Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 26.06.2015 gastiert wieder die HOT JAZZ COMPANYim Jazzkeller Grünberg!

Gießen | 1.Jazz-Club Grünberg e.V.


Liebe Jazzfreunde,
am Freitag dem 26.06.2015 gastiert wieder die HOT JAZZ COMPANY im Jazzkeller Grünberg!

1996 trafen sich 5 Musiker aus dem Rhein-Main Gebiet, aus Interesse an dem „Swinging Jazz“ der 20 und 30ger Jahre. Man hatte soviel Freude am gemeinsamen musizieren, dass man sich zu der HOT JAZZ COMPANY zusammen schloss. Die Band wurde schnell bekannt für lebendige und gefühlvolle Kollektive und kernigen Soli. Nette verbindliche Ansagen und Gesangseinlagen runden das eigene Klangbild ab. Das reichhaltige Repertoire aus der Zeit des frühen New Orleans und Chicago Jazz begeistert die Musiker und das Publikum immer wieder neu. Die „All Stars“ treten auch gern als Gastmusiker in den unterschiedlichsten Formationen auf. Den swingenden Jazz konnte man schon bei vielen Veranstaltungen miterleben. Unter anderem bei Musikfestivals in Idstein, Worms, Speyer, Darmstadt, Dreieich, Landstuhl aber auch in Spanien, Italien und Holland.

Die Musiker der HOT JAZZ COMPANY sind:
Werner Becker trompete, Christian Müntz Saxophon/Klarinette, Volker Brill Posaune/Gesang, Eric Webster Banjo, Rudi Bläsing Kontrabass und Manno Weiss Drums.

Beginn ist um 20:30 in den Räumen des Clubs unterhalb der Gaststätte „Zum Bahnhof“ Bahnhofstr.35 – 35305 Grünberg. Der Eintritt ist wie immer frei!

Mit jazzigen Grüßen bis zum Freitag im Club!
1.Jazz-Club Grünberg e.V.
Matthias Kammerer
2.Vorsitzender & Musikmanagement

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

NICHT VERGESSEN!!! HEUTE Samstag den 22.8.2020 gastiert die Band "New Orleans Joymakers" ab 16 Uhr auf der Grünfläche vor der Gallushalle Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag dem...
NICHT VERGESSEN!!! HEUTE am Samstag den 5.09.2020 gastiert wieder Amra Mothes & Friends ab 16 Uhr auf der Freifläche vor der Gallushalle Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag den...
NICHT VERGESSEN!!! HEUTE Samstag den 29.08.2020 ab 15 Uhr auf der Freifläche vor der Gallushalle Grünberg gastiert FRAU NANKE LÄSST BITTEN!
Liebe Jazzfreunde, HEUTE Samstag den 29.08.2020 gastiert die Band:...
Liebe Jazzfreunde, am Samstag den 12.09.2020 spielt die Band Take Four ab 16 Uhr auf der Freifläche vor der Gallushalle!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag den...
Liebe Jazzfreunde, am Samstag den 19.09.2020 ab 18:00 gastiert wieder das BREAKIN`NEWS Trio im Foyer der Gallushalle Grünberg Gießener Str.45
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag den...
Liebe Jazzfreunde, am Samstag dem 22.08.2020 gastiert die Band New Orleans Joymakers ab 16:00 Uhr auf der Grünfläche vor der Gallushalle.
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag dem...
Liebe Jazzfreunde, am Samstag den 29.08.2020 gastiert die Band: Frau Nanke lässt Bitten! ab 15 Uhr auf der Grünfläche vor der Gallushalle!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Matthias Kammerer

Weitere Beiträge aus der Region

Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...
Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...
Eine Kabinettsorder, der sog. Spitzbubenerlass, von 1726.
Friedrich der I. (der Soldatenkönig): „Wir ordnen und befehlen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.