein schöner Hingucker.

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
11.061
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 26.06.2015 um 08:03 Uhr
das erklaert einiges. danke für die info. So eine alarmanlage im baum hat mich schon manchmal gewundert. jetzt nicht mehr :-)
H. Peter Herold
29.375
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.06.2015 um 08:26 Uhr
Wahrhaft tolle Bilder kreiert und mit passendem Text versehen.
Gratulation.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Heimann

von:  Jürgen Heimann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jürgen Heimann
2.591
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brüder, zur Sonne, zum Freifall: Magische Augenblicke, aber vom Boden aus nicht zu sehen. Da muss schon ein Skydive-Paparazzi mit von der Partie und ganz dicht am Motiv sein.
Saison-Endspurt: Kehraus am Himmel Breitscheids – Nur noch wenige Tage bis zum Zapfenstreich
Von der "Worscht" mal abgesehen: Alles hat (einmal) ein Ende. Und ein...
Angler-Fantasien: So etwas würde mancher Würmerbader gerne mal am Haken haben. Da ist die Rute bis zum Sollbruch gespannt&#8230; Petri geil!
Dicke Brüste und Fische mit Schnappatmung: Petri geil! Der Angler von Welt findet den sexy Karpfen-Kalender total erotisch
nicht nachstehen. Für den Angler von Welt gibt es jetzt, Petri geil,...

Weitere Beiträge aus der Region

mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...
50 Jahre Kreienbrink Orgel St. Thomas Morus 1971-2021
"Die Königin" Impuls von Pfr. Matthias Schmid zum 50jährigen Orgeljubiläum in St. Thomas Morus am 31. Januar 2021
Die Orgel in der Katholischen Kirche St. Thomas Morus im Ostteil der...
Apfelkuchen mit Mandelsplittern
Apfelkuchen „geht immer“ stimmt`s? Dieser ist mit Mandeln bestückt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.