Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

5 Jahre ALLENDORF ROCKT - Das Open Air mit Festivalflair

von Markus Luham 19.06.20152298 mal gelesen1 Kommentar
Gießen | „Allendorf rockt“ heißt es am Samstag, den 27.06.2015 mittlerweile zum 5. Mal. Auf dem Sportgelände in Gießen-Allendorf spielen an diesem Abend die Bands „CU Next“, „The Monotypes“ sowie „Lebendig“. In einmaliger Open-Air-Atmosphäre erwarten das Publikum neben Hits der letzten 50 Jahre kühle Getränke und warmes vom Grill. Einlass ist um 19.00 Uhr und los geht es um 20.00 Uhr.
Erstmals kann bei dem Open Air mit Festivalflair in diesem Jahr auch gezeltet werden!

„CU Next“, bereits zum fünften Mal bei Allendorf Rockt dabei, stehen für coole Rocksongs – von den Siebzigern bis heute. Mal straight, mal mit viel Groove kommt ihre Show daher, in der sie Klassiker von Deep Purple, Guns’n’Roses, Metallica, ZZ Top, usw. mit aktuellen Rockstücken wie z.B. von Mando Diao, Lenny Kravitz oder den Beatsteaks verbindet. Die druckvollen Performances der sechsköpfigen Gießener Band, die im Mai 2009 gegründet wurde, sind immer ein ansteckendes Erlebnis.

Zum ersten Mal bei Allendorf Rockt dabei ist die im Frühjahr neu gegründete Band "The Monotypes". Die Fifties und Sixties bekommen mehr als ein halbes Jahrhundert später
Mehr über...
Rock´N´Roll (18)Rock (102)Pop (78)Live-Musik (59)Konzert (919)Bühne (80)
einen ganz neuen Glanz verliehen, bewahren aber das Echte und Ehrliche. Eine Generation von Musikern spielt Musik aus einer Generation, die sie nie erlebt haben. Und doch springt der Funke direkt auf die Zuhörer über. Johnny (Gesang), Dave (Gitarre, Gesang), Hank (Schlagzeug, Gesang), Andrew (Bassgitarre, Gesang) und Freddy (Gitarre, Piano, Gesang) sind alle zusammen
The Monotypes. Sie bringen die Hits von damals zurück auf die Bühnen. In den Live Clubs und auf den Festivals geht diese Zeitreise mit den Songs von Künstlern wie den Beatles, den Rolling Stones, Creedance Clearwater Revival, Little Richard, Ricky Nelson, Chris Andrews und vielen anderen weiter. Mit einer Mischung aus dem mehrstimmigen Gesang der Beach Boys, den verzerrten Gitarren von Chuck Berry und mit ruhigen Stücken wie "Let It Be“ lassen
The Monotypes eine Ära wieder aufleben.

Ebenfalls neu bei Allendorf Rockt ist die Gießener Akustik-Band "Lebendig". Wer deutsche Musik liebt, wird auch diese coolen Jungs lieben. "Lebendig" ist eine neue Coverband mit der Mischung aus deutschem Pop und Singer-Songwriter-Musik. Von Sportfreunde Stiller, Gregor Meyle bis Xavier Naidoo hat "Lebendig" einiges in ihrem musikalischen Repertoire zu bieten. Die Entstehungsgeschichte ist verrückt: Es gab noch keinen Song, keine feste Zusammensetzung, es gab nur eine Vision, die Bandleader und Sänger Paddi Keil hatte: Aufmerksamkeit erregen mit einem einzigen Foto und dem Bandnamen "Lebendig". Innerhalb von nur einer Woche hatte die Band über 300 Fans auf Facebook! Paddi holte sich mit Christian Schneider (Gitarrist), Hannes kühn (Schlagzeuger) und Jens Krombach (Bassist) 3 leidenschaftliche und hervorragende Musiker mit ins Boot! Dann dauerte es nicht lange, bis die ersten Proben stattfanden. Seitdem ist einiges passiert: das Interesse steigt, die Rückmeldungen sind sehr positiv! Lebendig: Eine Band, die "lebt"!
Also: Seid gespannt, kommt vorbei und genießt diese drei außergewöhnlichen Bands beim Open Air mit Festivalflair!
Allendorf rockt....!!!!

 
CU Next
CU Next 
Lebendig 1
Lebendig 
The Monotypes
The Monotypes 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Konzerte der Kulturkirche St. Thomas Morus bis Ostern abgesagt
Alle Konzerte der #Kulturkirche St. Thomas Morus bis Ostern abgesagt!
Aufgrund der immer schneller eintretenden Ereignisse rund um die...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. www.morusfreunde.de
Konzertreihe für Improvisierte Musik zur Fastenzeit, immer donnerstags, 19:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Reihe für Improvisierte Musik immer donnerstags 19:30 Uhr in der...
Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus #kulturkirche20 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
Nicht vergessen! Heute abend, 23.1.20, 19 Uhr Jugend musiziert in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Am Donnerstag, den 23. Januar 2020 um 19 Uhr findet in der...
Empfehlung an die Gesangvereine
Auf Grundlage der aktuellen Meldungen um die „Corona-Situation“ hat...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Das Frühjahrsprogramm der #kulturkirche20 - powered by förderverein st. thomas morus
- #kulturkirche20 lädt in der Fastenzeit ein zu Momenten der Inneren...
Christian Alix (Gesang) und der Service d’Assistance Musical d’Urgence am 31.1.20 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
"Vivre en chansons!" am Freitag, den 31. Januar 2020 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus
Der Wahlfrankfurter Christian Alix porträtiert in eigenen...
Schecküberreichung zu Beginn der Singstunde im Grüninger Gasthaus Ancona an Prof. Dr. Ulf Sibelius (Bildmitte mit Scheck) rechts EAI- Vorsitzende Annette Toalster.
Mit Musik 800 € Spende für PalliativPro ersungen
Als der Grüninger Gesangverein Eintracht-Adam-Isheim (EAI) am 15....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Luh

von:  Markus Luh

offline
Interessensgebiet: Gießen
Markus Luh
66
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alle Jahre wieder...CU Next Live im Irish Pub
Auch in diesem Jahr rocken CU Next wieder zum Jahresende das Irish...
ALLENDORF ROCKT - Das Open-Air mit Festivalflair
„Allendorf rockt“ heißt es am Samstag, den 28.06.2014 mittlerweile...

Weitere Beiträge aus der Region

Abgestorbene Fichten und Wildpflanzen darunter
Was am Wegesrand so alles blüht, wenn man es lässt!
Es ist ein schwieriges Thema, was ist Unkraut und was sind...
Anna-Maria Thomaschewski, Ahmad Abdalkarim (Zweiter von rechts), Hagen Luh (links) und sein Kollege Patrik Noll.
Fit für neue Aufgaben
Zwei junge Menschen haben ihre Ausbildung bei den Stadtwerken Gießen...
Juror Dr. Ralph Pflaume bei der Bekanntgabe des dritten Platzes
Theodor-Litt-SchülerInnen machen erste Erfahrungen wie große Architekten und gewinnen Preise.
(gm) Im Schuljahr 2019/20 haben sich 10 SchülerInnen des Beruflichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.